Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Mittelalter- & Phantasieforum für alle Interessierte
Die Sippe Tagarod
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 175 Antworten
und wurde 22.918 mal aufgerufen
 Aktuelle Infos von der Veranstalter-HP / Eintrag Heerlagerseite
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Goschi Offline




Beiträge: 2.673

05.01.2013 13:40
#141 Pestabwicklung 2013 antworten

Aktuelles von Gisberts HP 02.01.2013

Pestumzug

Die Pest ist im Lande - auch 2013 wieder beim MPS
Mirco der TOD und Micha von Ars Equitandi, unseren reitenden Rittern, haben sich in diesen Tagen getroffen und Überlegungen angestellt, wie man die Pest beim MPS 2013 besser, interessanter und stimmungsvoller gestalten könnte .

Auch im Jahre 2013 wird die Pest wie bisher an den Heroldstürmen starten, sie wird dann aber immer in der Ritterturnierarena enden.
Die Abschlussszene der Pest wird dann übergehen in die Feuershow von Ars Equitandi beim spektakulären Nachtritterturnier

Weitere Infos hierzu bald von Micha und Mirco.
Grüße
Gisi.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

05.01.2013 18:01
#142 Heerlagerordnung - Stand vom 05.01.2013 antworten

Alles Folgende steht unter der Heerlagerordnung mit Stand vom 05.01.2013 auf Gisberts HP: Änderungen die im Januar 2013 bekannt gegeben wurden sind unterstrichen

Heerlager Infos 2013
Moin meine Lager: Absolut wichtiges Upgrade/Änderung für 2013
Aufgrund der katastrophalen Wetterverhältnisse im Jahre 2012 werden in einigen Bereichen Sparmaßnahmen für das kommende Jahr eingeführt. Hier sind diejenigen, die Euch als Heerlager direkt betreffen.
Aus Kosteneinsparungsgründen gibt es für Heerlager im Jahre 2013 keine Freikarten für Familienangehörige mehr
Für die Heerlager Gemeinschaftsaktionen wie Pestumzug, Markttanz, Heerschau usw. gibt es für die Teilnehmer im Jahre 2013 aus Kosteneinsparungsgründen keine Silbertaler und kein Freigetränk mehr
Ebenso werden im Jahre 2013 aus Kosteneinsparungsgründen keinerlei kostenlose Fackeln mehr an Heerlager ausgegeben, ebenso wird es für Heerlager im Jahre 2013 aus
Kosteneinsparungsgründen keinerlei Strohballen mehr geben
hierfür bitten wir um Verständniss.
MfGruz Igor Engel

Zusätzlich kommen folgende Termin spezifischen Dinge für 2013 vor.
Rastede
In Rastede dürfen auf dem Veranstaltungsgelände keine Löcher mehr in den Untergrund gegraben werden um darin dann Lagerfeuer zu entfachen. Alle Heerlager in Rastede müssen 2013 Feuer unbedingt in Feuerkörben und Feuerschalen machen , sehr wichtig

Hallo liebe Heerlager und Teilnehmer vom Mittelalterlich Phantasie Spectaculum, ich bin Igor Engel und beim MPS für die Heerlager zuständig.
Vorweg erstmal, dieses Infoblatt dient dem reibungslosem Ablauf einer Veranstaltung bei der mitunter über tausend Personen und eine entsprechende Anzahl von Fahrzeugen bei über 20 Terminen Deutschlandweit teilnehmen.
Bitte lest diese Informationen sorgfältig durch und gebt sie an Eure Mitteilnehmer weiter. Auch diejenigen, die schon länger dabei sind sollten dies tun, da immer mal wieder neue Punkte eingefügt werden. Hier haltet ihr die neuste Version für das Jahr 2013 in den Händen. Da es leider immer wieder vor kommt, das einige wenige meinen, sich an diese wichtigen Dinge nicht oder nur bedingt halten zu müssen; sind wir im Einzelfall leider gezwungen daraus die Konsequenzen zu ziehen. Um für den Großteil der Heerlager, die sich gewissenhaft an die notwendigen Vorgaben des sozialen Miteinanders halten, weiterhin den Komfort unserer Veranstaltung bieten zu können, werden wir uns in Zukunft leider von einzelnen Lagern trennen müssen.
Die Teilnahme als Heerlager beim MPS ist für alle Heerlager mit passenden Zelten und mit stimmigen Ausrüstungen komplett kostenlos. Es gibt von Seiten des Veranstalters für die Teilnehmenden Heerlager keinerlei Aufwandsentschädigung für die Teilnahme am Heerlager.

Anmeldefrist:
Um für unsere Plätze planen zu können brauchen wir eine verbindliche Zusage Eurerseits, da wir beivielen Terminen an die Grenzen der Flächen stoßen - meldet Euch bitte rechtzeitig und vor allem verbindlich an. Leider hatten wir letztes Jahr den Fall dass wir Heerlagern absagen mussten, da der Platz bei der einen oder anderen Veranstaltung ausgereizt war; dann jedoch einige Lager ohne zeitige Absage nicht erschienen.
• Meldet Euch bitte wenn möglich vor der Saison über das Anmeldeformular an
• Sollte es Euch nicht möglich sein Euch vor der Saison anzumelden gilt eine Mindestanmeldefrist von 3 Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung. Wundert Euch nicht, wenn ihr dann keine oder nur eine sehr verspätete Bestätigung erhaltet; da wir dann mitten in der Saison kaum noch die Zeit haben E-Mail Anfragen zu beantworten.
• Absagen zu einzelnen Terminen müssen unbedingt schriftlich 10 Tage vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin erfolgen , eine Mail an spectaculi@gmx.de reicht, sonst können frei
werdende Plätze nicht mehr belegt werden und wir können den jeweiligen MPS Termin schlecht planen
• Meldet Euch bitte möglichst bald an , bei vielen Veranstaltungsorten werden wir aus Platzgründen mit Sicherheit nicht alle interessierten Heerlager berücksichtigen können.
Die Heerlager werden 2013 nach der Reihenfolge ihrer Anmeldungen bei den einzelnen Veranstaltungsterminen berücksichtigt

Teilnahmeverpflichtung:
Da die letzten Jahre leider gezeigt haben, dass einige Lager zwar die Annehmlichkeiten und Vorzüge der Veranstaltungen nutzen möchten ohne jedoch im Gegenzug aktiv zum Gelingen beizutragen, müssen wir nunmehr folgende Regelung für die Zukunft einführen.
• Die Teilnahme an dem Heerlagerumzug/Soldauszahlung ist für jedes Heerlager an jedem Veranstaltungstag verpflichtend und bindend und wird nicht mehr mit einem Silbertaler
(Getränkemarke) entlohnt. Aus den Heerlagern rekrutiert sich die Ehrengarde des Vogtes, die mit Privilegien ausgestattet werden wird. Als Lagerwache darf maximal 20% der Lagerstärke
zurückbleiben. (Bei 1-5 Personen sind dies 1 Person; bei 6-10 Personen sind dies 2 Personen und so weiter)
• Die Teilnahme an den folgenden Aktivitäten ist auch weiterhin freiwillig: Markeröfnung, Markttanz, Bruchenball, Pestumzug. Hier gilt nur weiterhin der Appell an Euch , sich daran zu beteiligen um die Veranstaltung zu bereichern. Nur wenn der Besucher begeistert ist und solche schönen Aktionen erleben kann, kommt er wieder und Ihr habt die Möglichkeit auch nächstes Jahr Euer Lager bei uns aufzuschlagen.
Anmeldung:
Die diesjährige Anmeldung findet ausschließlich über unser neues Anmeldeformular statt, es müssen alle abgefragten Informationen mitgeteilt und alle geforderten Verpflichtungen akzeptiert werden, sonst ist ein Anmeldung und eine Teilnahme im Jahre 2013 nicht möglich
Die Teilnahme an Terminen der Saison 2013 wird nur dann bestätigt und die Heerlager tauchen nur dann auf unserer Homepage in der Rubrik "Teilnehmende Heerlager" auf, wenn sie die Kaution für die Saison 2013 vor Ihrer Anmeldung überwiesen haben. Die Kaution wird am Ende aller angemeldeten Termine zurücküberwiesen, wenn das Heerlager alle angemeldeten Termine wahrgenommen und sich an die Heerlageranweisungen gehalten hat.
Kaution:
Bitte beachtet, daß die Kaution am Ende der Saison nicht automatisch zurücküberwiesen wird. Wenn Ihr die Kaution zurück haben wollt, meldet Euch mit Eurem Heerlager-Account auf spectaculum.de unter Teilnehmer > Heerlager an und clickt auf der Startseite Eures Heerlagerbereichs auf „Kaution zurückfordern“.
Anstelle dessen könnt Ihr die Kaution natürlich auch dazu verwenden, Euch bereits für die kommende Saison anzumelden.
Abmeldung:
Sollte ein Heerlager aus welchen Gründen auch immer einen angemeldeten Termin nicht wahrnehmen können, ist dieser Termin möglicht früh abzumelden. Und zwar ist dieser von Euch aus Eurer Anmeldeliste zu streichen und zusätzlich informiert Ihr mich kurz und knapp per EMail.
Fragen:
Treten bei Euch noch Fragen auf, die trotz intensiven durchlesen des Infoblattes nicht beantwortet wurden, sendet mir eine E-mail unter igorengel@web.de. Auch hier müsst Ihr in der Saison teilweise länger auf die Beantwortung warten.
Sendet mir bitte nur kurze und knappe Mails; ohne Hintergrundbilder, Bilder, bewegte Moves etc. Haltet Eure Mails so klein wie möglich ohne sie mit irgendwelchen Zusätzen aufzublasen. Umso schneller und zügiger kann ich alles bearbeiten. Bei wiederholtem Mail-Kontakt lasst bitte die vorangegangene Kommunikation dran, damit ich mich an die voran gegangenen geschriebenen Infos erinnern kann.
Wenn ihr das das alles beherzigt und zum Gelingen des größten reisenden Mittelalter-Kultur-Festivals der Welt beitragen möchtet, könnt Ihr gerne bei uns kostenlos Euer Lager aufbauen.


Heerlager Infoblatt 2013


Jeder Empfänger hat die Informationen dieses Infoblattes an ALLE Lagerteilnehmer weiterzureichen.
Aufbaueinweisung/Platzeinweisung:
Achtung: Kein Heerlager lässt sich einen Platz zuweisen, welches von Igor noch nicht auf der
Heerlagerliste abgehackt worden ist. Damit sich nachvollziehen lässt, welches Lager noch erwartet
wird und jedes allgemeine Informationen erhält.
Das ankommende Heerlager sucht mit einer Person Igor auf, bzw erfagt den Sammelpunkt für Heerlager (meistens
der Heroldsturm) , dieses bitte nur mit einer Person, damit nicht mehere Anfragen für ein Heerlager für unnötige
Unklarheiten sorgen.
Der Sammelpunkt kann bei jedem Aufbauhelfer von uns erfragt werden.Die Fahrzeuge werden am Rand geparkt( Mit
Telefonnummer) um nicht die Zufahrten zu blockieren.
Bei kleineren Plätzen werden die Fahrzeuge erstmal außerhalb des Geländes geparkt.Generell werden erstmal keine
Rasenflächen befahren, bis die Befahrbarkeit der Flächen sichergestellt ist.
Der Heerlagerist, der bei Igor den Platz für sein Heerlager erfragt muss folgende Daten bereit haben :
Personenanzahl, Zeltanzahl, ungefähren Platzbedarf. Außerdem muss sein Heerlager ihn berechtigt haben, sich einen
Platz zuweisen zu lassen.
Lager werden einen Tag vor Veranstaltungsbeginn (in der Regel der Freitag) nur von 10:00 bis 19:30 eingewiesen.
Nach 19:30 ist keine Platzzuweisung mehr möglich. Ebenso ist keine Einweisung am Donnerstag oder Samstag
möglich.
Heerlagerbesprechung ist um 20:00 Uhr am Aufbautag, der Ort ist bei der Einweisung bei Igor zu erfahren.
Zuständigkeit:
Auf dem Markt ist nur Igor Engel für die Belange der Heerlager zuständig, unter keinen Umständen ist Gisbert Hiller
Ansprechpartner, da er etliche andere Dinge zu regeln und bearbeiten hat.
Kfz:
• Schrittgeschwindigkeit fahren
• Zettel in Wagen legen , damit der Besitzer schnell und zügig zugeordnet werden kann. Möglichst mit
Handynummer.
• Haben am Aufbautag nach erfolgtem Aufbau, spätestens um 22:00 das Gelände zu verlassen.
• Fahrzeuge in denen niemand schläft haben sich auf den angewiesen Parkplätzen auf den entfernteren Stellen
aufzureihen.
• Fahrzeuge haben an den Veranstaltungstagen 2 Stunden vor Marktöffnung das Gelände zu verlassen.
Sicherheit:
• jedes Heerlager hat einen 6kg funktionsfähigen TÜV geprüften Feuerlöscher in seinem Lager vorzuhalten, dieser
ist sofort greifbar zu positionieren. Auf den Standort dieses Feuerlöschers im Lager hat jedes Heerlager durch ein
Schild mit einem offiziellen Piktogramm deutlich hinzuweisen. ( Bitte um das Schild selber kümmern)
• Jedes Heerlager, welches an das Stromnetz des MPS angeschlossen ist, hat einen 500 Watt Flutlichtstrahler
vorzuhalten, damit mit diesem Flutlichtstrahler im Falle einer Notfallsituation, über den Strom der
Dieselaggregate dann der Bereich vor dem jeweiligen Heerlager hell und sicher ausgeleuchtet werden kann.
Diese 500 Watt Strahler sind an jedem Heerleger mit Stromversorgung so aufzuhängen oder anzubringen, dass
die Stecker dieser 500 Watt Strahler in einer Notfallsituation nur noch in die Steckdose rein gesteckt werden
müssen, um dann den Bereich vor dem jeweiligen Lager hell und sicher auszuleuchten.
Absperrungen:
• Niemand darf von uns errichtete Absperrungen beseitigen. Sei es Flatterband, Tische , Bänke oder ähnliches.
Diese werde von uns zu verschiedenen Zwecken errichtet , um z.B. Durchfahrten zu blockieren oder freizuhalten.
Beseitigt irgend jemand von uns errichtete Absperrungen oder Durchfahrhindernisse, muss er mit Platzverbot
rechnen.
• Die von uns installierten Heraszäune sind unter keinen Umständen zu öffnen, um z.B. Feuerholz zu holen, sein
Fahrzeug zu erreichen oder um sonst wie irgend einen Weg zu verkürzen. Auch nicht mit dem Argument den
Zaun gleich wieder zu schließen. Eine Öffnung der Außenabsperrung hat einen Marktausschluss zur Folge.
• Zum Zwecke des Abbaus darf in der Regel am Abbautag (Üblicherweise Sonntag) ab 20:00 die Außenabsperrung
geöffnet werden. Nach erfolgtem Abbau ist die Absperrung wieder herzurichten. (Zum Schutz vor unbefugten
Eindringen in der Nacht )
Müll:
• Jedes Lager hat einen mittelalterlichen Unratbehälter vor seinem Lager zu haben.
• Dieser ist regelmäßig zu lehren.
• Keine Plastikmülltüte in diesen Behälter.
• Der Platz vor dem Lager ist Müllfrei zu halten.
• Nach dem Abbau ist der gesamte Platz noch mal von Unrat zu reinigen.
• Den Müll in den bereitstehenden Container werfen, nicht in Müllkörbe die auf dem Markt verteilt sind; weder
fest installierte noch Müllkörbe von anderen Akteuren.
• Wenn der Container voll ist, den Müll in festen Kartons oder festen Tüten ordentlich daneben stellen.
Feuerstellen:
• Jederzeit ein brennendes Feuer in jedem Lager
• Nur soviel Holz von den Holzlagern holen wie auch benötigt wird. Kein Holz horten, sodass andere später
ankommende Lager keines mehr bekommen, obwohl genügend vorhanden ist.
• Unter keinen Umständen das für die Gäste aufgeschichtete Holz wegnehmen, auch nicht wenn sonst kein
Feuerholz mehr für die Lager vorrätig ist.
• Feuerstellen nach dem Abbau reinigen (Asche auf unsere Gastfeuerstellen) und die Grassoden ordentlich wieder
einfügen, damit der Urzustand der Rasenfläche möglichst wieder hergestellt wird.
• Kein Feuer ist mit Spiritus, Benzin oder ähnlichen Brandbeschleunigern anzufeuern. Nichtbeachtung kann zu
Platzverweis führen.
• Abgebrannte Fackelstumpen sind aus dem Boden zu entfernen, da sie eine Verletzungsgefahr darstellen.
• Feuerholz: Das bereitgestellte Feuerholz wird allen Lagern gleichermaßen zur Verfügung gestellt.
• Das Horten und Bunkern von Holz ist nicht gestattet. Die Lager, welche noch viel Holz haben müssen jenen
Lagern welche zu wenig oder kein Holz mehr bekommen haben etwas abgeben.
• Holz welches nicht mehr verbrannt werden kann ist bis Sonntag Mittag an den bekannt gegebenen
Sammelstellen abzulegen. Üblicherweise sind das die Brandstellen, die für die Gäste hergerichtet wurden.
• Die für die Feuerstellen sauber ausgestochenen Gras Soden sind abgesichert in ca. 2m Entfernung von der
Feuerstelle aufzubewahren. Damit die Soden später wieder eingesetzt werden können, dürfen sie nicht zu nah
am Feuer liegen (Vertrocknungsgefahr) ebenso dürfen sie nicht platt getreten werden oder mit dem Gras nach
unten aufbewahrt werden.
Marktwährung:
• Goldtaler mit dem Text MITTELALTERLICH SPECTACULUM GISBERT HILLER ist die offizielle Marktwährung und
diese Gold Taler sind wie Euro zu handhaben.
• Silbertaler sind Getränkemarken die zu bestimmten Anlässen ausgegeben werden und an folgenden
Marktständen einzulösen sind: Weinstand, Metstand und Bierstand.
• Silbertaler sind unter keinen Umständen an Besucher zu verkaufen.
• Heerlager oder Marktvolkrabatte sind nicht generell vorgesehen und einzelne Entscheidungen der Stände.
Axt-, Bogen-Bahnen:
Ihr könnt gerne solche Dinge in Eurem Lager anbieten, jedoch sind je nach vorhandenem Platz die Möglichkeiten
beschränkt Axt oder Bogenwurfbahnen unterzubringen.. Nach Möglichkeit versuchen wir es einzurichten, aber wir
können Euch leider keinen Platz zusichern auf dem ihr eine Bahn positionieren könnt. Platzreservierungen sind leider
nicht möglich.
Auszeichnungspflicht:
Jedes Heerlager welches seine Bogenbahn etc durch einen Obulus entlohnen lässt hat neben der Ausschilderung in
Goldtaler auch eine Ausschilderung in Euro vorzunehmen (Ordnungsbehördliche Vorschrift).
Teilnehmerausweise:
• Werden entweder vor der Platzvergabe am Aufbautag oder bei der Heerlagerbesprechung verteilt.
• Gelten nur für das jeweilige Wochenende
• Alte Ausweise am letzten Veranstaltungstag oder am nächsten Markt gesammelt zurückgeben.
Strom:
Eventuelle Stromkabel sind zu beschriften zu wem diese gehören, nicht beschriftete Stecker werden gezogen.
Es besteht auf keinem Markt das Anrecht auf Strom für Heerlager, das ist finanziell und logistisch nicht machbar.
Lagerdekoration:
• Keine unmittelalterlichen Dinge im Lager
• Zelte in denen sich neuzeitliche Sachen befinden und zu sehen sind immer geschlossen halten.
• Nicht im Lager/ Gewandung telefonieren.
• Nicht im Lager rauchen
Veranstaltungszeiten: sind für jeden Termin im im Internet zu ersehen
Besprechungszeiten
• Außer der Heerlager Besprechung finden an jedem VA Tag morgens eine verbindliche Besprechung statt an der
ein Vertreter des Lager zu erscheinen hat.
• Diese Besprechung findet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn vor der Festivalbühne statt.
Abbau
Der Abbau-Start ist das offizielle VA Ende und muss bis zum darauf folgenden Tag bis 12 Uhr abgeschlossen sein.
Achtung: Abbaustart ist nicht die Einfahrt der Fahrzeuge !!!
Einfahrt der Fahrzeug
Einfahrt der Fahrzeuge findet frühstens 30 min. nach VA- Ende statt. Ggfls. verzögert sich die Einfahrt durch VA
Verlängerung oder Technische Dinge. Dies wird entweder bei der morgendlichen Besprechung bekannt gegeben,
oder die Einfahrten werden dementsprechend erst später freigegeben. Wer dort drängelt , randaliert und den
Anweisungen des Personals nicht Folge leistet, muss mit generellen Einfahrtverbot rechnen.
Wer am letzten Veranstaltungstag eines jeden Veranstaltungswochenendes vor diesen 30 min. Frist zwischen VAEnde
und Einfahrt-Beginn seinen Wagen ( alles was vier Räder hat ) auch nur 1 Zentimeter in Richtung
Veranstaltungsgelände bewegt, erhält 1 Monat Aufbauverbot beim MPS, dies gilt für SÄMTLICHE Teilnehmer des
MPS.
Erst nach diesen 30 min. , wenn alle Gäste das Gelände verlassen haben , dürfen alle Teilnehmer von den
Teilnehmerparkplätzen aus ihre Wagen in Richtung Veranstaltungsgelände bewegen
Tiere:
• Grundsätzlich sind Tiere erlaubt
• Sie sind tiergerecht zu halten
• Hunde sind angeleint zu halten
• Bei Pferden/Esel/Pony vorher nachfragen, ob Platz und die Möglichkeit besteht
Stroh:
• Strohballen stehen für Heerlager nicht mehr zur Verfügung
Alkohol und Drogen:
Jeglicher Genuss von Drogen (auch der Genuss sogenannter weicher oder harmloser Drogen) ist auf unserem
Veranstaltungsgelände komplett und strikt verboten.
Besonders aus aktuellem Anlass weise ich hiermit noch einmal mit aller Deutlichkeit darauf hin, dass ich keinerlei
Drogenkonsum auf den gesamten Veranstaltungsflächen des MPS durch unsere Teilnehmer dulden werde!
Hiermit sind ganz eindeutig auch alle Teilnehmerparkplätze, Besucherparkplätze sowie Teilnehmer – und
Besucherzeltplätze des MPS gemeint. Wenn ich den Verdacht habe, dass in Wohnwagen oder in Zelten die sich auf
den angemieteten Privat - Veranstaltungsflächen des MPS befinden illegale Drogen konsumiert werden, und damit
meine ich ausdrücklich auch die so genannten weichen Drogen wie Gras oder Shit usw. , dann werde ich diese Zelte
und Wohnwagen durch die Polizei und die Drogenfahndung untersuchen lassen und erteile jeder Person die sich in
diesem Zelt oder Wohnwagen befindet in dem illegale Drogen konsumiert wurden, für alle Zeiten ein Hausverbot
beim MPS ! Und nehmt mich in dieser Angelegenheit unbedingt tödlich ernst!!!
Ebenso ist der übermäßige Genuss der legalen Droge Alkohol auf unserem Veranstaltungsgelände verboten. Wir
haben nichts dagegen dass Teilnehmer mal ein Bier oder zwei oder drei trinken, aber sobald wir erkennen, dass die
Teilnehmer oder auch Gäste so stark alkoholisiert sind, dass sie die Gesamtatmosphäre unserer
Familienveranstaltung, mit ganz vielen jungen Gästen, dadurch negativ beeinflussen, werden diese stark
angetrunkenen und auffälligen Teilnehmer und Gäste des Veranstaltungsgeländes verwiesen.
Nachtruhe:
• Grundsätzlich gilt auf jedem Gelände Nachtruhe, es sei denn es wird bei der Heerlagerbesprechung etwas
anderes verkündet.
• Nachtruhe gilt am Aufbautag und am letzten Veranstaltungstag um 24:00 und an den andern Tagen um 01:00
Uhr
• ggfls. wird von der Nachtwache eine vorgeschobene Nachtruhe eingeleitet.
Nachtwache:
Den Anweisungen der Nachtwache ist Folge zu leisten.
Internetverlinkung & Hinweise:
• Bitte bezeichnet unsere Veranstaltung nicht als historisches Fest, Mittelaltermarkt oder Ähnliches auf Eurer
Terminliste, sondern bezeichnet unser MPS bitte nur als MITTELALTERLICH PHANTASIE SPECTACULUM,
historische Feste gibt es an jeder Ecke , unsere Veranstaltung MITTELALERLICH PHANTASIE SPECTACULUM ist
einzigartig , es ist das größte reisende Mittelalter-Kultur-Festival der Welt
• Und verlinkt bitte Eure Terminhinweise wo ihr bei uns lagert mit unserer Seite.
Heerlagerbesprechung:
• Am Aufbautag um 20:00 Uhr , an dem bei der Platzeinweisung bekannt gegebenen Platz (üblicherweise unter
einem der Sonnensegel, die bei unseren Theken stehen). Fragt bei der Platzeinweisung nach.
• An den Marktagen gibt es eine allgemeine Besprechung für Heerlager, Marktfahrer, Künstler etc, jeweils eine
Stunde vor Marktöffnung.
• Jedes Heerlager hat mindestens einen Vertreter zu dieser morgendlichen Gesamtbesprechung zu schicken.
• Diese Vertretung hat alle seine kompletten Lagerleute von den besprochenen Dingen in Kenntnis zu setzen.
• Bei dieser Besprechung werden Änderungen von den oben aufgeführten Anweisungen mitgeteilt und
Platzabhängige und Witterungsabhängige Anweisungen werden erteilt
Und aus gegebenem Anlass möchte ich hiermit zum wiederholten Male darauf hinweisen, dass diese Regeln,
Pflichten und Anordnungen unbedingt zu befolgen und zu beachten sind.
Inzwischen haben wir Veranstaltungsorte mit gewaltig großen Heerlagern und mit fast 1000 Heerlagerteilnehmern.
Ein ordnungsgemäßer Ablauf der Veranstaltung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und der
Ordnungsbehördlichen Anordnungen ist den Behörden gegenüber nur zu dokumentieren , wenn Ihr Euch alle an die
oben genannten Anordnungen, Regeln und Pflichten haltet.
Nur so kann eine derartig große Veranstaltung wie das MPS in geregelten Bahnen verlaufen.
Also reicht diese Infos unbedingt an alle Eure Heerlagermitglieder weiter und achtet als verantwortliche Person des
Heerlager darauf , dass sich ALLE Heerlager Mitglieder an diese Punkte halten und diese befolgen.
Wir werden in diesem Jahr ohne weitere Ermahnung und ohne vorherige Vorwarnung sofort den Heerlagern ein
Aufbauverbot für weitere Veranstaltungen erteilen, welche sich nicht an diese Vorgaben halten


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

06.01.2013 17:11
#143 Anmeldeschluss - wichtig! antworten

Von Gisbert auf Facebook am 06.01.2013

Endgültiger Anmeldeschluss für Heerlager und Markthändler beim MPS 2013 ist der 14. April 2013

Nach dem 14. April werden wir keinerlei Anmeldungen von Heerlagern und Markthändlern für die Saison 2013 mehr berücksichtigen, das ist FAKT, das ist gestern so beschlossen worden!

Wir müssen diese Saison 2013 von der Logistik Seite her so genau und so Kosten einsparend wie irgend machbar planen

Jede Nachbuchung von Gittern, Toiletten, Aggregaten usw. verursacht immense und unnötige Zusatzkosten
Wir möchten in diesem Jahr aber keinerlei zusätzliche und unnötige Kosten mehr bezahlen, nur weil sich einige Heerlager und einige Standbetreiber dann mitten in der Saison doch noch dazu entschieden haben in Bückeburg, Köln, Telgte, Öjendorf usw.kurzfristig teilzunehmen, weil sie vielleicht von einer anderen Veranstaltung eine Absage erhalten haben oder weil eine andere Veranstaltung ausfällt, bei der sie eingeplant waren
Im Jahre 2013 werden wir die Planung der Veranstaltungsgeländegrößen, der notwendigen Gitter, Aggregate , Toiletten, Sitzgelegenheiten usw. ab dem 15. April in endgültiger Form abschließen, keine Kosten intensiven Material Nachbuchungen werden 2013 mehr vorgenommen und KEINE !! Anmeldungen von spät entschlossenen Standbetreibern oder Heerlagern mehr akzeptiert

An den Tageskassen kosten alle Eintrittskarten in diesem Jahr 5 Euro mehr als im MPS Kartenvorverkauf ( außer an den Familiensonntagen, am Familientag 1. Mai und außer am Familien Pfingstmontag )
Auch durch diese Kartenvorverkäufe können wir die ganzen MPS Termine 2013 in Bezug auf Geländegrößen, Toiletten, Sitzgelegenheiten , Zäune usw. wesentlich genauer und damit wesentlich Kosten sparender planen, je mehr Anhaltspunkte wir durch den Kartenvorverkauf bekommen, umso passender kann man die Anzal der Toiletten, der Sitzgelegenheiten, der Parkplätze, der Campsites, Sanitäter usw. einplanen und stochert nicht komplett im Nebel mit seinen Planungen

Also bitte Heerlager und Standbetreiber, meldet Euch bis zum 14. April 2013 einschl. für die jeweiligen MPS Termine 2013 an, danach werden KEINE !!!! Anmeldungen mehr berücksichtigt, helft uns bitte beim Kosten sparen 2013

Und liebe MPS Gäste, nutzt bitte den MPS Kartenvorverkauf und helft uns dadurch mit, die MPS Termine genauer, zielgerichteter und vor allen Dingen Kosten sparender zu planen, das dürfte auch im Sinne aller MPS Gäste sein

Danke

Gisi


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

07.01.2013 15:01
#144 Gisbert sucht Bürokräfte/-kräftinnen ;) antworten

Aktuelles
07.01.2013

Das MPS sucht neue Bürokräfte

Da unser jetziges Büroteam zum Teil auf Grund von Schwangerschaft und Studium kürzer treten muss, suchen wir vom MPS Büro ab sofort noch tatkräftige Unterstützung, in Voll- oder Teilzeit für unser Veranstaltungsbüro in Drensteinfurt.

Du bist dynamisch und voller Tatendrang? Bewahrst auch in Stresssituationen einen kühlen Kopf? Freundlichkeit und selbstständiges, zielorientiertes Arbeiten gehören zu Deinen Stärken? Dann bewirb Dich bei uns.

Wir suchen Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter für die Veranstaltungsorganisation, Personalplanung und Künstlerbuchungen. Unter diese Bereiche fallen: Genehmigungen für die Veranstaltungsorte einholen, Ansprechpartner für die jeweiligen Behörden, Allgemeiner Schriftverkehr, Bestellungen, Lieferantenkontakt, die Planung des Personals für die einzelnen Veranstaltungen, der Kontakt zu Künstlern und Terminvereinbarungen mit denselben.

Dazu kommen noch die Bürotätigkeiten im Mobilen Büro an den Wochenenden auf dem Mittelalterlich Phantasie Spectaculum vor Ort. Eine Ausbildung/Erfahrung im Veranstaltungsbereich oder im Bereich der Bürokommunikation wäre von Vorteil, ist aber kein Muss. Gutes Deutsch in Wort und Schrift ist Grundvoraussetzung. Grundkenntnisse in Englisch sind wünschenswert.

Du solltest aus dem Münsterland oder dem angrenzenden Ruhrgebiet kommen (wegen der kurzen Fahrstrecken zum Drensteinfurter Büro) und bereit sein auch an vielen Wochenenden auf den Veranstaltungen zu arbeiten.

Bevor du dich jetzt bewirbst, sei dir bitte bewusst, dass dies kein Bürojob wie jeder andere ist. Es wird viel Einsatz erwartet. Du bist also teamfähig, stressresistent und sehr flexibel, dann bieten wir dir im Austausch einen spannenden, abwechslungsreichen und gut bezahlten Job, in dem nie ein Tag wie der andere ist.

Deine aussagekräftige Bewerbung bitte schriftlich, gerne auch per Email an:

personalplanung@spectaculum.de.

mit freundlichen Grüssen
Solveig Timm


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

11.01.2013 19:44
#145 Lager erwünscht? antworten

Artikel von Facebook am 11.01.2013
2014 die ersten MPS ohne Heerlager ? ? ? ? ? ?

Wir haben gestern mal wieder die kompletten Kosten ermittelt und analysiert, die uns als direkte oder indirekte Kosten für die ganzen Heerlager Teilnahmen entstehen

Immer mehr Heerlager kommen zum MPS, immer heftiger explodieren die Kosten.

Die MPS Gelände werden immer größer, immer teurer, jede Stadt und jeder Fürst will von Jahr zu Jahr mehr Geld für die Nutzung der immer größer werdenden MPS Flächen von uns kassieren

Immer mehr Heerlager wollen am MPS teilnehmen und verursachen dadurch immer mehr Geländekosten.

Zusätzlich müssen immer mehr Zäune aufgebaut werden, immer mehr Toiletten und Aggregate müssen auch anteilig für die Heerlager aufgebaut werden, immer mehr Müllkosten werden auch durch immer mehr Heerlager verursacht, bei schlechtem Wetter verursachen dutzende bis aberhunderte Heerlagerfahrzeuge immer größere Schäden auf den MPS Geländen, inzwischen gibt es MPS Termine, bei denen die Zahl der Heerlager Fahreuge die Zahl aller anderen MPS Fahrzeuge der Künstler, Händler und Logistik um mehr als das Doppelte übertrifft, bei feuchtem Wetter sind das Massen an Bodenverdichtern und Bodenzerstörern, immer mehr Parkplätze müssen für Heerlager Fahrzeuge angemietet werden, immer mehr Feuerholz für Heerlager verursacht immer höhere Kosten, bisher wurden von Jahr zu Jahr immer mehr Fackeln kostenlos heraus gegeben, immer mehr Freigetränke für die Teilnahme an Programmaktionen wurden vom MPS bezahlt, immer mehr Kosten entstehen für die Wiederherstellung der Heerlagerflächen, in Rastede zum Beispiel auf der Rennbahn wurden 2012 über 90 Heerlager Feuerstellen von der Stadt ausgebaggert und mit neuem Rollrasen versehen, Kosten ohne Ende, steht das alles noch in einer angemessenen Relation zu den positiven Heerlager Effekten beim MPS ?

MPS Termine OHNE Heerlager oder mit nur ganz wenigen Heerlagern laufen bei gutem Wetter wirtschaftlich genauso gut wie MPS Termine mit mehr als 50, mehr als 100 oder sogar 150 Heerlagern, siehe Bad Säckingen 1 Heerlager, Singen , 6 Heerlager, Weil, 10 Heerlager, Karlsruhe , 12 Heerlager , Wassenberg , 20 Heerlager usw.

Wollen wir beim MPS in Zukunft noch alle Veranstaltungen mit Heerlagern durchführen ?

Wollen wir beim MPS in Zukunft etliche Termine komplett ohne Heerlager durchführen? , zum Beispiel Telgte, Wassenberg, Karlsruhe , Weil, Bückeburg, Rastede, Hohenwestedt, Dortmund, Speyer usw.

All diese VA Gelände sind sehr teuer und können auch nicht mehr erweitert werden, immer mehr Flächen werden hier für Heerlager genutzt, immer weniger Platz bleibt für die Besucher, immer weniger Raum für unsere großen Sonnensegel, immer weniger Platz für große Lagerfeuer oder für sonstige Aktionsflächen

Die MPS Gelände könnten wieder auf eine vernünftige Größe reduziert werden, die ganzen direkten und indirekten eingesparten Heerlagerkosten könnten in eine Preisredzierung der Eintrittskarten umgewandelt werden und kämen den Besuchern damit zu Gute

Unsere Bereichsleiter hätten alle wesentlich weniger Stress bei den MPS Terminen, kein Heerlagerist fährt mehr bei Dauerregen mit seinem PKW oder Sprinter ohne Sinn und Verstand in die matschigen und weichen Wiesen hinein und verursacht uns Schäden und Kosten, kein Heerlagerist parkt mehr unsere Zufahrten und Rettungswege zu, usw. usw.

MPS in Zukunft ganz oder teilweise ohne Heerlager ?? , dafür wieder mit mehr Platz für Stände , Aktionsflächen und Besucherbequemlichkeiten wie mehr Feuerstellen, mehr Sonnensegel, mehr freie Wiesen auf denen die Besucher im Gras sitzen oder liegen können usw.

Gestern haben wir dieses Thema zum wiederholten Male sehr intensiv diskutiert, wie ist Eure Meinung dazu ?

Gisi


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

13.01.2013 14:40
#146 Änderungen 2013 bei der Lagerauswahl antworten

Aktuelles von Gisberts HP 13.01.2013

Die Heerlager Situation beim MPS - drastische Veränderungen stehen an - schon in der Saison 2013!!!

Ja in den letzten Tagen habe ich etliche hundert bis mehr als 1000 Stellungnahmen der MPS Gäste und Heerlagerteilnehmer hier auf FB und in Mails an mich gelesen und studiert

Man hat ja zur Zeit genug Zeit, ist ja Winter.

Vielen Dank für die vielen sinnvollen, angenehmen, produktiven, sachlichen, weiter bringenden, vernünftigen und fairen Äußerungen und Reaktionen

Einige Menschen haben mal wieder bewiesen, dass sie zu einer sachlichen und vernüftigen Diskussion nicht in der Lage sind, aber diese wenigen Personen sind ja hier auf meiner FB Seite inzwischen mehr als bekannt, viele ihrer unflätigen beleidigenden und unsachlichen Einträge fliegen halt hier sofort wieder runter.

Wir beobachten seit nunmehr zwei / drei Jahren die Heerlager Entwicklung beim MPS sehr intensiv und haben und schon oft sehr viele Gedanken zu diesem Thema gemacht, ein Ergebnis war ja die Ernennung von Heerlager Beauftragten in der Saison 2012

In den nächsten Tagen und Wochen werden nun aber zahlreiche weitere Entscheidungen in Bezug auf die MPS Heerlager Situation getroffen.

Die hier zu lesenden Reaktionen viele Heerlager Teilnehmer und ganz vieler MPS Gäste lassen ja nun wirklich tief blicken und verstärken unseren besonders in den letzten 2 bis 3 Jahren gewonnenen Eindruck, daß wir in Bezug auf die Heerlager Situation beim MPS dringend gravierende Veränderungen vornehmen müssen, zum Wohl und zum Vorteil der MPS Gäste und zum Wohl und zum Vorteil der motivierten, engagierten und aktiven Heerlager, welche das MPS voran bringen wollen und welche den MPS Gästen aufgeschlossen und freundlich gegenüber stehen und den zahlendenden MPS Gästen etwas bieten möchten

Den zahlenden MPS Gästen, welche durch ihre Eintrittgelder überhaupt dafür sorgen, dass wir eine MPS Saison veranstalten können und dass wir hunderten von Heerlagern diese einmalige und top organisierte Präsentations Plattform MPS bieten können und dass diese Heerlager im Rahmen dieser MPS Veranstaltungen ihr Hobby ausleben können.

So einige Sachen sind besonders in den letzten zwei/ drei Jahren in die falsche Richtung gelaufen, dass wird nun endlich massiv korrigiert und wir werden alle und alles wieder in die richtige und für die MPS Gäste interessante und spannende Richtung schieben

Die MPS Heerlager sind nun in diesem Jahr erstmal wieder Chefsache, ich habe ja nun einen neuen Aufbauleiter beim MPS eingestellt, Dirk vom Fladen Laden, gleichzeitig Chef der DiTo Events und Dirk wird nun an meiner Stelle Mittwoch, Donnerstag und Freitag den Aufbau des MPS leiten, ich habe daher nun endlich mal wieder etwas Zeit gewonnen und diese investiere ich in diesem Jahr darin, um endlich mal die teilweise absolut unbefriedigende Situation bei den MPS Heerlagern wieder auf Vordermann zu bringen.

Und hier reden wir nicht darüber, dass ich nun plötzlich authentische Heerlager haben will, das MPS ist und bleibt : NICHT AUTHENTISCH SONDERN PHANTASTISCH

Aber ich will endlich wieder KOMPLETT aktive und motivierte Heerlager und davon nicht nur einige wenige und die anderen sind dann nur so genannte " Sauflager " oder " 1,2,3 Heerlager", diese Begriffe habt Ihr mir ja hier auf FB erstmal bekannt gemacht, ich habe deutlich gemerkt, ich habe mich leider viel zu lange, viel zu wenig und viel zu selten um die Heerlager Massen beim MPS kümmern können, aber der ganze organisatorische Wahnsinn der mir bisher an den Füßen klebte, der hat mich eben leider davon abgehalten, aber diesen ganzen organisatorischen Wahnsinn darf sich ja nun Dirk an die Beine binden, das muss er lernen und das wird er lernen, das Potential hat er dazu und wenn er in Zukunft von mir das MPS übernehmen will, zusammen mit Tom, dann muss er den ganzen organisatorischen Wahnsinn nun auch von klein an lernen, da sehe ich bei Dirk aber kein Problem drin.

Ich aber habe endlich mal wieder Zeit für mein altes Steckenpferd, für die MPS Heerlager, viel zu lange habe ich dieses Feld nicht mehr beackert und habe diese überaus wichtige und gigantische Säule des MPS aus den Augen verloren

Damit ist nun Schluss, ich habe nun wieder Zeit mich um die Heerlager zu kümmern.


Und das geht gleich in dieser Saison los


Ich WILL komplett aktive und freundliche Heerlager, ich WILL Heerlager die auch nach Heerlager aussehen und nicht nach Schlaflager für Gäste welche den MPS Eintritt sparen wollen, ich WILL Aktionen in den Heerlagern, untereinander und mit den Gästen, ich will aufgeschlossene und freundliche und engagierte Heerlager, die sich mit meinen zahlenden Gästen befassen, beschäftigen und den Gästen " was bieten "

Ich will stimmige und passende Optik in den Heerlagern, interessante Installationen und Aktionen und Interaktionen mit den zahlenden Gästen, tolle Dekorationen und reichlich interessantes Ausrüstungsmaterial

In der Saison 2013 wird es in den Heerlagern massiv ZUCKERBROT und PEITSCHE geben, der DRACHER DASELBST wir die große Peitsche schwingen und reichlich Zuckerbrot verteilen.

Heerlager die besonders freundlich aktiv und engagiert sind, deren Lager eine Augenweide ist und die sich besonders nett und freundlich mit meinen zahlenden Gästen beschäftigen werden BELOHNT, mit Gold Talern, Getränken, Freikarten, Fackeln, Lob und mit GAGE!!!!!

Heerlager welche sich nicht einbringen wollen und nur in der Gegend rumhängen und sich für nichts interessieren, die FLIEGEN raus, noch in dieser Saison fliegen sie raus aus dem MPS, sie bekommen ihre Kaution zurück und werden aufgefordert beim nächsten MPS zum Aufbau nicht mehr zu erscheinen.

Ich freue mich sehr drauf in dieser Saison endlich wieder die Zeit zu haben, mich um mein altes Liebligshobby, um die Heerlager zu kümmern, das bedeutet aber auch, dass ich mir die ganzen Geschichten sehr genau anschauen werde und viele, viele eingerissene und inzwischen sehr schlecht laufende Dinge so nicht mehr akzeptieren werde.


Und ich bin bekanntermaßen fair, aber auch knallhart und konsequent.

Wie gesagt ZUCKERBROT und PEITSCHE, anders verstehen es leider manche Leute nicht, wer nicht mit uns ziehen will wird sich entfernen müssen und muss andere Wege gehen, wer sich besonders engagiert und meinen zahlenden Gästen, den Menschen die alles zum Thema MPS überhaupt erst möglich machen, einen besonders schönen und abwechslungsreichen Tag bietet und dafür sorgt, dass die zahlenden Gäste sich besonders wohl fühlen beim MPS, diese Heerlager sollen auch ganz gezielt BELOHNT und GELOBT werden

Ich werde mit Unterstützung der Heerlagerbeauftragten in der Saison 2013 den Bereich Heerlager mal richtig durchpusten und für massiv frischen und aktiven Wind sorgen, IGOR wird die Heerlager Bereiche aufbauen, für den Rest sind die Heerlager Beauftragten und GISI in der Saison 2013 zuständig.

Und seid Euch sicher da passiert nun was beim MPS, die ersten massiven Entscheidungen in Bezug auf MPS Heerlagersituation 2013 werde ich Euch in der nächsten Woche mitteilen

Aber keine Sorge, die Teilnahme beim MPS für alle von mir gewünschten Heerlager wird auch 2013 wiederum kostenlos sein und im Moment können alle Heerlager die sich bisher angemeldet haben auch davon ausgehen, dass sie 2013 teilnehmen dürfen.

Im Moment!

Diese Momentaufnahme wird sich dann noch einer intensiven Prüfung vor Start der Saison 2013 unterziehen lassen müssen.

Aber dazu bald mehr

Erstmal möchte ich Euch, Gäste und Teilnehmer des MPS bitten, mir weitere Dinge in Bezug auf die Heerlagersituation beim MPS mitzuteilen, Dinge die gut laufen und Dinge die schlecht laufen.

Damit ich dann bald noch klarer erkennen kann, wo ich massiv den Veränderungshebel 2o13 anzusetzen habe

Und er wird angesetzt, ganz MASSIV!!

Gisi


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

19.01.2013 15:44
#147 RE: Änderungen 2013 bei der Lagerauswahl antworten

Aktuelles von Gisberts HP am 18.01.2013

Heerlager

Wie können wir unseren zahlenden MPS Gästen in Zukunft aktivere und interessantere Heerlager präsentieren ??

Ja darum geht es jetzt beim MPS, die Heerlager zu mehr Aktivitäten und zu mehr Attraktivität in der Heerlagerdarstellung zu animieren.

Morgen senden wir ein Schreiben an alle MPS Heerlager raus, welche sich für 2013 beim MPS angemeldet haben.

In diesem Schreiben werde ich alle Heerlager dazu auffordern, sich noch einmal beim MPS für die Saison 2013 zu bewerben

Ich wünsche mir von jedem Heerlager zwei bis drei aussagekräftige Fotos, welche die Optik, die Ausrichtung, die Ausstattung und den Ausdruck des Heerlagers erkennen lassen.
Nur 2 bis 3 aussagefähige Fotos, nicht mehr.

Dann möchte ich von allen Heerlagern schriftlich mitgeteilt bekommen, welche Besonderheiten das jeweilige Lager bietet und bisher immer schon den MPS Gästen geboten hat, was gibt es für die zahlenden MPS Gäste interessantes im Lager zu sehen und zu bestaunen, welche Aktivitäten finden im Lager statt (kochen, grillen, backen, Haare mache, kämpfen, Waffen herstellen, Werkzeuge gestalten,Kleidung nähen, schmieden, musizieren, singen, tanzen, Vorträge, Schaukämpfe usw.)

Weiterhin möchte ich von jedem Lager eine schriftliche Mitteilung darüber, bei welchen MPS Gemeinschaftsaktionen das Lager oder einzelne Lagermitglieder planen aktiv zu sein :
Pestumzug, Markttanz, Markteröffnung, Umzug der Heerlager, Bruchenball usw.

Zusätzlich sollte mir jedes Lager noch mitteilen, welche besonderen und unvergesslichen Erlebnisse unsere zahlenden MPS Gäste in diesem Jahr vielleicht zusätzlich in oder vor dem jeweiligen Heerlager erleben können, was ist für 2013 von dem jeweligen Heerlager erstmalig beim MPS geplant, was hat man sich spannendes und interessantes ganz NEU für die zahlenden MPS Gäste einfallen lassen

Und wie bereits mehrfach gesagt, es geht mir hier nicht um Dauerbespaßung der Gäste, nicht um ununterbrochene Programme der einzelnen Heerlager, nicht um die Streichung von Ruhepausen und Relax Phasen, nicht um Umwandlung von Heerlager in Kleinkünstler.

Es geht mir um ein besonderes Erlebnis, Gefühl, um Staunen und um Begeisterung, meine zahlenden MPS Gäste sollen ihre Wanderungen durch die zahlreichen MPS Heerlager in bleibender und positiver Erinnerung behalten, es soll ein lebendiges Gesamt Heerlager sein und kein Schlaf- Heerlager oder Sauf- Heerlager oder Rausch- Auskurier Heerlager

Es geht hier nicht um die große Show, es geht um kleine Erlebnisse und um Bilder, Erlebnisse und Bilder welche die MPS Gäste in ihren Köpfen zufrieden mit nach Hause tragen können.

Wenn meine Gäste auch einen glücklichen und zufriedenen Eindruck aus den Heerlager Bereichen mitnehmen können, dann bin ich sehr zufrieden, zufrieden und glücklich werden dann sicherlich auch die einzelnen Heerlager beim MPS sein

Und diese 2 bis 3 Fotos und diese Information über geplante Darstellungen, Präsentationen, Darbietungen usw. erwarte ich bis zum 31. März 2013 von JEDEM bisher beim MPS angemeldeten Heerlager.

Wir werden uns dann eine neue Heerlager Datei mit Bild und Textinformationen anlegen und werden dann immer mit einigen Verantwortlichen, mit dem ipad in der Hand durch die Lager gehen und Anspruch, Ankündigung und Anmeldeinfos mit der Wirklichkeit der Heerlager vor Ort vergleichen, ich werde mich an diesen Heerlager Rundgängen selber intensiv beteiligen

Hier geht es wie gesagt nicht um Schikane, nicht um einen Bewertungswettbewerb, nicht um ein ausspielen der Heerlager untereinander, hier geht es schlicht und einfach um eine Verbesserung der Heerlager Qualität beim MPS.

Und diese Forderung wurde ja von aberhunderten MPS Gästen und Heerlager Teilnehmern mehr als deutlich gefordert

Und diese Forderung, die einhergeht mit unseren Vorstellungen von zukünftigen aktiven und engagierten Heerlager Teilnehmern beim MPS, diese Forderung wird nun, schon weit vor Start der Saison, enlich umgesetzt.

Und wer hier nicht mitziehen will, wer uns keine 2 bis 3 aussagekräftige Fotos zumailen will und auch keine Informationen zur Darstellung, zum Anspruch und zum Ausdruck des jeweiligen Heerlagers unterbreiten will, der soll sich gleich wieder abmelden beim MPS

Die Mails können ab sofort geschickt werden an horis@spectaculum.de.

Gisi


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

19.01.2013 18:38
#148 Bewerbung 2013 bei der Lagerauswahl antworten

per Mail an alle Lager am 19.01.2013

Hallo liebe Heerlager des MPS,

vielen Dank für Eure Teilnahme beim MPS und für Eure Unterstützung des MPS.

Ich möchte die riesigen Heerlager Bereiche des MPS ab der Saison 2013 aktiver und attraktiver erleben und möchte wieder mehr Leben und mehr Lebendigkeit in den Heerlagern erreichen.

Ja darum geht es jetzt im Jahre 2013 vorrangig beim MPS, die Heerlager zu mehr Aktivitäten und zu mehr Attraktivität in der Heerlagerdarstellung zu animieren.

Hiermit fordere ich noch einmal ALLE Heerlager auf, sich für die Teilnahme im Jahre 2013 für die MPS Saison zu bewerben, NEU zu bewerben.

Ich erwarte von jedem Heerlager zwei bis drei aussagekräftige Fotos, welche die Optik, die Ausrichtung, die Ausstattung und den Ausdruck des Heerlagers erkennen lassen.
Nur 2 bis 3 aussagefähige Fotos , nicht mehr!

Dann möchte ich von allen Heerlagern schriftlich mitgeteilt bekommen, welche Besonderheiten das jeweilige Lager bietet und bisher immer schon den MPS Gästen geboten hat, was gibt es für die zahlenden MPS Gäste interessantes im Lager zu sehen und zu bestaunen, welche Aktivitäten finden im Lager statt ( kochen, grillen, backen, Haare mache, kämpfen, Waffen herstellen, Werkzeuge gestalten,Kleidung nähen, schmieden, musizieren, singen , tanzen, Vorträge, Schaukämpfe usw. ).

Weiterhin möchte ich von jedem Lager eine schriftliche Mitteilung darüber, bei welchen MPS Gemeinschaftsaktionen das Lager oder einzelne Lagermitglieder planen aktiv zu sein: Pestumzug, Markttanz, Markteröffnung, Umzug der Heerlager, Bruchenball usw.

Zusätzlich sollte mir jedes Lager noch mitteilen, welche besonderen und unvergesslichen Erlebnisse unsere zahlenden MPS Gäste in diesem Jahr vielleicht zusätzlich in oder vor dem jeweiligen Heerlager erleben können, was ist für 2013 von dem jeweligen Heerlager erstmalig beim MPS geplant, was hat man sich spannendes und interessantes ganz NEU für die zahlenden MPS Gäste einfallen lassen.

Also ich erwarte von jedem Heerlager welches im Jahre 2013 am MPS teilnehmen möchte, ein Konzept für die MPS Teilnahme.

Und wie bereits mehrfach gesagt, es geht mir hier nicht um Dauerbespaßung der Gäste, nicht um ununterbrochene Programme der einzelnen Heerlager , nicht um die Streichung von Ruhepausen und Relax Phasen, nicht um Umwandlung von Heerlager in Kleinkünstler.

Es geht mir um ein besonderes Erlebnis, Gefühl, um Staunen und um Begeisterung, meine zahlenden MPS Gäste sollen ihre Wanderungen durch die zahlreichen MPS Heerlager in bleibender und positiver Erinnerung behalten, es soll ein lebendiges Gesamt Heerlager sein und kein Schlaf- Heerlager oder Sauf- Heerlager oder Rausch- Auskurier Heerlager.

Es geht hier nicht um die große Show, es geht um kleine Erlebnisse und um Bilder, Erlebnisse und Bilder welche die MPS Gäste in ihren Köpfen zufrieden mit nach Hause tragen können.

Wenn meine Gäste auch einen glücklichen und zufriedenen Eindruck aus den Heerlager Bereichen mitnehmen können, dann bin ich sehr zufrieden, zufrieden und glücklich werden dann sicherlich auch die einzelnen Heerlager beim MPS sein.

Und diese 2 bis 3 Fotos und diese Information über geplante Darstellungen, Präsentationen, Darbietungen usw. erwarte ich bis zum 31. März 2013 von JEDEM bisher beim MPS angemeldeten Heerlager.

Wir werden uns dann eine neue Heerlager Datei mit Bild und Textinformationen anlegen und werden dann immer mit einigen Verantwortlichen, mit dem ipad in der Hand durch die Lager gehen und Anspruch, Ankündigung und Anmeldeinfos mit der Wirklichkeit der Heerlager vor Ort vergleichen, ich werde mich an diesen Heerlager Rundgängen selber intensiv beteiligen.

Hier geht es wie gesagt nicht um Schikane, nicht um einen Bewertungswettbewerb, nicht um ein ausspielen der Heerlager untereinander, hier geht es schlicht und einfach um eine Verbesserung der Heerlager Qualität beim MPS.

Und diese Forderung wurde ja von aberhunderten MPS Gästen und Heerlager Teilnehmern mehr als deutlich gefordert.

Und diese Forderung, die einhergeht mit unseren Vorstellungen von zukünftigen aktiven und engagierten Heerlager Teilnehmern beim MPS, diese Forderung wird nun, schon weit vor Start der Saison 2013 , endlich umgesetzt.

Und wer hier nicht mitziehen will, wer uns keine 2 bis 3 aussagekräftigen Fotos zumailen will und auch keine Informationen zur Darstellung, zum Anspruch und zum Ausdruck des jeweiligen Heerlagers unterbreiten will, der soll sich gleich wieder abmelden beim MPS.

Die Mails können ab sofort geschickt werden an horis@spectaculum.de

Heerlager die wirklich zum ersten Mal beim MPS teilnehmen wollen und noch über keine aussagefähigen Fotos verfügen, senden mir dann bitte ein besonders ausführliches Heerlager Konzept und eine ausführliche Lagerbeschreibung zu.

Gisi


PS

Ab sofort ist es beim MPS verboten, die Heerlager so aufzubauen, dass die Zelte mit dem Rücken zu den Besuchern stehen. Es ist verboten die Heerlager so aufzubauen, dass praktisch ein "Innenhof" im Heerlager entsteht, der von den Besuchern nicht einzusehen ist. Alle Heerlager haben ihre Lager nur noch mit der Front Richtung Besucher aufzubauen, sie müssen jederzeit in der Lage sein Besucherfragen freundlich und informativ zu beantworten und müssen jederzeit gewillt sein, mit den MPS Gästen in Kontakt zu treten.
Also wie gesagt, ein Heerlager Aufbau mit den Rücken der Zelte zu den Besuchern ist ab sofort absolut strikt VERBOTEN beim MPS


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

20.01.2013 23:03
#149 Heerlagerordnung - Stand vom 20.01.2013 antworten

Auf Gisberts HP wurde die Heerlagerordnung, welche über Teilnehmer - Heerlagerordnung erreichbar ist, laufend ergänzt. Die letzten Schreiben sind dabei auch enthalten. Ich denke es ist günstig den aktuellen Stand hier ab und zu mal zu dokumentieren (Farben und Hervorhebungen sind hier anders als im Original):

Heerlager Infos 2013

Hallo liebe Heerlager des MPS,

vielen Dank für Eure Teilnahme beim MPS und für Eure Unterstützung des MPS. Ich möchte die
riesigen Heerlager Bereiche des MPS ab der Saison 2013 aktiver und attraktiver erleben und möchte
wieder mehr Leben und mehr Lebendigkeit in den Heerlagern erreichen. Ja darum geht es jetzt im
Jahre 2013 vorrangig beim MPS, die Heerlager zu mehr Aktivitäten und zu mehr Attraktivität in der
Heerlagerdarstellung zu animieren.
Hiermit fordere ich noch einmal ALLE Heerlager auf, sich für die Teilnahme im Jahre 2013 für die MPS
Saison zu bewerben, NEU zu bewerben.
Ich erwarte von jedem Heerlager zwei bis drei aussagekräftige Fotos, welche die Optik, die
Ausrichtung, die Ausstattung und den Ausdruck des Heerlagers erkennen lassen. Nur 2 bis 3
aussagefähige Fotos , nicht mehr!
Dann möchte ich von allen Heerlagern schriftlich mitgeteilt bekommen, welche Besonderheiten das
jeweilige Lager bietet und bisher immer schon den MPS Gästen geboten hat, was gibt es für die
zahlenden MPS Gäste interessantes im Lager
zu sehen und zu bestaunen, welche Aktivitäten finden im
Lager statt ( kochen, grillen, backen, Haare mache, kämpfen, Waffen herstellen, Werkzeuge
gestalten,Kleidung nähen, schmieden, musizieren, singen , tanzen, Vorträge, Schaukämpfe usw. )
.
Weiterhin möchte ich von jedem Lager eine schriftliche Mitteilung darüber, bei welchen MPS
Gemeinschaftsaktionen das Lager oder einzelne Lagermitglieder planen aktiv zu sein: Pestumzug,
Markttanz, Markteröffnung, Umzug der Heerlager, Bruchenball usw.

Zusätzlich sollte mir jedes Lager noch mitteilen, welche besonderen und unvergesslichen Erlebnisse
unsere zahlenden MPS Gäste in diesem Jahr vielleicht zusätzlich
in oder vor dem jeweiligen Heerlager
erleben können, was ist für 2013 von dem jeweligen Heerlager erstmalig beim MPS geplant, was hat
man sich spannendes und interessantes ganz NEU für die zahlenden MPS Gäste einfallen lassen
. Also
ich erwarte von jedem Heerlager welches im Jahre 2013 am MPS teilnehmen möchte, ein Konzept für
die MPS Teilnahme.
Und wie bereits mehrfach gesagt, es geht mir hier nicht um Dauerbespaßung der Gäste, nicht um
ununterbrochene Programme der einzelnen Heerlager , nicht um die Streichung von Ruhepausen und
Relax Phasen, nicht um Umwandlung von Heerlager in Kleinkünstler
.
Es geht mir um ein besonderes Erlebnis, Gefühl, um Staunen und um Begeisterung, meine zahlenden
MPS Gäste sollen ihre Wanderungen durch die zahlreichen MPS Heerlager in bleibender und positiver
Erinnerung behalten, es soll ein lebendiges Gesamt Heerlager sein und kein Schlaf- Heerlager oder
Sauf- Heerlager oder Rausch- Auskurier Heerlager
. Es geht hier nicht um die große Show, es geht um
kleine Erlebnisse und um Bilder, Erlebnisse und Bilder welche die MPS Gäste in ihren Köpfen zufrieden
mit nach Hause tragen können
.
Wenn meine Gäste auch einen glücklichen und zufriedenen Eindruck aus den Heerlager Bereichen
mitnehmen können, dann bin ich sehr zufrieden, zufrieden und glücklich werden dann sicherlich auch
die einzelnen Heerlager beim MPS sein.
Und diese 2 bis 3 Fotos und diese Information über geplante Darstellungen, Präsentationen,
Darbietungen usw. erwarte ich bis zum 31. März 2013 von JEDEM bisher beim MPS angemeldeten
Heerlager.

Wir werden uns dann eine neue Heerlager Datei mit Bild und Textinformationen anlegen und werden
dann immer mit einigen Verantwortlichen, mit dem ipad in der Hand durch die Lager gehen und
Anspruch, Ankündigung und Anmeldeinfos mit der Wirklichkeit der Heerlager vor Ort vergleichen, ich
werde mich an diesen Heerlager Rundgängen selber intensiv beteiligen.
Hier geht es wie gesagt nicht um Schikane, nicht um einen Bewertungswettbewerb, nicht um ein
ausspielen der Heerlager untereinander, hier geht es schlicht und einfach um eine Verbesserung der
Heerlager Qualität beim MPS.
Und diese Forderung wurde ja von aberhunderten MPS Gästen und Heerlager Teilnehmern mehr als
deutlich gefordert.
Und diese Forderung, die einhergeht mit unseren Vorstellungen von zukünftigen aktiven und
engagierten Heerlager Teilnehmern beim MPS, diese Forderung wird nun, schon weit vor Start der
Saison 2013 , endlich umgesetzt.
Und wer hier nicht mitziehen will, wer uns keine 2 bis 3 aussagekräftigen Fotos zumailen will und auch
keine Informationen zur Darstellung, zum Anspruch und zum Ausdruck des jeweiligen Heerlagers
unterbreiten will, der soll sich gleich wieder abmelden beim MPS.
Die Mails können ab sofort geschickt werden an horis@spectaculum.de
Heerlager die wirklich zum ersten Mal beim MPS teilnehmen wollen und noch über keine
aussagefähigen Fotos verfügen, senden mir dann bitte ein besonders ausführliches Heerlager Konzept
und eine ausführliche Lagerbeschreibung zu.


Gisi

PS: Ab sofort ist es beim MPS verboten, die Heerlager so aufzubauen, dass die Zelte mit dem Rücken
zu den Besuchern stehen
. Es ist verboten die Heerlager so aufzubauen, dass praktisch ein "Innenhof"
im Heerlager entsteht
, der von den Besuchern nicht einzusehen ist. Alle Heerlager haben ihre Lager
nur noch mit der Front Richtung Besucher aufzubauen, sie müssen jederzeit in der Lage sein
Besucherfragen freundlich und informativ zu beantworten und müssen jederzeit gewillt sein, mit den
MPS Gästen in Kontakt zu treten.
Also wie gesagt, ein Heerlager Aufbau mit den Rücken der Zelte zu den Besuchern ist ab sofort absolut
strikt VERBOTEN beim MPS Moin meine Lager: Absolut wichtiges Upgrade/Änderung für 2013


Aufgrund der katastrophalen Wetterverhältnisse im Jahre 2012
werden in einigen Bereichen Sparmaßnahmen für das kommende
Jahr eingeführt. Hier sind diejenigen, die Euch als Heerlager direkt
betreffen.

Aus Kosteneinsparungsgründen gibt es für Heerlager im Jahre
2013 keine Freikarten für Familienangehörige mehr

Für die Heerlager Gemeinschaftsaktionen wie Pestumzug,
Markttanz, Heerschau usw. gibt es für die Teilnehmer im Jahre
2013 aus Kosteneinsparungsgründen keine Silbertaler und kein
Freigetränk mehr

Ebenso werden im Jahre 2013 aus Kosteneinsparungsgründen
keinerlei kostenlose Fackeln mehr an Heerlager ausgegeben,
ebenso wird es für Heerlager im Jahre 2013 aus
Kosteneinsparungsgründen keinerlei Strohballen mehr geben
hierfür bitten wir um Verständniss.

MfGruz Igor Engel

Zusätzlich kommen folgende Termin spezifischen Dinge für 2013 vor.
Rastede
In Rastede dürfen auf dem Veranstaltungsgelände keine Löcher mehr in den
Untergrund gegraben werden um darin dann Lagerfeuer zu entfachen. Alle
Heerlager in Rastede müssen 2013 Feuer unbedingt in Feuerkörben und
Feuerschalen machen
, sehr wichtig

Hallo liebe Heerlager und Teilnehmer vom Mittelalterlich Phantasie Spectaculum, ich bin Igor Engel und
beim MPS für die Heerlager zuständig.

Vorweg erstmal, dieses Infoblatt dient dem reibungslosem Ablauf einer Veranstaltung bei der mitunter
über tausend Personen und eine entsprechende Anzahl von Fahrzeugen bei über 20 Terminen
Deutschlandweit teilnehmen.
Bitte lest diese Informationen sorgfältig durch und gebt sie an Eure Mitteilnehmer weiter. Auch
diejenigen, die schon länger dabei sind sollten dies tun, da immer mal wieder neue Punkte eingefügt
werden. Hier haltet ihr die neuste Version für das Jahr 2013 in den Händen.
Da es leider immer wieder vor kommt, das einige wenige meinen, sich an diese wichtigen Dinge nicht
oder nur bedingt halten zu müssen; sind wir im Einzelfall leider gezwungen daraus die Konsequenzen zu
ziehen. Um für den Großteil der Heerlager, die sich gewissenhaft an die notwendigen Vorgaben des
sozialen Miteinanders halten, weiterhin den Komfort unserer Veranstaltung bieten zu können, werden
wir uns in Zukunft leider von einzelnen Lagern trennen müssen.
Die Teilnahme als Heerlager beim MPS ist für alle Heerlager mit passenden Zelten und mit stimmigen
Ausrüstungen komplett kostenlos. Es gibt von Seiten des Veranstalters für die Teilnehmenden Heerlager
keinerlei Aufwandsentschädigung für die Teilnahme am Heerlager.
Anmeldefrist:
Um für unsere Plätze planen zu können brauchen wir eine verbindliche Zusage Eurerseits, da wir bei
vielen Terminen an die Grenzen der Flächen stoßen - meldet Euch bitte rechtzeitig und vor allem
verbindlich an. Leider hatten wir letztes Jahr den Fall dass wir Heerlagern absagen mussten, da der Platz
bei der einen oder anderen Veranstaltung ausgereizt war; dann jedoch einige Lager ohne zeitige Absage
nicht erschienen.
• Meldet Euch bitte wenn möglich vor der Saison über das Anmeldeformular an
• Sollte es Euch nicht möglich sein Euch vor der Saison anzumelden gilt eine
Mindestanmeldefrist von 3 Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung. Wundert Euch nicht,
wenn ihr dann keine oder nur eine sehr verspätete Bestätigung erhaltet; da wir dann mitten in
der Saison kaum noch die Zeit haben E-Mail Anfragen zu beantworten.
• Absagen zu einzelnen Terminen müssen unbedingt schriftlich 10 Tage vor dem jeweiligen
Veranstaltungstermin erfolgen , eine Mail an spectaculi@gmx.de reicht, sonst können frei
werdende Plätze nicht mehr belegt werden und wir können den jeweiligen MPS Termin
schlecht planen
• Meldet Euch bitte möglichst bald an , bei vielen Veranstaltungsorten werden wir aus
Platzgründen mit Sicherheit nicht alle interessierten Heerlager berücksichtigen können.
Die Heerlager werden 2013 nach der Reihenfolge ihrer Anmeldungen bei den einzelnen
Veranstaltungsterminen berücksichtigt
Teilnahmeverpflichtung:
Da die letzten Jahre leider gezeigt haben, dass einige Lager zwar die Annehmlichkeiten und Vorzüge der
Veranstaltungen nutzen möchten ohne jedoch im Gegenzug aktiv zum Gelingen beizutragen, müssen wir
nunmehr folgende Regelung für die Zukunft einführen.
• Die Teilnahme an dem Heerlagerumzug/Soldauszahlung ist für jedes Heerlager an jedem
Veranstaltungstag verpflichtend und bindend und wird nicht mehr mit einem Silbertaler
(Getränkemarke) entlohnt. Aus den Heerlagern rekrutiert sich die Ehrengarde des Vogtes, die mit
Privilegien ausgestattet werden wird. Als Lagerwache darf maximal 20% der Lagerstärke
zurückbleiben. (Bei 1-5 Personen sind dies 1 Person; bei 6-10 Personen sind dies 2 Personen und so
weiter)
• Die Teilnahme an den folgenden Aktivitäten ist auch weiterhin freiwillig: Markeröfnung, Markttanz,
Bruchenball, Pestumzug. Hier gilt nur weiterhin der Appell an Euch , sich daran zu beteiligen um die
Veranstaltung zu bereichern. Nur wenn der Besucher begeistert ist und solche schönen Aktionen
erleben kann, kommt er wieder und Ihr habt die Möglichkeit auch nächstes Jahr Euer Lager bei uns
aufzuschlagen.
Anmeldung:
Die diesjährige Anmeldung findet ausschließlich über unser Anmeldeformular statt, es müssen alle
abgefragten Informationen mitgeteilt und alle geforderten Verpflichtungen akzeptiert werden, sonst ist
ein Anmeldung und eine Teilnahme im Jahre 2013 nicht möglich.
Die Teilnahme an Terminen der Saison 2013 wird nur dann bestätigt und die Heerlager tauchen nur
dann auf unserer Homepage in der Rubrik "Teilnehmende Heerlager" auf, wenn sie die Kaution für die
Saison 2013 vor Ihrer Anmeldung überwiesen haben. Die Kaution wird am Ende aller angemeldeten
Termine zurücküberwiesen, wenn das Heerlager alle angemeldeten Termine wahrgenommen und sich
an die Heerlageranweisungen gehalten hat.
Zusätzlich möchten wir von jedem Heerlager zwei bis drei aussagekräftige Fotos, welche die Optik, die
Ausrichtung, die Ausstattung und den Ausdruck des Heerlagers erkennen lassen, per Mail zugesandt
bekommen. Nur 2 bis 3 aussagefähige Fotos, nicht mehr.
Außerdem muß jedes Heerlager in dieser Mail mitteilen, welche Besonderheiten das jeweilige Lager
bietet und bisher immer schon den MPS Gästen geboten hat, was gibt es für die zahlenden MPS Gäste
interessantes im Lager zu sehen und zu bestaunen, welche Aktivitäten finden im Lager statt ( kochen,
grillen, backen, Haare mache, kämpfen, Waffen herstellen, Werkzeuge gestalten,Kleidung nähen,
schmieden, musizieren, singen , tanzen, Vorträge, Schaukämpfe usw. )
Weiterhin teilt uns mit, bei welchen MPS Gemeinschaftsaktionen das Lager oder einzelne
Lagermitglieder planen aktiv zu sein :
Pestumzug, Markttanz, Markteröffnung, Umzug der Heerlager, Bruchenball usw.
Zusätzlich sollte jedes Lager noch mitteilen, welche besonderen und unvergesslichen Erlebnisse
unsere zahlenden MPS Gäste in diesem Jahr vielleicht zusätzlich in oder vor dem jeweiligen Heerlager
erleben können, was ist für 2013 von dem jeweligen Heerlager erstmalig beim MPS geplant, was hat
man sich spannendes und interessantes ganz NEU für die zahlenden MPS Gäste einfallen lassen.
Die Mail mit diesen Informationen können ab sofort an horis@spectaculum.de geschickt werden und
muß bis spätestens 31. März 2013 von allen angemeldeten Heerlagern bei uns eingegangen sein.
Kaution:
Bitte beachtet, daß die Kaution am Ende der Saison nicht automatisch zurücküberwiesen wird. Wenn Ihr
die Kaution zurück haben wollt, meldet Euch mit Eurem Heerlager-Account auf spectaculum.de unter
Teilnehmer > Heerlager
an und clickt auf der Startseite Eures Heerlagerbereichs auf „Kaution zurückfordern“.
Anstelle dessen könnt Ihr die Kaution natürlich auch dazu verwenden, Euch bereits für die kommende
Saison anzumelden.
Abmeldung:
Sollte ein Heerlager aus welchen Gründen auch immer einen angemeldeten Termin nicht wahrnehmen
können, ist dieser Termin möglicht früh abzumelden. Und zwar ist dieser von Euch aus Eurer
Anmeldeliste zu streichen und zusätzlich informiert Ihr mich kurz und knapp per EMail.
Fragen:
Treten bei Euch noch Fragen auf, die trotz intensiven durchlesen des Infoblattes nicht beantwortet
wurden, sendet mir eine E-mail unter igorengel@web.de. Auch hier müsst Ihr in der Saison teilweise
länger auf die Beantwortung warten.
Sendet mir bitte nur kurze und knappe Mails; ohne Hintergrundbilder, Bilder, bewegte Moves etc. Haltet
Eure Mails so klein wie möglich ohne sie mit irgendwelchen Zusätzen aufzublasen. Umso schneller und
zügiger kann ich alles bearbeiten. Bei wiederholtem Mail-Kontakt lasst bitte die vorangegangene
Kommunikation dran, damit ich mich an die voran gegangenen geschriebenen Infos erinnern kann.
Wenn ihr das das alles beherzigt und zum Gelingen des größten reisenden Mittelalter-Kultur-Festivals
der Welt beitragen möchtet, könnt Ihr gerne bei uns kostenlos Euer Lager aufbauen.

Heerlager Infoblatt 2013
Jeder Empfänger hat die Informationen dieses Infoblattes an ALLE Lagerteilnehmer weiterzureichen.
Aufbaueinweisung/Platzeinweisung:
Achtung: Kein Heerlager lässt sich einen Platz zuweisen, welches von Igor noch nicht auf der
Heerlagerliste abgehackt worden ist. Damit sich nachvollziehen lässt, welches Lager noch erwartet
wird und jedes allgemeine Informationen erhält.
Das ankommende Heerlager sucht mit einer Person Igor auf, bzw erfagt den Sammelpunkt für Heerlager (meistens
der Heroldsturm) , dieses bitte nur mit einer Person, damit nicht mehere Anfragen für ein Heerlager für unnötige
Unklarheiten sorgen.
Der Sammelpunkt kann bei jedem Aufbauhelfer von uns erfragt werden.Die Fahrzeuge werden am Rand geparkt( Mit
Telefonnummer) um nicht die Zufahrten zu blockieren.
Bei kleineren Plätzen werden die Fahrzeuge erstmal außerhalb des Geländes geparkt.Generell werden erstmal keine
Rasenflächen befahren, bis die Befahrbarkeit der Flächen sichergestellt ist.
Der Heerlagerist, der bei Igor den Platz für sein Heerlager erfragt muss folgende Daten bereit haben :
Personenanzahl, Zeltanzahl, ungefähren Platzbedarf. Außerdem muss sein Heerlager ihn berechtigt haben, sich einen
Platz zuweisen zu lassen.
Lager werden einen Tag vor Veranstaltungsbeginn (in der Regel der Freitag) nur von 10:00 bis 19:30 eingewiesen.
Nach 19:30 ist keine Platzzuweisung mehr möglich. Ebenso ist keine Einweisung am Donnerstag oder Samstag
möglich.
Heerlagerbesprechung ist um 20:00 Uhr am Aufbautag, der Ort ist bei der Einweisung bei Igor zu erfahren.
Zuständigkeit:
Auf dem Markt ist nur Igor Engel für die Belange der Heerlager zuständig, unter keinen Umständen ist Gisbert Hiller
Ansprechpartner, da er etliche andere Dinge zu regeln und bearbeiten hat.
Kfz:
• Schrittgeschwindigkeit fahren
• Zettel in Wagen legen , damit der Besitzer schnell und zügig zugeordnet werden kann. Möglichst mit
Handynummer.
• Haben am Aufbautag nach erfolgtem Aufbau, spätestens um 22:00 das Gelände zu verlassen.
• Fahrzeuge in denen niemand schläft haben sich auf den angewiesen Parkplätzen auf den entfernteren Stellen
aufzureihen.
• Fahrzeuge haben an den Veranstaltungstagen 2 Stunden vor Marktöffnung das Gelände zu verlassen.
Sicherheit:
• jedes Heerlager hat einen 6kg funktionsfähigen TÜV geprüften Feuerlöscher in seinem Lager vorzuhalten, dieser
ist sofort greifbar zu positionieren. Auf den Standort dieses Feuerlöschers im Lager hat jedes Heerlager durch ein
Schild mit einem offiziellen Piktogramm deutlich hinzuweisen. ( Bitte um das Schild selber kümmern)
• Jedes Heerlager, welches an das Stromnetz des MPS angeschlossen ist, hat einen 500 Watt Flutlichtstrahler
vorzuhalten, damit mit diesem Flutlichtstrahler im Falle einer Notfallsituation, über den Strom der
Dieselaggregate dann der Bereich vor dem jeweiligen Heerlager hell und sicher ausgeleuchtet werden kann.
Diese 500 Watt Strahler sind an jedem Heerleger mit Stromversorgung so aufzuhängen oder anzubringen, dass
die Stecker dieser 500 Watt Strahler in einer Notfallsituation nur noch in die Steckdose rein gesteckt werden
müssen, um dann den Bereich vor dem jeweiligen Lager hell und sicher auszuleuchten.
Absperrungen:
• Niemand darf von uns errichtete Absperrungen beseitigen. Sei es Flatterband, Tische , Bänke oder ähnliches.
Diese werde von uns zu verschiedenen Zwecken errichtet , um z.B. Durchfahrten zu blockieren oder freizuhalten.
Beseitigt irgend jemand von uns errichtete Absperrungen oder Durchfahrhindernisse, muss er mit Platzverbot
rechnen.
• Die von uns installierten Heraszäune sind unter keinen Umständen zu öffnen, um z.B. Feuerholz zu holen, sein
Fahrzeug zu erreichen oder um sonst wie irgend einen Weg zu verkürzen. Auch nicht mit dem Argument den
Zaun gleich wieder zu schließen. Eine Öffnung der Außenabsperrung hat einen Marktausschluss zur Folge.
• Zum Zwecke des Abbaus darf in der Regel am Abbautag (Üblicherweise Sonntag) ab 20:00 die Außenabsperrung
geöffnet werden. Nach erfolgtem Abbau ist die Absperrung wieder herzurichten. (Zum Schutz vor unbefugten
Eindringen in der Nacht )
Müll:
• Jedes Lager hat einen mittelalterlichen Unratbehälter vor seinem Lager zu haben.
• Dieser ist regelmäßig zu lehren.
• Keine Plastikmülltüte in diesen Behälter.
• Der Platz vor dem Lager ist Müllfrei zu halten.
• Nach dem Abbau ist der gesamte Platz noch mal von Unrat zu reinigen.
• Den Müll in den bereitstehenden Container werfen, nicht in Müllkörbe die auf dem Markt verteilt sind; weder
fest installierte noch Müllkörbe von anderen Akteuren.
• Wenn der Container voll ist, den Müll in festen Kartons oder festen Tüten ordentlich daneben stellen.
Feuerstellen:
• Jederzeit ein brennendes Feuer in jedem Lager
• Nur soviel Holz von den Holzlagern holen wie auch benötigt wird. Kein Holz horten, sodass andere später
ankommende Lager keines mehr bekommen, obwohl genügend vorhanden ist.
• Unter keinen Umständen das für die Gäste aufgeschichtete Holz wegnehmen, auch nicht wenn sonst kein
Feuerholz mehr für die Lager vorrätig ist.
• Feuerstellen nach dem Abbau reinigen (Asche auf unsere Gastfeuerstellen) und die Grassoden ordentlich wieder
einfügen, damit der Urzustand der Rasenfläche möglichst wieder hergestellt wird.
• Kein Feuer ist mit Spiritus, Benzin oder ähnlichen Brandbeschleunigern anzufeuern. Nichtbeachtung kann zu
Platzverweis führen.
• Abgebrannte Fackelstumpen sind aus dem Boden zu entfernen, da sie eine Verletzungsgefahr darstellen.
• Feuerholz: Das bereitgestellte Feuerholz wird allen Lagern gleichermaßen zur Verfügung gestellt.
• Das Horten und Bunkern von Holz ist nicht gestattet. Die Lager, welche noch viel Holz haben müssen jenen
Lagern welche zu wenig oder kein Holz mehr bekommen haben etwas abgeben.
• Holz welches nicht mehr verbrannt werden kann ist bis Sonntag Mittag an den bekannt gegebenen
Sammelstellen abzulegen. Üblicherweise sind das die Brandstellen, die für die Gäste hergerichtet wurden.
• Die für die Feuerstellen sauber ausgestochenen Gras Soden sind abgesichert in ca. 2m Entfernung von der
Feuerstelle aufzubewahren. Damit die Soden später wieder eingesetzt werden können, dürfen sie nicht zu nah
am Feuer liegen (Vertrocknungsgefahr) ebenso dürfen sie nicht platt getreten werden oder mit dem Gras nach
unten aufbewahrt werden.
Marktwährung:

• Goldtaler mit dem Text MITTELALTERLICH SPECTACULUM GISBERT HILLER ist die offizielle Marktwährung und
diese Gold Taler sind wie Euro zu handhaben.
• Silbertaler sind Getränkemarken die zu bestimmten Anlässen ausgegeben werden und an folgenden
Marktständen einzulösen sind: Weinstand, Metstand und Bierstand.
• Silbertaler sind unter keinen Umständen an Besucher zu verkaufen.
• Heerlager oder Marktvolkrabatte sind nicht generell vorgesehen und einzelne Entscheidungen der Stände.
Axt-, Bogen-Bahnen:
Ihr könnt gerne solche Dinge in Eurem Lager anbieten, jedoch sind je nach vorhandenem Platz die Möglichkeiten
beschränkt Axt oder Bogenwurfbahnen unterzubringen.. Nach Möglichkeit versuchen wir es einzurichten, aber wir
können Euch leider keinen Platz zusichern auf dem ihr eine Bahn positionieren könnt. Platzreservierungen sind leider
nicht möglich.
Auszeichnungspflicht:
Jedes Heerlager welches seine Bogenbahn etc durch einen Obulus entlohnen lässt hat neben der Ausschilderung in
Goldtaler auch eine Ausschilderung in Euro vorzunehmen (Ordnungsbehördliche Vorschrift).
Teilnehmerausweise:
• Werden entweder vor der Platzvergabe am Aufbautag oder bei der Heerlagerbesprechung verteilt.
• Gelten nur für das jeweilige Wochenende
• Alte Ausweise am letzten Veranstaltungstag oder am nächsten Markt gesammelt zurückgeben.
Strom:
Eventuelle Stromkabel sind zu beschriften zu wem diese gehören, nicht beschriftete Stecker werden gezogen.
Es besteht auf keinem Markt das Anrecht auf Strom für Heerlager, das ist finanziell und logistisch nicht machbar.
Lagerdekoration:
• Keine unmittelalterlichen Dinge im Lager
• Zelte in denen sich neuzeitliche Sachen befinden und zu sehen sind immer geschlossen halten.
• Nicht im Lager/ Gewandung telefonieren.
• Nicht im Lager rauchen
Veranstaltungszeiten: sind für jeden Termin im im Internet zu ersehen
Besprechungszeiten
• Außer der Heerlager Besprechung finden an jedem VA Tag morgens eine verbindliche Besprechung statt an der
ein Vertreter des Lager zu erscheinen hat.
• Diese Besprechung findet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn vor der Festivalbühne statt.
Abbau
Der Abbau-Start ist das offizielle VA Ende und muss bis zum darauf folgenden Tag bis 12 Uhr abgeschlossen sein.
Achtung: Abbaustart ist nicht die Einfahrt der Fahrzeuge !!!
Einfahrt der Fahrzeug
Einfahrt der Fahrzeuge findet frühstens 30 min. nach VA- Ende statt. Ggfls. verzögert sich die Einfahrt durch VA
Verlängerung oder Technische Dinge. Dies wird entweder bei der morgendlichen Besprechung bekannt gegeben,
oder die Einfahrten werden dementsprechend erst später freigegeben. Wer dort drängelt , randaliert und den
Anweisungen des Personals nicht Folge leistet, muss mit generellen Einfahrtverbot rechnen.
Wer am letzten Veranstaltungstag eines jeden Veranstaltungswochenendes vor diesen 30 min. Frist zwischen VAEnde
und Einfahrt-Beginn seinen Wagen ( alles was vier Räder hat ) auch nur 1 Zentimeter in Richtung
Veranstaltungsgelände bewegt, erhält 1 Monat Aufbauverbot beim MPS, dies gilt für SÄMTLICHE Teilnehmer des
MPS.
Erst nach diesen 30 min. , wenn alle Gäste das Gelände verlassen haben , dürfen alle Teilnehmer von den
Teilnehmerparkplätzen aus ihre Wagen in Richtung Veranstaltungsgelände bewegen
Tiere:
• Grundsätzlich sind Tiere erlaubt
• Sie sind tiergerecht zu halten
• Hunde sind angeleint zu halten
• Bei Pferden/Esel/Pony vorher nachfragen, ob Platz und die Möglichkeit besteht
Stroh:
• Strohballen stehen für Heerlager nicht mehr zur Verfügung
Alkohol und Drogen:
Jeglicher Genuss von Drogen (auch der Genuss sogenannter weicher oder harmloser Drogen) ist auf unserem
Veranstaltungsgelände komplett und strikt verboten.
Besonders aus aktuellem Anlass weise ich hiermit noch einmal mit aller Deutlichkeit darauf hin, dass ich keinerlei
Drogenkonsum auf den gesamten Veranstaltungsflächen des MPS durch unsere Teilnehmer dulden werde!
Hiermit sind ganz eindeutig auch alle Teilnehmerparkplätze, Besucherparkplätze sowie Teilnehmer – und
Besucherzeltplätze des MPS gemeint. Wenn ich den Verdacht habe, dass in Wohnwagen oder in Zelten die sich auf
den angemieteten Privat - Veranstaltungsflächen des MPS befinden illegale Drogen konsumiert werden, und damit
meine ich ausdrücklich auch die so genannten weichen Drogen wie Gras oder Shit usw. , dann werde ich diese Zelte
und Wohnwagen durch die Polizei und die Drogenfahndung untersuchen lassen und erteile jeder Person die sich in
diesem Zelt oder Wohnwagen befindet in dem illegale Drogen konsumiert wurden, für alle Zeiten ein Hausverbot
beim MPS ! Und nehmt mich in dieser Angelegenheit unbedingt tödlich ernst!!!
Ebenso ist der übermäßige Genuss der legalen Droge Alkohol auf unserem Veranstaltungsgelände verboten. Wir
haben nichts dagegen dass Teilnehmer mal ein Bier oder zwei oder drei trinken, aber sobald wir erkennen, dass die
Teilnehmer oder auch Gäste so stark alkoholisiert sind, dass sie die Gesamtatmosphäre unserer
Familienveranstaltung, mit ganz vielen jungen Gästen, dadurch negativ beeinflussen, werden diese stark
angetrunkenen und auffälligen Teilnehmer und Gäste des Veranstaltungsgeländes verwiesen.
Nachtruhe:
• Grundsätzlich gilt auf jedem Gelände Nachtruhe, es sei denn es wird bei der Heerlagerbesprechung etwas
anderes verkündet.
• Nachtruhe gilt am Aufbautag und am letzten Veranstaltungstag um 24:00 und an den andern Tagen um 01:00
Uhr
• ggfls. wird von der Nachtwache eine vorgeschobene Nachtruhe eingeleitet.
Nachtwache:
Den Anweisungen der Nachtwache ist Folge zu leisten.
Internetverlinkung & Hinweise:
• Bitte bezeichnet unsere Veranstaltung nicht als historisches Fest, Mittelaltermarkt oder Ähnliches auf Eurer
Terminliste, sondern bezeichnet unser MPS bitte nur als MITTELALTERLICH PHANTASIE SPECTACULUM,
historische Feste gibt es an jeder Ecke , unsere Veranstaltung MITTELALERLICH PHANTASIE SPECTACULUM ist
einzigartig , es ist das größte reisende Mittelalter-Kultur-Festival der Welt
• Und verlinkt bitte Eure Terminhinweise wo ihr bei uns lagert mit unserer Seite.
Heerlagerbesprechung:
• Am Aufbautag um 20:00 Uhr , an dem bei der Platzeinweisung bekannt gegebenen Platz (üblicherweise unter
einem der Sonnensegel, die bei unseren Theken stehen). Fragt bei der Platzeinweisung nach.
• An den Marktagen gibt es eine allgemeine Besprechung für Heerlager, Marktfahrer, Künstler etc, jeweils eine
Stunde vor Marktöffnung.
• Jedes Heerlager hat mindestens einen Vertreter zu dieser morgendlichen Gesamtbesprechung zu schicken.
• Diese Vertretung hat alle seine kompletten Lagerleute von den besprochenen Dingen in Kenntnis zu setzen.
• Bei dieser Besprechung werden Änderungen von den oben aufgeführten Anweisungen mitgeteilt und
Platzabhängige und Witterungsabhängige Anweisungen werden erteilt
Und aus gegebenem Anlass möchte ich hiermit zum wiederholten Male darauf hinweisen, dass diese Regeln,
Pflichten und Anordnungen unbedingt zu befolgen und zu beachten sind.
Inzwischen haben wir Veranstaltungsorte mit gewaltig großen Heerlagern und mit fast 1000 Heerlagerteilnehmern.
Ein ordnungsgemäßer Ablauf der Veranstaltung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und der
Ordnungsbehördlichen Anordnungen ist den Behörden gegenüber nur zu dokumentieren , wenn Ihr Euch alle an die
oben genannten Anordnungen, Regeln und Pflichten haltet.
Nur so kann eine derartig große Veranstaltung wie das MPS in geregelten Bahnen verlaufen.
Also reicht diese Infos unbedingt an alle Eure Heerlagermitglieder weiter und achtet als verantwortliche Person des
Heerlager darauf , dass sich ALLE Heerlager Mitglieder an diese Punkte halten und diese befolgen.
Wir werden in diesem Jahr ohne weitere Ermahnung und ohne vorherige Vorwarnung sofort den Heerlagern ein
Aufbauverbot für weitere Veranstaltungen erteilen, welche sich nicht an diese Vorgaben halten


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

23.01.2013 10:38
#150 Fristablauf zur Bewerbung der Lager für 2013 antworten

Aktuelles von Gisberts HP am 22.01.2013:

Die Heerlager Bewerbungen für die MPS Saison 2013 sind nun angelaufen

39 Heerlager von über 1000 Heerlagern haben sich bereits mit 2 bis 3 aussagekräftigen Fotos und mit einer schriftlichen Heerlager Information / Konzeption bei Horis gemeldet, unter horis@spectaculum.de

Alle Heerlager welche die geforderten Infos zumailen, können davon ausgehen, dass sie beim MPS 2013 willkommen sind, wenn sie nicht spätestens 1 Woche nach Absendung ihrer Bewerbungsunterlagen eine Absage erhalten haben.

Wir werden keinem Heerlager noch einmal die Teilnahme beim MPS 2013 zusagen, wir werden nur den Heerlagern eine Absage erteilen, welche sich schon mit ihren Bewerbungsunterlagen und den für uns daraus zu ziehenden Schlüssen als Heerlager disqualifizieren.

Also noch mal, alle die ihre Bewerbungsunterlagen in der geforderten Form zugemailt haben sind auch 2013 beim MPS mit dabei, nur die Heerlager welche ihre Unterlagen zugemailt haben und eine schriftliche Absage erhalten, sind 2013 nicht dabei.
Bis zum 31. März erwarten wir die beschriebenen Bewerbungsunterlagen von ALLEN Heerlagern, welche sich schon beim MPS angemeldet haben und 2013 beim MPS teilnehmen möchten.

Und gebt Euch etwas Mühe mit Euren Bewerbungen, schließlich wollt ihr uns überzeugen, daß wir Euer Heerlager beim MPS 2013 dabei haben möchten und Euch einen der heiß begehrten MPS Heerlager Plätze reservieren.
Alle schriftlichen Mitteilungen der jeweiligen Heerlager werden bei den jeweiligen MPS Terminen mit der Realität verglichen, veralbern können wir uns alleine, wir erwarten Eure seriösen und ehrlichen Angaben und werden diese vor Ort genau überprüfen
Heerlager welche nun alles blumig und vollmundig ankündigen und in der Realität auf dem MPS nichts davon halten, werden noch am jeweils ersten Veranstaltungstag eines jeden MPS ihr Lager abzubauen haben und werden alles zu Fuß aus dem MPS Gelände heraus tragen müssen, eine weitere Teilnahme beim MPS 2013 ist für solche Heerlager dann nicht mehr denkbar.
Ich bitte alle " Heerlager", welche sich nicht aktiv, engagiert und attraktiv am MPS 2013 beteiligen möchten, gleich auf eine Bewerbung beim MPS zu verzichten und lieber einen Platz auf der MPS Campsite einzunehmen

Gisi.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

30.01.2013 08:02
#151 Heerlagerordnung - Änderung zum Feuer antworten

Auszug aus der Heelagerordnung - Gisberts HP am 30.01.2013:

Feuerstellen:
• Alle Heerlager können ein kleines Heerlager Feuer betreiben, wenn sie etwas kochen oder grillen möchten oder
wenn sie sich wärmen möchten, kein Heerlager ist dazu verpflichtet ein Heerlagerfeuer zu betreiben.

Sicherheit:
• Ab der Saison 2013 dürfen bei allen MPS Terminen nur noch Personen mit Kettensägen arbeiten, welche einen
gültigen Kettensägenführerschein vorweisen können und welche mit der kompletten vorgeschriebenen
Schutzkleidung eingekleidet sind.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

05.02.2013 07:32
#152 Aufbauhelfer antworten

Gisbert sucht wieder Aufbauhelfer

Seine HP vom 31.01.2013


Das MPS sucht neue Aufbauhelfer

Da unser Aufbauhelferteam im letzten Jahr etwas zusammengeschrumpft ist, suchen wir vom MPS Team zu Saisonbeginn noch tatkräftige Unterstützung, in Vollzeit für den Veranstaltungsaufbau.
Die Anstellung erfolgt per Saisonvertrag vom 1. oder 15. April 2013 bis zum 31. Dezember 2013.
Du bist dynamisch und voller Tatendrang? Bewahrst auch in Stresssituationen einen kühlen Kopf? Arbeitest gerne bei Wind und Wetter im Freien? Zielorientiertes Arbeiten gehört zu Deinen Stärken? Dann bewirb Dich bei uns.

Wir suchen Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter für den Veranstaltungsaufbau. Unter diesen Bereich fallen: Das Beladen der LKW und Sprinter in unseren Lagern in Drensteinfurt, das Fahren zu den Veranstaltungen, der Auf- und Abbau unserer Veranstaltungsmaterialien, das Überwachen des reibungslosen Ablaufes während der Veranstaltung.

Ein Aufbauhelfer beim MPS sollte sehr belastbar und stressresistent sein. Der Job erfordert hohe körperliche Belastbarkeit, sowie die Bereitschaft bei jedem Wetter draußen zu arbeiten, egal ob wir 30°C im Schatten haben oder ob es in Strömen regnet - die Materialien für die Wochenendveranstaltung müssen bei jedem Wetter aufgebaut werden. Eine hohe Reisebereitschaft wird vorausgesetzt.
Ihr müsst euch bewusst sein dass ihr während der Saison kaum Freizeit habt und in ganz Deutschland unterwegs seid. Anfallende Hotelkosten werden von uns übernommen, Anreise zu den verschiedenen Veranstaltungsorten erfolgt immer von Drensteinfurt aus mit den firmeneigenen Sprintern und LKW. Ein Führerschein der Klasse C1 oder höher wäre von Vorteil, absolutes Muss ist ein Führerschein der Klasse B.
Bevor du dich jetzt bewirbst, sei dir bitte bewusst, dass dies kein Job wie jeder andere ist. Es wird sehr viel Einsatz erwartet. Du bist also teamfähig, stressresistent und sehr flexibel, dann bieten wir dir im Austausch einen spannenden, abwechslungsreichen und gut bezahlten Job, in dem nie ein Tag wie der andere ist.

Deine aussagekräftige Bewerbung bitte schriftlich, ausschließlich per Email an:
personalplanung@spectaculum.de z.Hd. Frau Timm
Bereits heute weisen wir darauf hin, dass wir alle für uns interessanten Personen zu einem Vorstellungs- und Informationsgespräch am Freitag den 1. März um 13 Uhr nach Drensteinfurt einladen werden. Ort dieser Veranstaltung ist die Gaststätte Averdung, Am Ladestrang 12, 48317 Drensteinfurt. Diese Gaststätte ist vom Drensteinfurter Bahnhof fußläufig zu erreichen.
Für diese Bewerbungs- und Vorstellungsgespräche solltet Ihr etwa 3 Stunden Zeit einplanen.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

04.03.2013 12:10
#153 Verlängerung der Lageranmeldung fürs MPS antworten

Beitrag leider auch nur von Facebok und nicht Gisberts HP:

Anmeldeschluss für Heerlager und für Markthändler beim MPS!

Alle neuen Heerlager können sich nun noch bis zum 14. April beim MPS für die Teilnahme in der Saison 2013 anmelden, ab dem 15. April ist definitiv keine Heerlager Anmeldung für die Saison 2013 mehr möglich

Bitte sendet unbedingt 2 oder 3 aussagekräftige Fotos mit und einige kurze schriftliche Information zu Eurem Heerlager und zu den Aktivitäten Eures Heerlagers beim MPS 2013

Alle Heerlager welche sich bereits beim MPS angemeldet hatten, senden bitte auch 2 bis 3 Fotos und eine Heerlager Konzeption per Mail an :

horis@spectaculum.de

Bis zum 31. März müssen die Fotos und Informationen der bereits angemeldeten Heerlager bei Horis sein, Heerlager welche diese Informationen nicht zusenden, können 2013 nicht am MPS teilnehmen und deren Anmeldung betrachten wir als hinfällig

Danke

Gisi


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

15.03.2013 20:19
#154 Dankeschön an die Lager antworten

Aktuelles von Gisberts HP am 11.03.2013

DANKE an alle engagierten und motivierten MPS Heerlager

Alle MPS Heerlager, welche sich nun bis zum 31. März mit ihrer Heerlager Konzeption und mit einigen aussagekräftigen Fotos bei horis@spectaculum.de gemeldet haben, sind natürlich auch 2013 beim MPS wieder dabei und sehr erwünscht

Wir freuen uns auf die Aktivitäten dieser motivierten und engagierten Heerlager, teilweise sind diese Lager ja schon 10 und mehr Jahre beim MPS dabei und wollen sich auch in diesem Jahr wieder aktiv und mit interessanten Aktionen für das Publikum am MPS beteiligen.

Und das MPS möchte sich auch bei diesen wichtigen und aktiven MPS Heerlagern bedanken und diese Heerlager auch kostenlos zur großen MPS Jubiläumsparty, zur 20 Jahre MPS Konzertparty am 6. April in die Dortmunder Westfalenhalle einladen

Pro 10 Heerlager Mitgliedern in den jeweiligen Heerlagern laden wir 3 Heerlager Mitglieder kostenlos in die Westfalenhalle Dortmund ein.

Ein Heerlager mit 5 bis 10 angemeldeten Mitgliedern kann 3 Freikarten bekommen.
Ein Heerlager mit 11 bis 20 angemeldeten Mitgliedern kann 6 Freikarten bekommen
Ein Heerlager mit 21 bis 30 angemeldeten Mitgliedern kann 9 Freikarten bekommen
Ein Heerlager mit 31 bis 40 angemeldeten Mitgliedern kann 12 Freikarten bekommen
Ein Heerlager mit 41 bis 50 angemeldeten Mitgliedern kann 15 Freikarten bekommen

Heerlager mit über 50 angemeldeten Mitgliedern sind mir beim MPS nicht bekannt.

Bitte eine Mail mit dem Heerlager Namen an horis@spectaculum.de

Horis, also Bruder Rectus schickt Euch dann eine Bestätigungsmail zu, mit der geht ihr dann als Heerlager am 6. April an die Tageskasse der Westfalenhalle und holt dann dort Eure Freikarten für die Heerlager ab.

Danke MPS Heerlager für Eure langjährige und aktive Unterstützung des MPS und viel Spaßauf der MPS Konzertparty am 6. April in Dortmund

Gisi.

Anmerkung:
Auch Kleinlager von 1 bis 3 Personen bekommen Freikarten nach Gisberts Beitrag auf Facebook


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

05.04.2013 18:11
#155 Ergänzung der Heerlagerordnung antworten

Arbeiten mit Kettensägen:
Für Kettensägearbeiten gelten die gleichen Voraussetzungen wie bei den Anforderungen des Staatsforstbetriebes bei Kettensägearbeiten im Staatswald in Deutschland, hierzu gehört der schriftliche Befähigungsnachweis zum Führen von Kettensägen sowie die dort geforderte Schutzbekleidung.

Der Schutzhelm für Waldarbeit muss mit Gesichts- und Gehörschutz ausgestattet sein und DIN EN 397, 352 und 1731 entsprechen. Der Gehörschutz ist unerlässlich.

Eine Arbeitsjacke mit Partien in Signalfarbe.

Schutzhandschuhe entsprechend DIN EN 420 und 388.

Die Schnittschutzhose muss DIN EN 381 Teil 2 und 5 entsprechen.

Sicherheitsschuhe oder -Stiefel müssen eine Schaftlänge von mindestens 19,5 Zentimetern aufweisen und mit griffiger Sohle, Zehenschutzkappe, Knöchelschutz und Schnittschutz entsprechend DIN EN 345 und 344 Teil 2 ausgerüstet sein.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

04.06.2013 22:44
#156 Dresdner Termin auf August verschoben antworten

05.06.2013 von Gisbert HP

Das MPS zu Dresden findet 2013 doch noch STATT - vom 08. - 11. August 2013

Zuerst aber die schlechten Nachrichten aus Dresden:

Die Flutwelle ist auf 8.44 Meter angestiegen, ein Wahnsinn, hoffentlich gehen die Pegel bald zurück!

Ich drücke allen Dresdenern und Sachsen und allen Menschen in den anderen betroffenen Bundesländern die Daumen, dass es nicht so schlimm wird wie 2002 und dass die Flut bald zurück geht.

Und nun die gute Nachricht für Dresden.

Ich habe soeben von den Verantwortlichen der Messe Dresden das OK für einen MPS Ersatztermin vom 8. bis zum 11. August 2013 erhalten.

Ich danke ganz herzlich den Mitarbeitern der Messe Dresden für ihre schnelle und gute Arbeit, die arbeiten dort auch unter übelsten und schwierigsten Bedingungen zur Zeit, sie sind inzwischen auch vom Strom abgeschnitten, das Wasser dringt durch die Kellerräume in die Messegebäude ein und ab 9.20 Meter kommt dort das Wasser massiv über die Dämme.

Hoffenlich bleibt der Pegel nun bald stehen und geht dann schnell zurück.

Danke den Mitarbeitern der Messe Dresden, daß sie alle Gespräche so schnell mit uns und den Behörden geführt haben und wir nun gemeinsam diesen Dresden Ersatztermin für das MPS 2013 realisieren konnten.

Und wir buchen gerade fett und reichlich Programm für Dresden ein.

Das Ritterturnier ist natürlich an allen vier Tagen mit dabei, ebenso FICTUM, die tschechischen Fußkampfkünstler.

Am Freitag UND am Sonntag wird SALTATIO MORTIS eingebucht.

Am Samstag wird OMNIA auftreten.

Und am Freitag werden die COBBLESTONES für heiße Stimmung sorgen.

Zahlreiche weitere Bands sind angefragt und werden dabei sein können, wen wir nun genau buchen wollen, das teilen wir Euch hier nun sehr bald mit.

Und am Donnerstag gibt es dann den großen DANKE DRESDEN Tag.


DANKE DRESDEN und DANKE DRESDENER, dass Ihr in den schweren Zeiten während und nach der Flut so tapfer und so unbeugsam gegen diese erneute Flutkatastrophe angekämpft und nicht aufgegeben habt.

Am Donnerstag den 8. August von 18 Uhr bis 24 Uhr findet dann ein fettes MPS für alle Dresdener, Sachsen, Thüringer und Sachsen - Anhaltiner KOSTENLOS statt.
2 Ritterturniere gibt es an dem Tag, auf zwei großen und auf zwei kleinen Bühnen und in den Kinderbereichen und Gauklerbereichen gibt es ein FETTES Programm für alle Gäste - KOSTENLOS, kein Eintritt.

DANKE DRESDEN -- DANKE DRESDENER - bleibt standhaft in der Flut.
Gisi.

Und alle bisher gekauften Vorverkaufskarten behalten natürlich für Dresden ihre Gültigkeit, alle Jahreskartenbesitzer können natürlich auch an dem neuen MPS zu Dresden teilnehmen und der Vorverkauf für neue Gäste beim MPS zu Dresden beginnt morgen.

Nehmt nun schnellstens Verbindung auf mit Euren Hotels in Dresden, Ihr müsst Eure Zimmer vielleicht nicht teuer stornieren, sondern könnt sie nun vielleicht preiswert auf den August Termin umbuchen.

Schneller habe ich diese Terminumlegung leider nicht organisieren können, DANKE an die Mitarbeiter der Messe Dresden, dass wir diesen Orga Wahnsinn gemeinsam so unglaublich schnell hinbekommen haben.

DANKE DRESDEN!!! DANKE DRESDENER.


Aktuelles von Gisberts HP 03.06.2013
Das MPS zu Dresden findet an diesem Wochenende NICHT statt.

Nach Gesprächen mit Geländevermietern, Hochwasserschutz und Ordnungsamt ist klar, es kann kein MPS in Dresden stattfinden. Der Scheitelpunkt der Flutwelle erreicht Dresden möglicherweise erst am Donnerstag, man rechnet mit einer Fluthöhe von annähernd 9 Metern oder sogar mehr, keiner kann das zur Zeit sagen. Jede Ausweichfläche hier ist restlos abgesoffen oder voll Wasser wie ein Schwamm. Selbst alternative Flächen auf Schotter oder Teer stehen unter Wasser und es regnet weiter. Teile Dresdens werden möglicherweise nicht mehr erreichbar sein, weil Fluttore hochfahren, Straßenbahnen können nicht mehr überall fahren und jetzt sind schon zahlreiche Strassen gesperrt.
Die Menschen hier in Dresden und in Sachsen haben nun massive Angst und Sorge um Ihr Leben, um ihre Häuser und Wohnungen und um Ihr Hab und Gut. Ich hoffe sehr für die Menschen in Dresden und Sachsen, dass es nicht so schlimm wird wie 2002. Drücken wir alle gemeinsam für Dresden und Sachsen und für alle Hochwassergebiete in Deutschland und in ganz Europa, dass es nicht noch schlimmer wird und dass nicht noch mehr Menschen sterben. Wir versuchen nun für Juli oder August oder September einen ALTERNATIV Termin für ein MPS in Dresden zu finden. Näheres dazu bald hier.
Erstmal behalten alle Karten ihre Gültigkeit, weitere Informationen zum Thema VVK Karten und MPS Alternativ Termin Dresden erhaltet Ihr sehr bald hier. Eine Durchführung des MPS an diesem WE in Dresden auf einer Alternativ Fläche ist allein aus genehmigungsrechtlichen Gründen in Bezug auf Sicherheitskonzepte und Veranstaltungsflächenpläne kaum bis garnicht realisierbar. Hoffen wir also auf ein glimpfliches Hochwasser für Dresden und warten wir dann bitte unsere Planungen bezüglich Alternativ Termin Dresden 2013 ab.
Mehr Infos dazu bald hier.
DAS MPS ZU DRESDEN VOM 7. bis zum 9. JUNI 2013 ist aus Gründen HÖHERER GEWALT leider NICHT DURCHFÜHRBAR. Das Wetter macht halt was es will, das erleben wir beim MPS 2013 ganz besonders heftig!


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

10.07.2013 15:36
#157 Termine 2014 antworten

Gisbert hat auf seiner HP die ersten vereinbarten Termine für 2014 - unter Vorbehalt - mitgeteilt:


Hier die MPS Termine 2014, Terminänderungen vorbehalten:

04.04. - 06.04.2014 Dortmund Westfalenhalle - Die MPS Konzert Party

26.04. + 27.04.2014 Bad Säckingen

30.04. - 04.05.2014 Dortmund

10.05. + 11.05.2014 spielfrei

17.05. + 18.05.2014 spielfrei

24.05. + 25.05.2014 Wassenberg

29.05. - 01.06.2014 Rastede

07.06. – 09.06.2014 Hohenwestedt

14.06. + 15.06.2014 spielfrei

19.06. - 22.06.2014 Weeze

28.06. + 29.06.2014 Mosbach

05.07. + 06.07.2014 Weil am Rhein

12.07. + 13.07.2014 Bückeburg 1

19.07. + 20.07.2014 Bückeburg 2

26.07. + 27.07.2014 Karlsruhe

02.08. + 03.08.2014 Köln

08.08. – 10.08.2014 Dresden

16.08. + 17.08.2014 Telgte

23.08. + 24.08.2014 spielfrei

30.08. + 31.08.2014 Speyer

06.09. + 07.09.2014 Öjendorf

13.09. + 14.09.2014 Remeringhausen

20.09. + 21.09.2014 Borken

27.09. + 28.09.2014 Maxlrain

03.10. - 05.10.2014 Hohenlockstedt


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

19.07.2013 19:11
#158 Bückeburg - Presse antworten

Hinweis von Gisberts HP vom 16.07.2013

Pressespiegel Bückeburg

Unter

http://www.spectaculum.de/ueber/pressespiegel/

findet Ihr mehrere Zeitungsartikel zum MPS in Bückeburg


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

13.08.2013 22:16
#159 Anmeldung für 2014 antworten

Hinweis von Gisbert auf Facebook am 13.08.2013:

Heerlager und Markthändler --hier nun wichtige Infos für Euch

Wir versuchen gerade die letzten Terminunklarheiten für 2014 zu klären, Tausch Termin Köln und Karlsruhe?, neuer Termin in Leipzig?, neuer Termin im Raum Stuttgart? usw.

Wir werden auf jeden Fall aber am 3. September die Heerlager Anmeldungen und die Markthändler Anmeldungen für die MPS Saison 2014 öffnen, bitte bereits heute vormerken

Gisi

Gisbert teilte in anderen Beiträgen noch mit, dass die Eintrittspreise stabil bleiben sollen, jedoch die Jahreskarten spürbar teurer ...


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

15.08.2013 22:39
#160 MPS Termine 2014 antworten

Aktuelles
Neuigkeiten von Gisberts HP am 15.08.2013

MPS Termine 2014!

Alle bislang fest stehenden MPS Termine 2014 findet Ihr bereits auf
http://www.spectaculum.de/termine/
Die Termine in Köln und in Karlsruhe bleiben so bestehen, wie bereits seit Wochen angekündigt. Den Termin in KA können wir 2014 leider nicht verschieben. Wir werden 2014 in KA mit DAS FEST kollidieren, können es aber leider nicht verhindern. Für den MPS Termin in Karlsruhe gibt es leider keine Alternative, wir haben versucht in KA einen anderen geeigneten MPS Termin zu finden um nicht mit DAS FEST zu kollidieren, das hat aber leider nicht geklappt. Das MPS zu KA findet nun also an dem bereits seit Wochen und Monaten fest angekündigten Termin Ende Juli 2014 statt.

Gisi


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
Auf ein friedliches Miteinander für alle Interessengruppen
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor