Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Mittelalter- & Phantasieforum für alle Interessierte
Die Sippe Tagarod
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 175 Antworten
und wurde 22.656 mal aufgerufen
 Aktuelle Infos von der Veranstalter-HP / Eintrag Heerlagerseite
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Goschi Offline




Beiträge: 2.672

28.03.2012 12:00
#121 Pestleiter gesucht antworten

Mailinfo von Gisbert:

Das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum® 2012
PEST

Die Pest soll 2012 immer am Kampfplatz starten und enden, da gibt es reichlich Platz, da gibt es eine Tonanlage, da sind auch Sitzplätze vorhanden.

Die Pest sollte 2012 immer um 22.30 Uhr oder um 23 Uhr stattfinden, in seltenen Ausnahmefällen zu späteren Zeiten.

Wir bemühen uns in dieser Zeit immer 1 bis 3 Bühnen des MPS nicht zu bespielen, 2 bis 4 Bühnen sind 2012 immer beim MPS zu finden, wir versuchen also der Pest eine ruhige Zeitphase beim MPS einzuräumen

Wir suchen dringend einen / eine Pestbeauftragte für die Saison 2012, jemand der alle Termine organisiert oder eine / einen PB für die Süd, Nord, West oder Ost MPS.

Nach Möglichkeit sollte es eine Person aus den Heerlagern sein, es könnte aber auch jeweils ein ganzes Heerlager für die Pest im Norden, Süden, Westen oder Osten der MPS VA Orte verantwortlich sein

Der oder die PB sollte viele neue Ideen einbringen und die Pest interessanter, spannender, stimmungsvoller und überzeugender gestalten.

Wir stellen natürlich die Gewandungen, die Pestmasken, die Schminke, ein Schminkzelt, die Pestkarre, die Fackeln usw., wenn weitere oder zusätzliche Dinge notwendig sind, dann sollte der / die PB mit uns reden, wir werden die Dinge dann organisieren oder regeln

Der / die PB sollte mehr engagierte Teilnehmer am Pestumzug 2012 aus den Heerlagern und Marktfahren organisieren und zusammen mit diesen Personen die Pest selber komplett auf die Beine stellen und durchführen.

Mirko sollte als Tod bei der Pest mit aktiv sein, genauso wie Udo Steinehaber als Doktor, zahlreiche weitere Darsteller sollte der oder die PB motivieren und organisieren

Jedes MPS Heerlagersollte sich in irgendeiner Form an der Gestaltung und der Umsetzung der Pest beteiligen, wir möchten unbedingt ein stärkeres Engagement der Heerlager an der Pest, ein Engagement ALLER Heerlager und nicht immer wieder nur der gleichen Heerlager.

Welcher Organisator der Pest hat denn in der Vergangenheit den Heerlagern vor den Kopf gestoßen wie weiter unten behauptet ?, mir ist davon nichts bekannt und ich wünsche mir nun einen / eine Pestbeauftragte welcher mit viel Fingerspitzengefühl und mit viel Einsatz die Pest beim MPS wieder attraktiver und interessanter gestaltet, so wie früher als Heiko und Marion die Pest TOP organisiert haben und die Heerlager sehr gut zum mitmachen animieren konnten

Auch die nachfolgenden Pestbetreuer wie Lanni, Sarah, Yasmin, Mirko (habe ich jemanden vergessen ?) haben eine sehr gute Pest organisiert, haben aber sicherlich auch damit zu kämpfen gehabt, daß die Heerlager nicht mehr so zahlreich und so engagiert dabei waren wie in den ersten MPS Jahren.

Woran liegt das ?

Wie lässt sich das wieder ändern ?

Wir haben nun für einen wieder besseren Pest Rahmen gesorgt, ein guter Platz am Kampfplatz ist gefunden (im Nachtritterturnier oder vor dem Nachtritterturnier ist die Pest 2012 nicht durchführbar), wir haben uns bemüht die Stimmung der Pest so wenig wie möglich durch akustische Störungen von den Musikbühnen zu beeinträchtigen(ist nicht komplett störungsfrei machbar) und nun suchen wir einen oder mehrere engagierte Pestbeauftragte, welche zusammen mit den Heerlagern und den Markthändlern eine schönere und stimmungsvollere Pest 2012 durchführen

Bitte meldet Euch unter horis@spetaculum.de, wenn Ihr Euch als PB bewerben möchtet.

Gute Ideen zu Pest könnt Ihr dann bitte später an die neuen Pestbauftragten des MPS per Mail übermitteln

Mal sehen ob sich hier nun auch Menschen finden werden, welche die Pest nicht nur haben wollen, sondern auch die Pest organisieren können.

Mit unserer " alten " Bereichsleiter Truppe Ede, Tom, Igor und Horis kriegen wir das nicht mer hin, die Jungs sind beim MPS schon mit so vielen Aufgaben restlos ausgebucht und komplett beschäftigt

Also meldet Euch bitte, wenn Ihr Euch traut der Pest beim MPS 2012 neue Impulse zu geben und wenn Ihr der Meinung seid, Ihr werdet eine stimmungsvolle und überzeugende Pest beim MPS 2012 organisieren.

Ohne Eure Mithilfe wird es nicht klapen, wir wollen die Pest beim MPS 2012 weiter leben lassen, aber Ihr müsst der Pest nun neues Leben einhauchen

Ich bin sehr gespannt ob sich die richtigen Personen melden werden, ob die Pest auch in Zukunft beim MPS weiter " leben " wird, das entscheidet nun IHR!!


MARKTTANZ

Wir möchten im Jahre 2012 sehr gerne auch den beliebten Markttanz beim MPS weiter erhalten und neu beleben

An fast jedem Veranstaltungstag beim MPS 2012 ist der Markttanz mit einer der MPS Bands oder mit einer Heerlagerband geplant.

Wir suchen nun daher auch einen/ eine MARKTTANZ Beauftragten für das MPS 2012, gerne auch je einen / eine Markttanz Beauftragten für die MPS im Westen, Norden, Osten und Süden

Diese Personen sollten sich intensiv um die Planung und um die Durchführung des Markttanzes kümmern, sie sollten die MPS Markthändler, die MPS Heerlager und sehr gerne auch die MPS Gäste motivieren am täglichen Markttanz teilzunehmnen.

Sehr gerne könnte dieser / diese MPS Markttanz Beauftragte auch neue Tänze mit den Gästen und Teilnehmern einstudieren und diese später am Tag dann mit Musikbegleitung durch eine MPS Band oder sehr gerne auch durch eine Heerager Band vorführen

Wer hätte nun Interesse sich intensiv um den Markttanz beim MPS 2012 zu kümmern, wer möchte Markttanz Beauftragter oder Markttanz Beauftrage beim MPS 2012 werden ?

Bitte sendet Eure Bewerbung an horis@spectaculum.de

Natürlich werdet Ihr als MB auch mit reichlich Gold Talern überschüttet und "entlohnt "

Traut Ihr Euch diese wichtige Aufgabe beim MPS 2012 zu ?

Der Markttanz soll nicht sterben beim MPS 2012, er soll weiter leben und schöner und attrktiver werden.

Wer von Euch möchte dem Markttanz beim MPS 2012 wieder neues Leben einhauchen ?

Ich hoffe sehr auf Eure Unterstützung.


HEERLAGER

Ja nun suchen wir nicht nur einen / eine Tanzbeauftragten, einen / eine Pestbeauftragten, nun suchen wir auch noch einen / eine Heerlager Beauftragten

Auch hier können wir uns einen / eine Heerlagerbeauftragten jeweils für die MPS Nord, West, Ost und Südtermine vorstellen.

Wer hat Interesse an dieser Aufgabe, auch diese wird natürlich mit Gold "entlohnt "

Hier sollte sich sicherlich ein / eine erfahrenes Heerlager Mitglied / Heerlager Leiter melden, dieser HB sollte das Verbindungsglied zwischen den MPS Bereichsleitern Ede, Igor, Tom und Horis und den Heerlagern sein.

Wünsche, Anregungen, Ideen, Beschwerden, Verbesserungsvorschläge der Heerlager usw. sollte der HB sammeln und dem MPS vortragen und gleichzeitig werden die MPS Bereichsleiter auch den HB bitten diverse Wünsche, Anregungen, Ideen, Verbesserungsvorschläge und Beschwerden an die Heerlager weiter zu reichen

Der/ die HB sollte auch die Heerlager motivieren an den gemeinsamen Aktionen wie Tanz, Pest, Umzug usw. teilzunehmen, der HB sollte auch die Heerlager welche nur ihre eigene Party im Heerlager machen möchten bitten, sich auch den anderen Heerlagern und den MPS Gästen gegenüber zu öffnen.

Wer traut sich diesen Job zu, wer möchte die Situation der Heerlager beim MPS verbessern und wer möchte die Zusammenarbeit der MPS Verantwortlichen mit den Heerlagern optimieren?

Für die gesamte Aufbauleitung der Heerlager Bereiche wird auch weiterhin Igor zuständig sein, das ist nicht die Aufgabe des / der HB, aber er / sie sollte sich schon etwas als Kummerkasten der Heerlager verstehen und sollte gemeinsam mit dem MPS versuchen die Situation für die Heerlager beim MPS zu verbessern und sollte ebenfalls dafür sorgen, daß die MPS Gäste in den Heerlager Bereichen eine schöne und stimmige Optik vorfinden und dass sie mit freundlichen und Auskunft freudigen Heerlager Mitgliedern kommunizieren können.

Meldet Euch auch hier bitte wieder unter horis@spectaculum.de


Viele Grüße
Gisi
www.spectaculum.de


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

06.04.2012 11:18
#122 Waffen in Speyer kontrolliert antworten

Mitteilung von Gisberts HP am 06.04.2012:

In Speyer werden die Waffen genau kontrolliert

Der Ordnungsamtsleiter der Stadt Speyer hat angekündigt, daß er beim MPS am 25. und 26. August erstmalig auch die Waffen der MPS Gäste und Fans genauestens überprüfen wird.

Scharfe und spitze Waffen, welche nach dem Waffenrecht in der Öffentlichkeit nicht getragen werde dürfen, will er dann in Speyer von der Polizei beschlagnahmen lassen.

Heerlagerwaffen, welche scharf und spitz sind oder durch das Waffengesetzt in der Öffentlichkeit verboten sind, wird er auch einsammeln lassen, im letzten Jahr hat er schon eine sehr scharfe Kontrolle der Heerlagerwaffen in Speyer durchgeführt.

Also MPS Gäste und MPS Heerlager lasst in Speyer bitte alle scharfen und spitzen Waffen und Pfeile zu Hause und auch alle sonstigen Waffen welche unter das neue Waffengesetz fallen, zum Beispiel Morgensterne oder Armbrüste, diese Dinge wird der Ordnungsamtsleiter in Speyer durch die Ploizei einkassieren lassen.

Gisi


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

14.04.2012 00:33
#123 Falschinfos von Gelsenkirchen antworten

Aktuelles von Gisberts HP vom 13.04.2012:

-----------------------------------------------------------------------------------
Die Behörden in Gelsenkirchen lügen!!

Hallo MPS Fans,
hier nun mein Leserbrief an die WAZ, als Stellungnahme zu der unverschämten Frechheit und zu den Lügen, welche der Gelsenkirchener Stadtsprecher heute in der WAZ hat veröffentlichen lassen.
Gisi


Hallo Frau Schell,

hiermit möchte ich Stellung nehmen zu dem Bericht in der heutigen WAZ, Redaktion Gelsenkirchen:

Die Rittersleut ziehen weiter.

Mein Name ist Gisbert Hiller, Viehfeldstraße 27 a, 48317 Drensteinfurt, Firma Mittelalterliche Phantasie Veranstaltungen.
Bis zum Jahr 2011 habe ich viele Veranstaltungen „Mittelalterlich Phantasie Spectaculum” im Revierpark Nienhausen in Gelsenkirchen veranstaltet, immer ohne jegliche Probleme.

Hier nun mein Leserbrief zu dem Bericht von heute in der WAZ :

Die Stellungnahme der Stadt Gelsenkirchen, durch die Person des Stadtsprechers Martin Schulmann vorgetragen, ist eine echte Frechheit und Unverschämtheit und entspricht in keiner Weise den tatsächlichen Begebenheiten im Zusammenhang mit dem Mittelalterlich Phantasie Spectaculum 2011, mein Anwalt bereitet auch bereits ein Schreiben an die Stadt Gelsenkirchen vor, das was Herr Schulmann hier mitteilt ist komplett unwahr und ist pure Geschäftsschädigung.
In den vergangenen 7 Jahren hat es für das MPS immer eine Veranstaltungsgenehmigung bis 1 Uhr gegeben, so auch im Jahre 2011, wir konnten immer beliebig viele Bühnen aufbauen, im Jahre 2012 wollte die Stadt Gelsenkirchen unser MPS nur noch bis 22 Uhr genehmigen, mit maximal einer Bühne.
Eine schriftliche Ausnahmeerlaubnis für den Einsatz von Musikinstrumenten und Verstärkeranlagen gab es in all den Jahren vorher auch immer bis 1 Uhr, im Jahre 2011 gab es diese Genehmigung erstmalig nur bis 24 Uhr in schriftlicher Form, in mündlicher Form hat mir Frau Müller vom Referat Umwelt aber erlaubt, im Jahre 2011 die Musik noch länger als 24 Uhr laufen zu lassen, weil es ja sonst in den Jahren vorher dazu immer eine Genehmigung bis 1 Uhr gab.
Die Feuerwehr war auf unserem Veranstaltungsgelände mit Sicherheit nicht bis 2 Uhr mit unseren Gästen beschäftigt, unsere Gäste waren weder betrunken noch ohnmächtig .
An den Ostertagen 2011 herrschte warmes Traumwetter, tausende Menschen nutzten auch noch spät in der Nacht den riesigen Revierpark Nienhausen um eigene kleine Feste im Park zu feiern, auch eine große Hochzeit von türkischen Mitbürgern lief dort im Park, hunderte Menschen grillten und tranken außerhalb unseres VA Geländes bis spät in der Nacht und verursachten teilweise immense Lärmimmissionen durch den Einsatz von Radios und CD Playern.

Die absolute Frechheit in diesem Bericht ist aber die Aussage des Herrn Schulmann, dass ich als Veranstalter kein Sicherheitskonzept vorlegen wollte, unfassbar, eine dreiste Lüge, mir liegt hier mein Sicherheitskonzept für das MPS 2011 in Gelsenkirchen vor, es trägt auf allen 4 Seiten den Stempel der Stadt Gelsenkirchen, Referat Bauordnung und Bauverwaltung, Abt. 63/ 2 und trägt zusätzlich auf jeder Seite den Datumsstempel 9. März 2011
Ebenfalls wurde ein detaillierter Aufbauplan für das Festival 2011 mit dem Sicherheitskonzept eingereicht, in dem alle Festival Aufbauten genauestens durch mein Bauzeichnerbüro eingezeichnet wurden.
Ich habe für mein MPS im Jahre 2011 rechtzeitig alle erforderlichen Genehmigungen eingeholt und ich habe im Jahre 2011 alle geforderten Auflagen eingehalten und habe gegen KEINE Auflage verstoßen
Schriftlich habe ich keinerlei Informationen von der Stadt Gelsenkirchen darüber erhalten, dass sich Menschen wegen meinem MPS beschwert haben, von der Parkleitung des Revierparks Nienhausen wurde mir aber mitgeteilt, dass es einige Beschwerden aus den Essener Stadtteilen gegeben hätte, unsere Bühnen schallten alle Richtung Essen, so wie mit Frau Müller vom Referat Umwelt bei einem Ortstermin auf dem Festival Gelände abgestimmt.

Der Stadtsprecher der Stadt Gelsenkirchen ist ein dreister Lügner, ein Verleumder und Geschäfts- Schädiger, er wird sich mit einer Klage durch mein Anwaltbüro konfrontiert sehen

Fazit:
In diesem Jahr wollte man von Seiten der Stadt Gelsenkirchen unser Festival nur noch bis 22 Uhr und mit 1 Bühne genehmigen, darauf können wir dankend verzichten, unser Festival läuft in diesem Jahr in Weeze am Niederrhein mit 7 Bühnen und Bühnenpositionen und bis 3 Uhr in der Früh
Gelsenkirchen hat sich mal wieder als Veranstaltungsort für ein einzigartiges und Weltweit einmaliges Spitzen Festival bestens selber disqualifiziert und kann in Zukunft auf die erzwungene Grabesruhe ab 22 Uhr stolz sein.

Schlaf gut Gelsenkirchen!

Gisbert Hiller.
Seit nunmehr 19 Jahren der Veranstalter des MPS, des größten reisenden Mittelalter Kultur Festivals der Welt und dankbar dafür, dass es immer noch professionelle, hellwache, engagierte, ausgeschlafene und motivierte Behördenvertreter in Deutschland gibt, die unserem einzigartigen Mittelalter Festival aufgeschlossen gegenüber stehen und die das Potential dieser Veranstaltung für die Wirtschaft und den Tourismus ihrer Stadt erkennen, das kann man von den Schnarchnasen und Lügenbaronen in Gelsenkirchen mit Sicherheit nicht behaupten

-----------------------------------------------------------------------
Die Veröffentlichung aus Gelsenkirchen
(Quelle: Der Westen - Das Portal der WAZmediengruppe vom 12.04.2012, veröffentlicht von Elisabeth Höving)

Absage
Die Rittersleut’ ziehen weiter


Im Revierpark Nienhaus fand über die Ostertage im letzten Jahr ein Mittelalterliches Spectaculum statt.

Gelsenkirchen.
Mit den alten Rittersleut’ kämpfen, mit stattlichen Hofdamen flirten, über Hofnarren lachen und bei den Künsten der Gaukler den Atem anhalten: Alles vorbei. Zumindest im Revierpark Nienhausen. Das Mittelalterliche Phantasie Spectaculum gastiert nicht mehr in Gelsenkirchen. Im letzten Jahr lockte das Festival zu Ostern noch rund 20.000 Menschen in den Nienhauser Park.
Einige Jahre lang absolvierte Veranstalter Gisbert Hiller den Saisonauftakt im April in Gelsenkirchen. „Das geht nicht mehr“, teilte er nun mit. Denn: „Durch die verschärften Auflagen seitens der Stadt ist es nicht mehr zumutbar, diese Veranstaltung noch einmal in Gelsenkirchen zu realisieren. Das Festival hätte am Samstag schon um 22 Uhr enden müssen und außerdem hätte man nur eine Bühne bespielen dürfen. Jetzt findet das Fest am 21. und 22. April in Weeze statt.

Beschwerden von Anwohnern wegen Lärm
Nein, verschärfte Auflagen habe es nicht gegeben, kommentierte Stadtsprecher Martin Schulmann den Abzug des beliebten Spektakels. Das Ende um 22 Uhr sei vom Gesetzgeber so vorgegeben.
Allerdings: Es gab im letzten Jahr, so Schulmann, einige Negativerfahrungen mit der Veranstaltung. Genauer, mit den Konzerten am Abend. Die seien lautstark bis nach Mitternacht über die Bühne gegangen. „Die Feuerwehr war bis morgens um 2 Uhr im Einsatz, musste sich um zahlreiche Betrunkene und Ohnmächtige kümmern. Zudem habe es jede menge Beschwerden von Anwohnern wegen der Lärmbelästigung gegeben: „Das ging hin bis zu Klageandrohungen.“
"Es bedarf verschärfter Sicherheitsbedingungen"

Der Veranstalter habe gegen alle möglichen Auflagen verstoßen, Verlässlichkeit sehe man hier nicht: „Und gerade nach der Loveparade-Katastrophe bedarf es verschärfter Sicherheitsbedingungen.“ Ein solches Sicherheitskonzept habe der Veranstalter nicht vorlegen wollen, deshalb habe er auch gar keinen Antrag für die Veranstaltung mehr gestellt. Wer Ritter und Burgfräulein dennoch in der Stadt erleben möchte: das Mittelalter- Festival Gaudium findet am 12. und 13. Mai im Schloss Horst statt. Eintritt frei.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

24.04.2012 07:47
#124 Gisberts Einschätzung zu Weeze antworten

von Gisberts HP über Weeze am 23.04.2012

Weeze 2012 - Gisi´s Fazit

Weeze war saukalt, fürchterlich nass, nervig windig und dadurch für den Organisator des MPS teilweise sehr frustrierend und traurig, die einzigartige Stimmung und der Zauber des MPS hätte sich bei trockenen und warmen Wetter auch in Weeze, trotz der zahlreichen organisatorischen Kinderkrankheiten einer Erstveranstaltung, wesentlich intensiver und besser entfaltet und entwickelt.

Weeze ist eine organisatorische Herausforderung ganz nach meinem Geschmack und 2013 werden wir in Weeze ganz VIEL besser, sinnvoller, runder und stimmiger gestalten.

Weeze war eine komplett neue Location für das MPS, mit einem komplett neuen Aufbauleiter-und Aufbauhelfer Team auf die Beine gestellt, mit 20 komplett neuen Mitarbeitern, nur Igor, Frank, Woitek, Oli, Narvid und Gisi hatten jemals vorher schon ein MPS auf die Beine gestellt, die anderen 20 Helfer waren komplett neu dabei und mussten erstmal gebrieft werden

2013 wird alles schöner und besser in Weeze, 5 Tage lang, vom 27. April bis zum 1. Mai, gleicher Programmumfang, gleiche Geländegröße und gleiche Eintrittspreise,aber mit zusätzlichen genialen Aktionen, dazu morgen mehr.

Nun zu 2012, was ist in die Hose gegangen? :

Toiletten auf dem Festivalgelände!
80 Dixi Häuschen waren da, 2013 werden 140 Dixi Häuschen und erstmalig auch 6 Toilettenwagen gebucht.

Toiletten auf den Campsites!
10 Toiletten waren da, 2013 werden 40 Toiletten auf den Campsites gebucht

Beleuchtung der Campsite Toiletten war nicht gut!
2013 werden die Campsites Toiletten durch einen eigenen Flutlichtmasten optimal ausgeleuchtet.

28 große Feuer brannten beim MPS 2012, das war zu wenig, 2013 werden 50 große Feuer brennen!

Kein Wickelzelt in Weeze!
4 Zelte waren nach dem WM Telgte defekt, Reperatur ging nicht schnell genug, 2012 bei allen nachfolgen MPS wieder mit Wickelzelt und 2013 in Weeze 2 Wickelzelte.

Wegweiser von den Autobahnen zum Festival Gelände fehlten!
2013 werden von beiden Autobahnabfahrten an intensiv die Anreiserouten zum Festivalgelände ausgeschildert

Der Beton vor der Festivalbühne war kalt und hart und nicht schön, ja Beton halt!
2013 werden wir 10 LKW Ladungen Sand auf der Betonfläche auskippen lassen und mit Radladern verteilen, vor der Feuerspektaklebühne werdet Ihr 2013 keinen Beton mehr sehen.

Kein Stroh beim MPS in Weeze!
2013 werden wir reichlich Strohsitzgelegenheiten anbieten, ebenso mehrere Strohspielplätze, bereits im Sommer 2012 werden wir bezahlbares Stroh für Weeze 2013 bestellen

Zu wenig Helligkeit auf dem VA Gelände!
Am Samstag brannten 200 Feuerschalen und 150 Fackelkörbe, 2013 werden 500 Feuerschalen und 300 Fackelkörbe eingesetzt und dann meckert mir aber keiner, wenn irgendeine Passiermaschine das dann mit der Landebefeuerung des Airport´s verwechselt und plötzlich 450 Chinesen aus nem Jumbo Jet aussteigen und über das MPS Festivalgelände irren, ich kann kein chinesisch, den Weg zu den nächsten Toiletten erklärt Ihr denen dann aber!

Nächstes Jahr gibt es dann KOSTENLOSE Shuttle Busse von den Bahnhöfen Kevelaer und Weeze zum MPS Gelände!

Was wurde sonst noch bemängelt?

Es gab zu wenig Stände und Heerlager in Weeze!
102 Stände waren in Weeze, zusätzlich 41 Heerlager, der Termin in Weeze ist erst im November 2011 definitiv klar gewesen, für viele Heerlager und Standbetreiber zu spät, 2013 werden wir mit Sicherheit wesentlich mehr Stände und wesentlich mehr Heerlager in Weeze präsentieren können

Die Stände standen zu weit auseinenander!
Es gab einen riesigen Marktrundlauf, wie in Öjendord, nur 2.50 Meter Platz zwischen den Ständen, in Öjendorf 3 bis 5 Meter Platz zwischen den Ständen.

Zu wenig Sonnnensegel auf dem Festivalgelände!
Alle 28 Sonnensegel des MPS wurden auch in Weeze aufgebaut, 2013 werden 40 Sonnensegel aufgebaut

Die Flugzeuge störten das Feeling!
Die wenigen landenden oder startenden Flugdrachen störten exakt jeweils 1 Minute des Feeling und waren laut zu hören, ich werde das ganze Jahr über meine Drachenkumpel der Flugdrachenschwadron heftig drillen und trainieren und werde dafür sorgen, daß die lahmen und fetten Flugdrachen 2013 nach 30 Sekunden über dem MPS Geände verschwunden sind und wieder Ruhe auf dem MPS Gelände herrscht.

Der Beton - oder Asphaltboden störte optisch!
2013 werden wir zahlreiche Biergärten mitten auf den Beton - und Asphaltflächen aufbauen, 2013 haben wir dann 25 Grad und Sonne, dann macht das Sinn und tausende Menschen welche dann auf den Bänken in den Biergärten sitzen, werden dadurch die unschöne Optik des Beton- und Asphaltbodens stark aufbrechen und " verschwinden " lassen
Das hatte ich bereits 2012 vor, aber bei einer Wetteransage von 6 bis 9 Grad, starken Wind und reichlich Schauer baue ich keine Biergärten Open Air auf!
Bei dem Mistwetter 2012 waren diese Beton- und Asphaltböden aber ein Geschenk und eine Freude für alle Rollis, für alle Eltern mit Kinderwagen und Kinderkarren und für alle aufbauenden und abbauenden Teilnehmern mit ihren großen Transportfahrzeugen, Matsch war kein Thema

Das Gelände in Weeze ist naturarm, kalt und steril!
Im Jahre 2013 haben wir wieder ein wärmeres Frühjahr und die echten Massen an Eichen auf dem VA Gelände werden an dem eine Woche späteren MPS Termin voll und satt begrünt sein und eine ganz andere Naturoptik auf das VA Gelände zaubern, 2012 war das Frühjahr arschkalt und die Eichen hatten alle noch kein Laub ausgebildet, das Festivalgeländein Weeze ist voller natur, aber die schlief noch, es war bisher zu kalt!

Man konnte bei dem miesen Wetter nicht so lange auf dem MPS Gelände verweilen!
Ich habe mir mindestens 10 mal an den zahlreichen Feuern den Hintern und die Beine gewärmt, habe mir Stoffhandschuhe und eine Wollmütze aufgesetzt und habe nicht gefroren, eine dicke Jacke und ein MPS Sweat halfen auch gut gegen die miese Kälte und ich habe nicht gefroren und dass obwohl ich so eine Kälte hasse und verfluche, man kann sich dagegen aber anziehen und sich an den Feuern wärmen

Und Ausdauer hatte ich auch, mit meinen Freunden William und David von RAPALJE haben wir noch um 4.30 Uhr an der großen Taverne gestanden und meine SaMo Geburtstagsflasche Grants Whisky, eine 4.5 Liter Monster Flasche halb leer genuckelt, danach war uns ÜBERHAUPT nicht mehr kalt, zu den Ausgängen und zu den Autos mussten wir aber von unseren Fahrern welche unns ins Hotel fuhren, an die Hand genommen und geführt werden, Bunker haben wir dann auch keine mehr gesehen, nur fette Befestigungsanlagen, Burgen und Schlösser.

Ja ja, jetzt wird wieder gemeckert, weiß ich, aber NEIN, wir müssen uns das MPS Festival Gelände in Weeze nicht schön saufen,es ist wunderschön und einzigartig genial, abgedreht und crazy, wir mussten uns aber das mieseWetter schön saufen, wir sind halt böse Buben, alte böse Buben und am Sonntag tat uns dann die Birne weh und es gab nur noch Apfelschorle

Gisi.

In Wassenberg erwartet alle MPS Fans das KRASSE Gegenteil vom VA Gelände in Weeze, in seiner Art ist Weeze wunderschön, aber Wassenberg ist auf klassische Art wunderschön, eine Burg, ein Bergfried, Stadtmauern, Wehrtürme, ein Teich, traumhafte Grünanlagen und Beete, also was für MPS Nostalgiker, ein MPS Kassiker für Träumer und Romantiker in Wassenberg

PS: Morgen dann reichlich Infos zu den unfassbar geilen MPS Festival Plänen für Weeze 2013 2013, der OBERHAMMER!


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

20.06.2012 16:55
#125 Regeln fürs campen antworten

19.06.2012

Camping Regelungen beim MPS 2013, folgendes ist nun konkret geplant:

Jede Person ab 16 Jahre welche Zutritt zur MPS Campsite haben möchte, zahlt 5 Euro, egal ob mit Wohnwagen, Wohnmobil, Fahrrad, PKW, Trecker Motorrad oder Zelt, alle Personen unter 16 Jahre sind kostenlos.

Jeder PKW der auf den MPS Campsites abgestellt werden soll kostet 5 Euro, ebenso jedes Motorrad, Fahräder sind kostenlos

Jeder Wohnwagen und jedes Wohnmobil welches auf den MPS Campsites abgestellt werden soll kostet 10 Euro, ebenso jeder Sprinter und jeder LKW bis 7.5 Tonnen, ebenso jeder Trecker.

Wohnwagen und Wohnmobile sind fast immer nur mit 1 bis 2 Personen belegt, nehmen aber viel Platz auf der Campsite weg, teilweise auch wegen der Vordächer, daher zahlt jede Person mit Wohnwagen 5 Euro je Person und 10 Euro für den Wohnwagen oder für das Wohnmobil

Große Zelte werden sehr häufig von 4 oder mehr Personen belegt und nehmen nicht so viel Platz weg wie ein Wohnwagen oder ein Wohnmobil mit Vordächern oder Vorzelten, auf die Peronenzahl bezogen nehmen diese großen Zelte also deutlich weniger Platz auf den Campsites weg als ein Wohnwagen oder ein Wohnmobil, daher sind große Zelte auf den MPS Campsites kostenlos, nur die " Bewohner " dieser Zelte zahlen 5 Euro je Person.

Kleine Zelte sind häufig mit 1, 2 oder sogar 3 Personen belegt und nehmen am wenigsten Platz auf den Campsites weg und daher sind auch diese kleinen Zelte auf den Campsites kostenlos, nur die " Bewohner dieser Zelte zahlen 5 Euro je Person

Jedes Zelt und jeder Wohnwagen / Wohnmobil muss bei der Bestellung der Campingkarten von der Größe her bezeichnet werden
, damit wir die Belegung der Campsites optimal planen können .

Diese Kosten fallen pro MPS Wochenende 2013 an, die Campingkarten gelten immer von Donnerstag 14 Uhr bis Montag 14 Uhr, wer kürzer auf den MPS Campsites bleibt zahlt nicht weniger

Die gekauften Campingkarten werden nicht zurück genommen, es wird auch kein Geld zurück erstattet, wenn der Käufer dieser Campingkarten die Karten nicht an dem jeweiligen MPS nutzen kann .
An einem nachfolgenden MPS sind diese Karten dann nicht mehr nutzbar.

Die gekauften Campingkarten können jederzeit an andere Personen zur Nutzung weiter gereicht werden, so können Gäste welche kurzfristig nicht zu dem jeweiligen MPS fahren können, die gekauften Campingkarten an andere Nutzer weiter geben, privat verkaufen oder privat verschenken, eine Abwicklung dieser Weitergabe über das MPS ist nicht machbar .

Jeder Stromanschluss 220 Volt auf den Campingflächen des MPS kostet 2013 für ein Wochenende 15 Euro, 16 Ampere Anschlüsse kosten 50 Euro.

Diese Stromkarten gelten auch immer von Donnerstag 20 Uhr bis Montag 10 Uhr, jeweils an einem VA Wochenende

Jahreskartenkäufer des MPS müssen auch Campingkarten und Stromkarten im Vorverkauf kaufen.

Alle Campingkarten und Stromkarten können ab dem 20. August 2012 bestellt und bezahlt werden, dann startet auch der Kartenvorverkauf für alle MPS 2013

Jeder MPS VA Ort 2013 hat auf den Campsites eine bestimmte und von den Behörden genehmigte Kapazität, wenn die Kapazität der jeweilgen Campsites durch die vorab bestellten und bezahlten Campingkarten und Stromkarten ausgeschöpft ist, kann niemand mehr an dem jeweiligen VA Wochenende 2013 zusätzlich auf der Campsite übernachten.

Alle Campsites 2013 werden intensiv durch Secutrity überwacht und wenn notwendig eingezäunt, ein Zugang ohne Campingkarten ist 2013 auf den MPS Campsites nicht mehr machbar

Die Informationen zum Buchungsstand der jeweiligen Campsites werden regelmäßig auf FB und HP mitgeteilt.

Es ist mit Sicherheit davon auszugehen, dass sämtliche verfügbaren Plätze auf den jeweiligen Campsites bereits im Vorverkauf abgesetzt werden, eine Spontan Anreise und damit verbunden eine Spontan Nutzung der jeweiligen MPS Campsites wird dann im Jahre 2013 mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nirgendwo mehr machbar sein

Sichert Euch daher rechtzeitig Eure jeweiligen Campingkarten und Stromkarten im VVK.

Es ist uns nicht möglich im Jahre 2013 die Campsites weiter zu vergrößern, die bisher bekannten Campsites werden auch 2013 wieder zur Verfügung stehen, so hoffen wir, darüber hinaus werden keine Campsite Erweiterungen mehr machbar sein

Bitte nutzt daher unbedingt den VVK der Campingkarten und Stromkarten für die MPS Termine 2013, wir werden aus Sicherheitsgründen keine weiteren Camper / Zelter auf den bereits gefüllten und ausverkauften Campsites zulassen.

Die Campingkarten für die Fahrzeuge werden an den Zufahrten zu den Campsites entwertet und müssen dann deutlich sichtbar auf das Armaturenbrett des Fahrzeuges in die Windschutzscheibe gelegt werden, so wie die Parkscheine eines Parkscheinautomaten

Personen deren Campingkarten beim Zutritt der Campsites entwertet werden, bekommen beim verlassen der Campsite einen Stempel, ein erneuter Zutritt auf die Campsites ist dann nur mit Stempelabdruck UND Campingkarte möglich, so wie schon beim Zutritt auf das MPS Festival Gelände.

Jahreskarteninhaber müssen auch für den jeweiligen VA Ort ihre Campingkarten und die Stromkarten im Vorverkauf bestellen, es wird keine Camping Jahreskarten geben

Diese Maßnahmen sind zur Planung und Absicherung der MPS Campsites im Jahre 2013 unbedingt notwendig und zusätzlich sollen durch diese Campingkarten und Stromkarten die ständig immens steigenden Kosten für die MPS Campsites etwas abgefangen werden.

Weiterhin dokumentieren wir damit den Behörden gegenüber die ordnungsgemäße, bestens geplante und sichere Abwicklung und den reibungslosen Betrieb unserer MPS Campsites, dadurch wird uns im Jahre 2013 keine Behörde die Genehmigung zum Betrieb dieser MPS Campsites verweigern.

Diese Maßnahmen dienen ebenfalls der Sicherheit und der Planungssicherheit der MPS Campsite Nutzer.

Gisi


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

02.07.2012 23:04
#126 RE: Regeln fürs campen antworten

Weil es uns alle berührt und wir im auch die besten Gesundheitswünsche übermitteln, habe ich Gisberts Info auf Facebook über seinen Gesundheitszustand als Begründung für den Wegfall der Weihnachtsmärkte nachfolgend kopiert:

Beitrag von Gisbert vom 2.7.2012 abends:


Gisi´s Gesundheit , nicht so toll gerade

Ich habe mir in den letzten 9 Jahren zu viel Stress angetan , die ganze Winterpause welche früher zum regenerieren zur Verfügung stand , gibt es seit 9 Jahren nicht mehr , 5 Jahre lang habe ich nach der umfangreichen MPS Saison das Event "Lichterhaus Drensteinfurt" organisiert , seit 4 Jahren veranstalte ich nun nach dem Ende der Saison , nach 20 bis 24 MPS Wochenenden, noch 4 Wochenenden lang den WM zu Telgte , mit 2 Wochen Aufbau und 1 Woche Abbau , dazwischen noch 5 Tage lang das MPS auf der Allerheiligenkirmes zu Soest und später noch die MPS Silvester Party in Hamm , wenn ich dann keine VA habe , dann sitze ich 16 bis 18 Stunden lang pro Tag am Rechner , ohne einen einzigen Tag Freizeit oder Urlaub, ohne Wochenende und ohne Feiertage, Urlaub gab es pro Jahr immer 2 Wochen im Oktober oder 4 bis 6 Wochen im Januar / Februar in Afrika , der ganze Trip in Afrika wurde aber auch immer restlos von mir organisiert , also insgesamt 56 Tage Ruhe im Jahr und 296 Tage Arbeit und STRESS mit bis zu 18 Stunden am Tag , ich habe es geliebt , ich habe es so gewollt , ich habe mir sogar noch mehr Stress und Arbeit gewünscht und wollte immer noch mehr ausgefallenere und verrücktere Veranstaltungen auf die Beine stellen , das ist mein Leben , mein Traumleben , das MPS ist mein Kind , mein Lebensinhalt , bitte noch mehr Arbeit und Stress , es ist ja keine körperliche Arbeit , es ist Organisations- , Telefon- und Computer Arbeit und vor Ort auf dem MPS dann das zusammenfügen aller von mir geleisteten Organisationsarbeiten von Monaten im Vorfeld , ein Traumleben , bitte noch mehr Action und Stress , noch mehr rumreisen mit dem MPS und noch mehr Organisationsarbeit.
Das habe ich mir gewünscht ,das hat mich kein bisschen belastet , so dachte ich, meine Ärzte sagen mir nun was ganz anderes , sie reden von sehr , sehr belastenden und den Körper krank machenden Stress

Bereits seit 2 Jahren spinnt mein Herz immer mal wieder rum und hat schon 4 mal Theater gemacht , ich also immer zum EKG , immer nichts besonders auffälliges , in der letzten Woche gab es so heftige Herzprobleme , daß ich dachte ich sterbe , unmittelbar vor Holo , ab zum Doc , richtig durchchecken lassen und eine ernüchternde und schockierende Diagnose bekommen.

Ich müsste eigentlich SOFORT den Laden zu machen und für 8 Wochen in eine Kur , geht aber nicht , ich muss die Saison durchziehen und überleben und ohne Schaden überstehen , ich bin zur Zeit laut der Ärzte akut Schlagafall gefährdet und fresse nun täglich Massen an Pillen , welche mein Blut flüssig halten , mein ganzes Leben habe ich noch nie Pillen gefressen , ich war noch nie krank und noch nie in einem Krankenhaus und nun schockt mich mein Doc mit dieser Diagnose , ein Wahnsinn

Ich werde es nun für den Rest der Saison langsam an gehen lassen , ich werde brav täglich meine Pillen schlucken und ich sehne das Ende der Saison 2012 herbei , dann geht es sofort ab Anfang Oktober auf eine einsame Insel , viel Sport , gesunde Ernährung , viel , viel Ruhe , kein Computer , kein Handy , kein Fernseher welcher nervige Meldungen verkündet , keine Organisation eines Weihnachtsmarktes und keine sonstige andere Organisiation

Die Nachorganisation der Saison 2012 machen meine sehr guten Büroleute , ebenso die Vororganisation der neuen Saison 2012 , vor Weihnachten komme ich für 4 Wochen zurück nach Deutschland , werde mir hier dann weiterhin die totale Ruhe antun , dann haue ich im Januar / Februar noch mal für 8 Wochen ab und ruhe mich aus und ab Mitte März bin ich dann wieder völlig fit und relaxt und erholt und gesund zurück und stürze mich voller Elan in die Durchführung der MPS Saison 2013

Übernächste Woche habe ich noch mal einen intensiven Untersuchungstermin bei einem Herzspezialisten , ich hoffe sehr daß die Diagnose nicht noch mieser wird , ich hoffe sehr daß ich die nächsten 13 Wochen gut überstehe und dann abdüsen kann in die Ruhe- und Erholungsphase

Herzprobleme sind leider in meiner Familie vererbt worden , mein Vater ist am Herzinfarkt gestorben und viele meiner Familienmitglieder leiden oder litten an Herzproblemen

Leider hat dieser Fluch nun auch mich eingeholt

Das ist der nun hoffentlich nachvollziehbare Grund für meinen sofortigen Rückzug aus der Organisation und Veranstaltung aller Winter MPS

Tom und Dirk werden vielleicht Soest übernehmen und vielleicht auch irgendwo anders einen WM auf die Beine stellen, in Telgte nicht mehr , das Gelände dort ist zu schwierig,Überflutungsgefährdet und bei Regen und Matsch gibt es fürchterliche Probleme auf dem VA Gelände und auf den Parkplätzen, diesen Stress und dieses Risiko wollen sich Tom und Dirk nicht antun

Ich danke für Euer Verständnis für meine Absage in Telgte und Soest , ich und wir haben so heftig für den WM Telgte gekämpft, nun muss ich ihn aber leider absagen , es gibt aber leider manchmal vom eigenen Klörper und von der Gesundheit die Rote Karte und die muss ich nun unbedingt befolgen

Alles Gute für Euch und bis in Bückeburg

Gisi


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

18.07.2012 12:39
#127 MPS Lichter Weihnachtsmarkt in Telgte bleibt antworten

Von Gisberts HP am 16.07.2012:

Der MPS Lichter Weihnachtsmarkt zu Telgte wird weiter leben. 2012 und in Zukunft. Noch schöner und attraktiver.

Alle MPS Jahreskarten Käufer 2012 und 2013 und nachfolgend können den MPS Lichter WM zu Telgte auch weiterhin jederzeit kostenlos besuchen.
Veranstalter des Lichter WM 2012 und in Zukunft wird nicht mehr Gisbert Hiller sein sondern der MPS Marktmeister und Betreiber der Drachenschänke Tom Rusdorf und der Fladen Laden Betreiber Dirk Melchior.
Gisbert Hiller gibt den Lichter WM aus gesundheitlichen Gründen ab und konzentriert sich in Zukunft auf die Durchführung von 23 bis 25 MPS pro Jahr im Sommer.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

18.07.2012 13:00
#128 Gisberts Zwischenbilanz zu den Märkten antworten

Gisberts Zwischenbilanz auf Facebook am 17.07.2012:

Die MPS Saison 2012, wirtschaftlich bisher eine einzige Katastrophe für alle Beteiligten !

Vor der MPS Saison 2012 haben wir umfangreich in die Saison investiert, mehr Bühnen, mehr Technik, mehr Bands und Künstler, mehr Toiletten, mehr Tische und Bänke, mehr Sonnensegel, mehr Werbung, mehr Holz und Stroh, die Gesamtkosten für die Saison 2012 sind massiv in die Höhe geschnellt.

Zusätzlich haben uns noch mehr Behörden als 2011 mit zusätzlichen Kosten belastet, für höhere Mieten, mehr Sanitäter, mehr Brandsicherheitswachen, mehr Ordner und Security, mehr Flutlichtmasten, mehr Feuerlöscher, Brandschutzkonzepte, Sicherheitskonzepte, Geländepläne, Lärmschutzkonzepte usw., in diesem Bereich sind die Kosten für das MPS nach der Loveparade Katastrophe in Duisburg massiv gestiegen.

Und den heftig gestiegenen Kosten für die Saison 2012 stehen bisher massiv eingebrochene Umsätze an den Tageskassen und an den Theken des MPS gegenüber

Weeze:
Bis Freitag Abend und ab Montag früh wieder herrschte bestes VA Wetter, am MPS Samstag und am MPS Sonntag herrschte fürchterliches April Wetter, kalt, windig und viel Regen, dementsprechend schlecht war der Besuch, bei massiven Kosten in Weeze wurden viel zu viele Gäste vom schlechten Wetter abgehalten, die finanziellen Verluste in Weeze waren katastrophal, die Kosten für Platzmiete, Logistik, Programm, Campsite, Personal und Werbung waren extrem hoch, die Umsätze bei 5 Grad Tageshöchsttemperatur extrem niedrig

Bad Säckingen:
Unfassbare 33 Grad am Samstag, Ende April, auch am Sonntag und am Dienstag sehr warm, guter Besuch des MPS in Bad Säckingen, aber hohe Kosten für Logistik, Programm, Werbung und Mieten, trotzdem guter Ertrag

Ballenstedt:
Nach 6 Wochen ohne Regen in Ballenstedt und nach Trockenheit und Wärme bis Freitag Abend, war dann am Samstag der Wetterwechsel da, es goß zwei Tage lang ununterbrochen, kalter heftiger Wind und 3 bis 5 Grad hielten die Besucher in Ballenstedt fern, das MPS in Ballenstedt war wirtschaftlich eine der größten Katastrophen in der MPS Geschichte, extreme Ksten für Platzmiete, Werbung, Programm, Campsite und Logistik

Wassenberg:
Gutes Wetter, guter Besuch, überschaubare Kosten, eine gute und ertragreiche Veranstaltung

Rastede:
Extrem hohe Kosten an den vier Tagen für Logistik, Programm, Campsite, Personal, Werbung usw., das Wetter war gut, an allen vier Tagen war der Besuch gut, das MPS in Rastede war sehr erfreulich und sehr ertragreich

Hohenwestedt:
Extrem hohe Kosten an den drei Tagen für Logistik, Programm, Campsite, Personal, Werbung, das Wetter war gut, an allen drei Tagen war der Besuch gut, das MPS in Howe war sehr erfreulich und sehr ertragreich

Weil:
Hohe Kosten für Programm, Werbung, Personal und Campsite, das Wetter war am Samstag Top, der Besuch auch, das Wetter am Sonntag war katastrophal, der Besuch auch, unter dem Strich war das MPS in Weil eine Null Nummer

Dresden:
Sehr hohe Kosten für Platzmiete, Programm, Werbung und Personal, sehr gutes Wetter an allen drei Tagen, der Besuch an allen drei Tagen war eine reine Katastrophe, unter dem Strich war Dresden ein extrem Verlust reiches MPS

Dortmund:
Hohe Kosten für Platzmiete, Programm und Personal, am Samstag war das Wetter grottenschlecht, ebenso der Besuch, am Sonntag war das Wetter TOP, ebenso der Besuch, unter dem Strich war das MPS in Dortmund eine NULL Nummer

Mosbach:
Hohe Kosten für Platzmiete, Logistik und Programm, das Wetter war an beiden Tagen TOP, der Besuch war an beiden Tagen katastrophal, unter dem Strich war Mosbach eine heftige Verlustveranstaltung

Hohenlockstedt:
Extrem hohe Kosten für Platzmieten, für Personal, Campsite, für Logistik und für Künstlerprogramme, an beiden Tagen herrschte Traumwetter, der Besuch war für den betriebenen Aufwand ein Alptraum, Holo war eine der heftigsten MPS Verlustveranstaltungen aller Zeiten

Bückeburg 1:
Extrem hohe Kosten für Platzmieten, für Logistik, Personal, Werbung und für Programm, das für beide Tage katastrophal gemeldete Wetter war am Samstag erträglich, 3 Schauer nervten, Dauerrregen wurde ständig gemeldet, am Sonntag war das Wetter bis um 18 Uhr Top, auch für Sonntag meldeten die Radiosender reichlich Regen und Gewitter, in Bückeburg gab es erst ab 18 Uhr am Sonntag Regen, der Besuch an beiden Tagen war für den betriebenen Aufwand sehr, sehr schlecht, ebenso der Umsatz bei dem kalten Wetter an den Theken, unter dem Strich war Bückeburg 1 eine heftige Verlustveranstaltung

Es muss nun dringend besseres Wetter kommen , deutlich mehr Gäste müssen zum MPS kommen welche deutlich mehr Umsatz an allen Theken und Ständen machen , sonst wird die Luft für den Betreiber des MPS und für alle seine Standbetreiber finanziell sehr , sehr dünn, bisher ist das wirtschaftliche Ergebniss bei den massiv gestiegenen Kosten im Jahre 2012 für alle MPS Beteiligten , ganz besonders für den MPS Veranstalter, eine einzige KATASTROPHE

Hoffen wir mal , dass es nun endlich besser wird

Gisi


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

19.07.2012 12:32
#129 Jubiläumsparty am 6. April 2013 in Dortmund antworten

von Gisberts HP am 18.07.2012

"20 Jahre MPS" und "55 Jahre Gisi"

Nur die Gäste welche in Gewandung am 6. April in der Westfalenhalle Dortmund erscheinen, erhalten je 2 kostenlose Freikarten für die MPS Jubiläumssaison 2013 . Wir wollen die Jubiläumsparty ja mit 15 tausend Gewandeten feiern.

Besucher ohne Gewandung werden auch eingelassen, diese bekommen aber keine kostenlosen Freikarten für die MPS Jubiläumssaison 2013

Wir bemühen uns um weitere attraktive Bands für die Jubiläumsparty in der Westfalenhalle Dortmund, aber Schandmaul werden dort nicht spielen, sie spielen 2013 nur ein Konzert, ihr großes Jubiläums Konzert zum 20 jährigen Band Jubiläum in Köln, auch In Extremo werden in Dortmund nicht spielen, sie spielen 2013 auch keine Konzerte und schreiben neue Titel.

Beide Bands gehören ja auch nicht zu den klassischen MPS Bands der vergangenen 20 Jahre, welche schon oft beim MPS gespielt haben und welche eigentlich bei dieser Jubiläumsparty auftreten sollten.

SCHELMISH und CULTUS FEROX haben wir angeschrieben, ob diese Bands beim 20 jährigen MPS Jubiläum in Dortmund dabei sein wollen, können wir noch nicht beantworten.

In der Westfalenhalle Dortmund wird zur Zeit die Radrennbahn im Inneren der Halle 1 abgebaut, dadurch erhöht sich die Zahl der Stehplätze im Party Innenraum der Halle von 4200 Karten auf 5500 Eintrittskarten, fest nummerierte Sitzplätze auf den Sitzplatztribünen der Westfalenhalle 1 gibt es insgesamt 9500 Stück .

Diese Karten sind fest nummeriert und diese Sitzplätze stehen dann nur den jeweiligen Kartenkäufern den ganzen Tag und die ganze Nacht über zur Verfügung.

Wenn genügend Plätze im Innenraum und auf den Sitzplatztribünen frei bleiben, kann man als Gast jederzeit vom Stehplatz Innenraum auf die Sitzplatz Tribünen wechseln, auch umgekehrt, in beiden Bereichen werden zahlreiche Speise- und Getränketheken aufgebaut .

In den beiden großen "Umgängen” der Westfalenhalle, das sind die großen Gastronomiebereiche auf unteren Etage und auf der ersten Etage der Westfalenhallen, kann man jederzeit spazieren gehen und sich an den Speise- und Getränketheken aufhalten.

Auch den Mittelalter Markt neben der Westfalenhalle 1 kann man jederzeit kostenlos besuchen, als Besucher der MPS Jubiläumsparty kann man jederzeit die Halle 1 verlassen und wieder neu betreten.

In den Bühnen Umbaupausen werden Musiker und Gaukler die Gäste an allen Ecken und Enden in der Westfalenhalle Dortmund unterhalten.

Für Wohnmobile gibt es ausreichend Stellplätze auf den Großparkplätzen der Westfalenhalle Dortmund, wegen Zeltmöglichkeiten geben wir Euch hier noch Informationen rein, preiswerte und bezahlbare Hotels und Pensionen gibt es in Dortmund MASSENWEISE, hier werden wir Euch auch noch weitere Infos vermitteln.

Die jeweils 2 Freikarten welche alle Gäste in Gewandung an den Einlässen der Westfalenhalle 1 in Dortmund in einem Umschlag überreicht bekommen, könnt Ihr bereits 3 Wochen beim großen MPS Saison Eröffnungsfestival auf dem Festivalgelände des Flughafens Weeze einsetzen und nutzen.

Die Eintrittskarten für Weeze kosten 2013 im Vorverkauf auch wieder 23 Euro, wenn Ihr also eine MPS Jubiläumsparty Eintrittskarte kauft und dafür 45 Euro zzgl. VVK Gebühren zahlt, dann bekommt Ihr für 46 Euro im Gegenwert Freikarten für Weeze, diese Freikarten können aber auch bei den ganzen anderen MPS Veranstaltungen im Jahre 2013 eingesetzt werden, an denen die Karten 20 Euro kosten.

In der Westfalenhalle Dortmund wird es dann in den Bühnen Umbaupausen noch 3 Gewandungsprämierungen geben, eine Gewandungsprämierung für die Damen, eine für die Herren und eine für die Kinder, welche in Gewandung die MPS Jubiläumsparty in Dortmund besuchen.

Alle Gewinner der Gewandungsprämierungen werden mit attraktiven Preisen belohnt und vom Marktvogt mit Gold überschüttet.

Kinder sind bei der MPS Jubiläumsparty in Begleitung der Erziehungsberechtigten sehr gerne gesehen, Hunde kann man leider nicht mit in die Halle nehmen.

Habt Ihr weitere Fragen zur MPS Jubiläumsparty am 6. April 2013 in der Dortmunder Westfalenhalle 1 ?

Her damit.

Grüße
Gisbert Hiller.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

23.08.2012 12:32
#130 Eintrittspreise für 2013 gesenkt antworten

Aktuelles 22.08.2012 von Gisberts HP:

Dutzende Eintrittspreise für 2013 sind nun bereits gesenkt worden

Bitte einen Doppelklick auf die Termine, dann erscheinen unter der Deutschlandkarte die abgefeierten Termine 2012, dort dann auf den jeweiligen VA
Ort klicken, da erscheinen dann die Veranstaltungsseiten des jeweiligen VA Ortes mit dem Termin für 2013.
http://www.spectaculum.de/termine/
Bitte auf den gewünschten Termin und dort auf Eintrittspreise klicken, dann werdet Ihr alle Eintrittspreise zu den jeweiligen Veranstaltungen 2013 finden, dutzende Eintrittspreise haben wir nun um 1 bis 3 Euro reduziert, ganz besonders fett ist die Reduzierung für die Veranstaltungssonntage ausgefallen, von 13 Euro Eintritt haben wir hier die Preise für die Gäste ab 13 Jahren auf 10 Euro reduziert, das MPS ist damit an den Sonntagen noch Familienfreundlicher als bisher, ein attraktives und umfangreiches Programm zu deutlich reduzierten Eintrittspreisen .

Auch die Preise diverser 2 und 3 Tageskarten wurden um bis zu 3 Euro reduziert, ebenso diverse Preise der Karten für einige Samstage.

Gisi


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

04.09.2012 00:11
#131 Heerlageranmeldung 2013 antworten

Aktuelles von Gisberts HP vom 03.09.2012:

Heerlager-Anmeldung 2013 ab jetzt möglich

Hallo liebe Heerlager,

ab heute könnt Ihr Euch für die Veranstaltungssaison 2013 anmelden. Wenn Ihr die Kaution für 2012 noch nicht zurückgefordert habt, könnt Ihr diese gleich für nächstes Jahr verwenden.
Bitte beachtet, daß für Singen momentan noch keine Anmeldung möglich ist. Hier ist noch nicht alles abschließend mit der Stadt geklärt.

Viele Grüße
Uli


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

01.10.2012 14:33
#132 Terminlöschung 2013 antworten

Aktuelles von Gisberts HP 01.10.2012
11 MPS Termine werden 2013 gestrichen

Wir können mit dem MPS nur überleben, wenn wir 2013 eine absolut kompakte und extrem ertragreiche Saison durchführen können, 2013 wollen wir nur volle " Häuser " erleben, jedes MPS Gelände muss 2013 ausverkauft sein!
Verlustveranstaltungen in so immensen Umfang und Ausmaß wird das MPS kein weiteres Jahr überleben. Wir wollen niemanden ärgern und niemanden verärgern und wir sind traurig über jeden MPS Fan, welcher sich in Zukunft kein MPS mehr leisten kann und uns tut jeder MPS Fans sehr weh und leid, der sich 2013 keine Eintrittskarte mehr leisten kann.
Aber wir können uns im Jahre 2013 keine 23 MPS mehr leisten, bei denen wir pro MPS Kosten zwischen 200 und 400 tausend Euro je MPS haben und bei denen dann bei etlichen MPS Terminen 2012 bei Dauerregen mit 40 Liter auf den Quadratmeter (Maxlrain) oder 38 Grad (Telgte) oder mit Gewittergüsssen a la Sintflut (Köln) oder bei Topwetter (Dresden, Remeringhausen, Hohenlockstedt, Sierhagen, Mosbach usw.) nur 80 bis 100 tausend Euro der 200 bis 400 tausend Euro Kosten wieder in unsere Kassen zurück fließen!!
Das kann sich kein Unternehmen auf Dauer leisten, das MPS blutet wirtschaftlich massiv aus, der Verlust in 2012 ist ABSOLUT EXISTENZGEFÄHRDEND und der Verlust liegt nun in 2012 in einem extrem hohen 6 stelligen Bereich, EXISTENZBEDROHEND!
Daher kommt nun der ganz große Schnitt und den haben wir uns mit allen MPS Bereichsleitern sehr wohl und sehr überlegt, dies hier ist nun kein Gisi Schnellschuss, das ist mit allen MPS Bereichsleitern abgestimmt! 2013 werden alle 300 Kostenpositionen je MPS massiv durchforstet und verringert
und wir werden nur noch folgende MPS 2013 durchführen :
2 in Hamburg / SH,
2 in Niedersachsen
3 in NRW,1 im Osten der Republik,
1 in Rheinland Pfalz,
2 in Baden Württemberg
1 in Bayern

Die restlichen MPS VA Orte aus 2012 werden 2013 ruhen und nicht bespielt, wir müssen 2013 erst wieder massiv wirtschaftlich gesunden, bevor wir einige der 2013 ruhenden MPS VA Orte in 2014 wieder aufleben lassen.
Es tut mir sehr, sehr, sehr leid für diese 11 in 2013 ruhenden VA Orte und für alle MPS Fans welche sich 2013 dann keine Jahreskarte und kein MPS mehr leisten können oder wollen
Ich kann mir aber ein MPS Jahr wie 2012 auch kein weiteres Mal mehr leisten, dann bin ich wirtsdchaftlich für IMMER platt.
Tut mir sehr leid für alle MPS Fans, sehr ehrlich und aufrichtig leid, ich habe mir 2013 auch besseres Wetter und besseren Besuch beim MPS gewünscht
Gisi.

Die MPS Termin Streichliste 2013

Glaubt es mir liebe MPS Fans, diese Liste tut mir unheimlich weh und unheimlich leid, aber es geht nicht anders, noch so ein Jahr wie 2012 wird das MPS definitiv nicht überleben. Die Verluste in 2012 sind unfassbar hoch, wie bereits gesagt fehlt uns 2012 eine extrem hohe 6 stellige Summe in der Kostendeckung. Für 2013 werden alle über 300 Kostenpositionen eines jeden MPS gründlich durchforstet, es gibt in ALLEN Bereichen der Logistik, Miete, Gagen, Programme, Werbung, Fuhrpark, Personal usw. Kostenreduzierungen. Aber wir können uns 2013 auch nicht mehr alle MPS leisten, wir können nur noch eine gewisse Anzahl Termine 2013 vorfinanzieren, wir haben zur Vorfinanzierung aller MPS Termine aus 2012 in 2013 einfach nicht mehr die Mittel, die Verluste 2012 waren unfassbar hoch, jedes MPS kostet inzwischen 200 bis 400 tausend Euro und bei zahlreichen MPS 2012 sind durch Katastrophenwetter und durch andere Umstände nicht mal 50 Prozent der Kosten wieder zu uns zurück geflossen.
Diese MPS Termine aus 2012 können wir also in 2013 nicht vorfinanzieren, diese nachfolgenden MPS Termine ruhen also nun 2013:

Hohenlockstedt
Sierhagen
Remeringhausen
Ballenstedt
Bückeburg 2 (Bückeburg 1 findet statt)
Borken
Wassenberg
Dortmund
Mosbach
Karlsruhe
Singen.


Definitiv durchgeführt werden 2013 :

Säckingen
Weil
Speyer
Maxlrain
Dresden
Köln
Telgte
Weeze
Rastede
Bückeburg 1
Öjendorf
Hohenwestedt.


Das tut uns alles sehr leid und ich könnte echt heulen, aber das Jahr 2012 war so unfassbar katstrophal, mehr zu den genauen wirtschaftlichen Katastrophenergebnissen aus 2012 später hier.
Der traurigste Gisi seit 19 Jahren.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

02.10.2012 07:56
#133 Preiserhöhungen 2013 antworten

Auf Gisberts HP: http://www.spectaculum.de


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

02.10.2012 12:28
#134 gestrichene Termine 2013 wieder aufleben lassen antworten

Lt. Mitteilung auf Facebook von Gisbert ist die Terminaufnahme möglich, wenn bis zum 31. Januar 2013 pro Veranstaltungsort mindestens 6000 Eintrittskarten im Vorverkauf gekauft werden.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

09.12.2012 09:15
#135 Weihnachtmärkte antworten

Mail von Gisbert:

Das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum® 2013


Hallo liebe MPS Heerlager,

das MPS hat ja nun den Lichter WM zu Telgte an Tom und Dirk abgegeben, aber das MPS plant nun drei neue Lichter WM, 2013 in Bad Säckingen und in der Nordregion, 2014 dann auch noch ein MPS Lichter Weihnachtsmarkt im Osten des MPS Landes.
Wir möchten beim MPS Lichter WM 2013 an allen vier Adventwochenenden in Säckingen( in Planung ) jeweils von Donnerstag bis Sonntag die Tore in den wunderschönen Bad Säckinger Trompeter Schlosspark öffnen.
Bei dem Nord Weihnachtsmarkt ( mehr Infos bald ) möchten wir an den vier Adventwochenenden 2013 immer von Freitag bis Sonntag die Tore in die Weihnachts- Wunderwelt des MPS öffnen.

Wir möchten bei diesen Terminen sehr gerne auch die Heerlager der jeweiligen Region in den MPS Lichter Weihnachtsmarkt einbinden, wir möchten den Heerlagern die Gelegenheit geben mit eigenem Material und mit eigenen Ausrüstungsgegenständen eine Taverne zu betreiben, eine Bräterei, eine Spieleaktion, ein Badehaus , einen Klamottenstand, Schmuckstand usw.

Weiterhin möchten wir die Heerlager bitten die Besucher des MPS Lichter Weihnachtsmarktes mit Kleinkunstaktionen und Mitmachaktionen zu unterhalten und zu belustigen, je mehr Ihr Euch in das Künstlerprogramm des Lichter WM einbinden könntet, um so geringer fällt dann das ohnehin schon geringe Standgeld für die Teilnahme beim Lichter WM im Süden oder im Norden Deutschlands aus
Überlegt doch mal in Ruhe, ob und mit welchem Verkauf Ihr Euch beim Lichter WM 2013 im Süden und im Norden Deutschland beteiligen möchtet
Sendet doch einfach mal eine unverbindliche Präsentations- und Bewerbungsmail an projektleitung@spectaculum.de , ich melde mich dann bei Euch
MPS Lichter WM 2013 im Süden und Norden der Republik unter massiver Einbindung engagierter und motivierter Heerlager, möchtet Ihr dabei sein?
Ihr könnt dort alle geeigneten und passenden Produkte verkaufen, auch Speisen und Getränke

Ich freue mich auf Eure Reaktionen

Grüße
Gisi


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

16.12.2012 18:09
#136 Aurüstung für Weihnachtmärkte gesucht antworten

Von Gisberts HP am 14.12.2012

MPS Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt Süd und Nord

Für die geplanten MPS Mittelalter Weihnachtsmärkte im Süden und Norden Deutschlands suchen wir reichlich Ausrüstungsmaterial .

Habt Ihr Markstände, Taverne, Brätereien, Fressbuden, Fässer, Türme, Zelte, Karren, Ritter Tafeln, Feuerschalen usw. zu verkaufen, so meldet Euch doch bitte mal unter projektleitung@spectaculum.de.

Am besten mit Foto und
Preisvorstellung

Danke.

Gisi

PS
Genaue Infos zu den geplanten neuen Mittelalter Märkten gibt es sehr bald hier .
Sehr bald gibt es auch endgültige und verbindliche Infos zu den zur Zeit auf Eis liegenden MPS Terminen 2013, nächste Woche beende ich meine Gespräche mit allen Verantwortlichen der MPS VA Orte, mit den Geländebesitzern und den Behörden, nächste Woche jage ich zu den Besprechungen durch NRW.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

17.12.2012 23:19
#137 Wer will sich mit Gold überhäufen lassen? antworten

Aktuelles von Gisberts HP - 16.12.2012:

Das MPS sucht neue Veranstaltungsorte für einen Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt mit der Bezeichnung "Feuer-und Lichter Zauber"

Den erfolgreichen und wunderschönen MPS Mittelalterlichen Lichter Weihnachtsmarkt zu Telgte werden DiTo Events ja sicherlich auch in den nächsten Jahren erfolgreich durchführen.
Gisi und andere Mitstreiter vom MPS suchen aber in ALLEN Bundesländern des MPS Landes n
eue interessante Veranstaltungsflächen für die Durchführung eines einzigartigen Mittelalterlichen MPS Weihnachtsmarktes

Besonders interessant wären geeignete Veranstaltungsflächen innerhalb der deutschen Großstädte, so ab 100 tausend Einwohner aufwärts .

Besonders interessant sind hier Schlossparks, Klosterflächen, Grünanlagen, Stadtparks, Naherholungsflächen, also eigentlich genau so eine Fläche wie die Telgter Planwiese, mit viel Wiese und Wald, mitten in der Stadt, nur sollte es hier eine Großstadt sein, so 100 tausend Einwohner, 200 tausend Einwohner oder gerne mehr.

Wir suchen keine Fußgängerzone oder keinen alten Fachwerkhäuser Markt innerhalb einer Großstadt, es sollte eher eine Wiesenfläche sein, gerne aber auch eine gepflasterte, geschotterte, geteerte Fläche mit Atmosphäre und mit Baumbestand oder eine Fläche mit altem Kopfsteinplaster innerhalb eines Schlossparks oder eines Stadtparks mitten in einer Großstadt, also zum Beispiel eine Fläche wie die mit Kopfsteinpflaster und mit Sandsteinen versehene große Fläche vor dem Karlsruher Schloss, am besten auch mit U Bahn oder S Bahn gut zu erreichen.

Habt Ihr Ideen ?

Könnt Ihr uns Vorschläge unterbreiten.

Kennt Ihr solche Flächen innerhalb der Mauern Euer Großstadt?

Kennt Ihr vielleicht eine Stadt, welche sehr gerne einen einzigartigen Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt mit der Bezeichnung " Feuer- und Lichter Zauber, der Mittelalterliche Weihnachtsmarkt des MPS ",als touristisches Zugpferd vom MPS veranstaltet sehen möchte ?

Ist der Weihnachtsmarkt in Eurer Großstadt langweilig, öde, uninteressant und quasi bereits auf dem Sterbebett ?

Dann informiert uns, wir veranstalten unseren einzigartigen "Feuer- und Lichter Zauber " sehr gerne kostenlos in Eurer Stadt.

Hört Euch um, seht Euch um, haltet die Augen offen und meldet Euch, wir suchen den geeigneten Platz für einen Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt mitten in einer Großstadt.

München, Hannover, Lübeck, Esslingen, Sigburg, Essen, Bremen und Wuppertal fallen schon mal aus, da gibt es so eine ähnliche Veranstaltung ja schon, aber wir haben ja ca. 100 deutsche Großstädte mit mehr als 100 tausend Einwohnern, da sollte sich doch was finden lassen, am interessantesten wären so Mega Großstädte wie Hamburg oder Köln, gerne auch Dortmund, Essen, Duisburg, Düsseldorf, Oberhausen, Köln, Herne, Bielefeld, Frankfurt, Leipzig, Berlin, Wiesbaden, Mainz, Mannheim, Stuttgart usw., gerne aber auch andere interessaante Großstädte.

Wir schauen uns alles sehr genau an und reden mit den örtlichen Behörden

Wir sind sehr gespannt auf Eure Vorschläge.

Danke und Grüße

Gisi.

Wenn es gelingt dank Eures Vorschlages einen Mittelalterlichen MPS Weihnachtsmarkt in Eurer Stadt zu realisieren, dann werdet Ihr natürlich vom Marktogt Eduard von Sonnenberg mit Gold überhäuft und mit Jahreskarten für Eure gesamte Sippe belohnt


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

18.12.2012 07:54
#138 Zelten in Weil antworten

Info von Gisbert bei Facebook:

MPS Weil 2013, Zeltflächen bitte bald buchen


Ich bearbeite gerade den VA Ort Weil 2013

Es gibt dort konkrete neue Auflagen von der Stadt

Ihr MÜSST Euch zum zelten vorher anmelden, wir planen Euch dann zum zelten in Weil fest ein, Zelte und PKW dürfen dort nicht mehr zusammen auf eine Wiese, Zelte auf eine extra Wiese (eine wirklich wunderschöne Zeltwiese, 100 Meter von der Campsite 2012 entfernt ) und Autos im vorderen Bereich und Wohnwagen im hinteren Bereich der bisherigen Zeltwiese. Die bisherige Zeltwiese wird nicht mehr genehmigt, zu gefährlich nah direkt an der viel befahrenen Straße , die neue Zeltwiese hat echt Atmosphäre, die Sachen müsst Ihr dann leider mal 100 Meter weit schleppen

Und bitte unbedingt vorher anmelden unter buero@spectaculum.de, nur wer eine schriftliche Zeltbestätigung von uns den Ordnern vorweisen kann, darf in Weil zelten, nur so ist die Campsite planbar, wir müssen wissen wie viele Zelter kommen, sonst klappt das nicht.

Und wenn die Wiese voll ist, gibt es keine Alternativen mehr, dann gibt es von uns nur noch eine Absage, also bitte bald anmelden und die Größe und Anzahl der Zelte mitteilen

Zelte und Autos sind kostenlos abzustellen,pro Person zahlt Ihr in Weil für die Nutzung der Campsite an dem Weiler MPS Wochenende 10 Euro, diese werden genutzt zur Kostendeckung der Security, Parkordner, Toiletten, Flutlichtmasten, Miete für Campsite usw.

Gisi

Ohne schriftliche Anmeldung und ohne schriftliche Campingerlaubnis kein Campen und zelten in Weil 2013

PS
Kauft Euch auch Eure Eintrittskarten für Weil 2013 bitte im Vorverkauf, an den Tageskassen werden die Karten am Samstag dann 5 Euro teurer sein ( gilt nicht für den Sonntag )


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

29.12.2012 22:14
#139 Gisberts Verbesserungsvorschläge an die Lager antworten

28.12.2012 auf Facebook
Endlich aktive Heerlager erwünscht, ganz besonders in Remeringhausen!!


Alle wollen mal ein ganz anderes und außergewöhnliches MPS erleben, in Remeringhausen am 7. und 8. September wollen wir so ein "Back to the Roots MPS" auf die Beine stellen, einen MPS Mittelalter Markt

Auch die Heerlager ??

Wenn ich die Diskussionen zur Vergrößerung der VA in Öjendorf lese, dann fällt mir immer wieder auf, daß die Besucher nicht noch mehr Heerlager wollen, weil die Heerlager alle gleich aussehen, nichts Aktives zum MPS beitragen, sich von den Besuchern belästigt fühlen und praktisch nur den Eintritt sparen wollen

Ich zitiere mal einige Äußerungen wörtlich, das kommt hier nicht von mir, sondern von den MPS Gästen :

Wir wollen abwechslungsreiche Heerlager, nicht Heerlager mit verkaterten Lagerern unter den Sonnensegeln

Lieblos hingeklatschte Heerlager, man fühlt sich als Störenfried wenn man an den Lagern vorbeigeht

Die Gäste sind Eindringlinge im öffentlichen Privatleben der Heerlager, so sehen das die Heerlager

Die Heerlager wollen sich doch nur vor dem Eintritt drücken

Heerlager möchtenin ihren Bereichen keine Besucher

Das sind wie gesagt Kommentare der MPS Gäste, nicht meine Äußerungen

Aber irgendwas läuft doch anscheinend inzwischen falsch bei den Heerlagern des MPS

Die Heerlager sollten sich dringend mal aktiv am MPS beteiligen, nicht nur in Remeringhausen, aber ganz besonders dort

Um in Remeringhausen den Gästen und Telnehmern einen wirklich anderen MPS Mittelaltermarkt zu bieten, sollte jedes Heerlager welches in Remeringhausen teilnehmen will, sich eine Aktivität für die MPS Gäste, Teilnehmer und für die Heerlager selber ausdenken und diese Aktivität kostenlos den Gästen und Teilnehmern anbieten und sie daran teilhaben lassen

Was haltet Ihr davon?

Gisi

29.12.2012 auf Facebook

Einfach mal wieder runter kommen !!


OK, mein Eingangssatz beim letzten Post war unglücklich formuliert, ich hätte besser schreiben sollen :

Endlich wieder mehr aktive Heerlager erwünscht.

Den Satz :

Endlich aktive Heerlager erwünscht

konnte man falsch verstehen, das gebe ich zu, ich wollte auf keinen Fall alle Heerlager über einen Kamm scheren oder zum Ausdruck bringen, daß es beim MPS nur inaktive Heerlager gibt oder nur Heerlager mit deren Auftreten oder mit deren Aktivitäten ich unzufrieden bin

Dem ist mit Sicherheit nicht so, ich wollte nur zum Ausdruck bringen, daß ich mir wieder deutlich mehr Heerlager wünsche, welche sich aktiver beim MPS beteiligen und sich wieder aktiver mit den Gäste beschäftigen

Die weiter unten im Text zitierten Äußerungen stammen nicht von mir, das sind Äußerungen von Gästen aus dem Hamburg Post, da habe ich auch deutlich darauf hingewiesen

Ich bin aber nach wie vor der Meinung und tue dies hiermit dann auch noch mal klar kund, daß sich wieder deutlich mehr Heerlager aktiver am MPS Geschehen beteiligen sollten und sich mal wieder intensiver mit den MPS Gästen beschäftigen sollten und nicht nur ihr eigenen " Lagersüppchen " kochen sollten

Und wenn es Probleme mit einzelnen MPS Gästen geben sollte, dann müssen diese Probleme angesprochen und gelöst werden, genauso wie Probleme mit MPS Händlern, Künstlern und Mitarbeitern angesprochen und gelöst werden

Und solche Probleme sprecht ihr ganz einfach mit einer Mail an mich an, eine Mail an den Chef vom MPS , an projektleitung@spectaculum.de , diese Mailadresse ist mehr als bekannt, ich habe sie hier auch schon dutzende Male genannt

Bisher habe ich jede bei mir reinkommende Mail beantwortet, teilweise dauert die Beantwortung seine Zeit, täglich kommen hier aber auch 100 bis mehrere hundert Mails rein , die alle zu beantworten erfordert Zeit, diese Zeit habe ich mir aber für meine Teilnehmer und Gäste immer gerne genommen

Erschreckend finde ich mal wieder bei den ganzen Post, wie aggressiv, unsachlich, verleumdend und unverschämt hier einige Menschen auf meinen Eingangspost reagieren und diese mal wieder mich frontal angreifen

Ich war immer , bin immer und werde immer der größte Freund der Heerlager beim MPS sein , ich habe vor nunmehr fast 20 Jahren massiv diese Heerlager Entwicklung überhaupt erst mal angeschoben und auf den Weg gebracht

Damals gab es einige Heerlager in Satzvey , meist Rittergruppen oder Barbarenhorden aus Köln, Hunnen und Kelten, dazu gab es einige Heerlager in Kaltenberg, sonst konnte man Heerlager in Deutschland mit der Lupe suchen, so war das vor 20 jahren

Ich habe den wenigen Heerlagern damals viel Geld gezahlt um auch mal beim Mittelalterlich Spectaculum aufzubauen, so hieß der Laden damals noch

Mehrere Jahre lang habe ich mit Geld Richtung Heerlager nur so um mich geworfen, immer öfter spalteten sich die Heerlager , immer mehr neue Heerlager gründeten sich, nach mehreren Jahren war eine Begagung von Heerlagern, welche inzwischen wie Pilze aus dem Boden schossen nicht mehr finanzierbar

Daraufhin habe ich die Begagung der Heerlager eingestellt, trotzdem tauchten von Jahr zu Jahr immer mehr Heerrlager auf, welche beim MPS mitmachen wollten, die Heerlagerentwicklung explodierte

Immer mehr indirekte Kosten entstanden dadurch dem MPS, immer größere VA Gelände musste ich organisieren um den weiter zunehmenden Heerlagern Aufbauplätze zu geben, immer mehr Feuerholz musste heran gekarrt werden, jahrelang wurden den Heerlagern auch hunderte bis tausende Strohballen je MPS zur Verfügung gestellt, immer mehr Parkflächen für Heerlager Fahrzeuge mussten organisiert und bezahlt werden, immer mehr Zäune waren nötig um die Heerlager Areale abzusperren, immer mehr kostenlose Fackeln habe ich an die Heerlager heraus gegegen, im letzten Jahr waren es mehrere zehntausend kostenlose Fackeln, jahrelang habe ich jedem Heerlagermitglied für seine Freundin / Freund eine kostenlose MPS Freikarte geschenkt, jahrelang bekamen alle Heerleger welche sich an Umzügen oder an der Pest beteiligten ein Freigetränk , Duschen und feste Toiletten wurden auch für die Heerlager organisiert, von Jahr zu Jahr wurden die Geländemieten teurer, weil immer mehr Gelände benötigt wurde, auf dem sich die Heerlager rasend schnell ausbreiteten, große Teilnehmer Feste wurden jahrelang in Hamburg Öjendorf am Freitag organisiert, zu denen auch die Heerlager erst kostenlos und später mit einer Kostenbeteiligung von 10 Euro teilnehmen konnten, abertausende Liter Getränke und abertausende Stücke Fleisch wurden dabei verzehrt, auch von den Heerlagern , immer mehr Reinigungskosten und Nachbearbeitungskosten fallen Jahr für Jahr auch auf den Heerlager Flächen an, immer mehr Müllbeseitigungskosten, auch von Heerlagermüll, immer mehr Kosten entstanden und trotzdem habe ich mich immer wieder für meine Heerlager stark gemacht und nochmal weitere größere Veranstaltungsflächen organisiert, so auch wieder in den letzten drei Adventwochen

Ich stand immer wieder hinter den Heerlagern und habe immer wieder meine Heerlager unterstützt, inzwischen haben wir 600 und mehr Heerlager, es gibt inzwischen Veranstaltungen auf denen 150 Heerlager aufbauen, mehr als 1800 Heerlagerristen laufen da dann rum , ich kann sie nicht mehr alle kennen, ich kann sie nicht mehr alle grüßen und ich kann nicht mehr mit jedem einzelnen reden , unmöglich, auch mein Tag besteht nur aus 24 Stunden

Es gibt inzwischen einen Heerlagerbeauftragten, sprecht ihn an wenn was nicht passt, es gibt Bruder Rectus, der Beichtvater für alle und für jeden, klopft bei ihm an und tragt ihm Euer Leid vor, er wird mir wie immer in komprimierter Form Bericht erstatten und ich werde Abhilfe schaffen oder schreibt mir eine Mail, wie schon etliche Male erwähnt .

Und wenn ihr Euch unkorrekt behandelt fühlt, von wem auch immer, dann tragt es dem Heerlagerbeauftragten oder Rectus oder per Mail mir vor

Aber einigen kann ich hier nur noch mal sagen:

Kommt mal endlich wieder runter,

verschont mich mit euren aggressiven und unsachlichen Reaktionen, wenn ihr beim MPS alles so schlecht findet, frage ich mich allen Ernstes , warum baut ihr dann noch bei uns auf ?

Sachlichen und produktiven Kritiken gegenüber bin ich IMMER aufgeschlossen und darauf reagiere ich auch, auf aggresive Anfeindungen gegen meine Person oder meine Veranstaltungsreihe reagiere ich äußerst ablehnend und ziehe daraus dann meine finalen Schlüsse

So oft habe ich mich schon gefragt, warum tust du dir das alles nur an, warum lässt du immer mehr Heerlager beim MPS zu, warum bindest du dir immer wieder immer mehr indirekte Kosten mit dem Ausufern der Heerlager ans Bein

Aus den zahlreichen unsachlichen, undankbaren, agressiven und anfeindenden Post hier werde ich nun mal wieder meine Schlüsse ziehen

Ab dem Jahr 2014 wird sich die Heerlager Situation beim MPS drastisch verändern, Anmeldungen für das MPS 2014 werden nur noch von Heerlagern akzeptiert, welche ganz klar definierte Mindestanforderungen erfüllen in Bezug auf Austattung, Zeltoptik und in Bezug auf aktive Teilnahme beim MPS

Für 2013 lässt sich hier nicht mehr sehr viel ändern, die Anmeldungen für 2013 haben so nun Bestand, ich will den Heerlagern hier nicht ihre Planungssicherheit nehmen, ich werde im Jahre 2013 nur massiv alle Kosten für mich in Bezug auf Heerlagerteilnahmen reduzieren oder beseitigen

Im Jahre 2014 kommt dann der ganz große Schnitt, Heerlager haben sich dann so zu präsentieren und haben sich so am MPS aktiv zu beteiligen, wie wir es uns vorstellen und wie wir es vorher schriftlich ganz klar definieren werden

Heerlager welche diese drastisch veränderten Anforderungen nicht erfüllen wollen / können und Heerlager welche sich ab 2014 nicht massiv aktiv am MPS Geschehen beteiligen und nicht selber massiv aktiv in ihren Heerlagerbereichen werden, bekommen für 2014 keine Zusage mehr

Es wird allerhöchste Zeit in den Heerlagerbereichen drastisch und nachhaltig Veränderungen vorzunehmen

Gisi

Auf diesen Eintrag erwarte ich und freue ich mich auf jede Menge konstruktive, sachliche und produktive Kritik, Frechheiten, Verleumdungen aggressive Angriffe auf meine Person und auf das Projekt MPS, wie nach dem Post von gestern, werde ich hier nicht dulden und diese überflüssigen Einträge werde ich sofort löschen


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

03.01.2013 14:26
#140 Heerlagerbewertung antworten

Von Gisberts HP am 01.01.2013

Heerlager Bewertung- Markthändler Bewertung - Helfer Bewertung - Gisi Bewertung 2013, sagt uns die Wahrheit!!


Aus dem "Hohen Norden" des MPS Landes zurückgekehrt habe ich mir nun noch mal alle Einträge der letzten 2 Tage zu der "Heerlager Problematik" durchgelesen und mir dazu meine Gedanken gemacht.
Folgende Idee habe ich nun daraus entwickelt :

2012 habe ich immer nach jedem MPS hier auf FB aber auch auf der HP gefragt wie es Euch gefallen hat, was es zu meckern gab und was es zu verbessern gab, Ihr konntet die Arbeit von meinen Teams und von mir immer gleich zeitnah und direkt bewerten. Das war für mich immer ganz wichtig, daran konnte ich erkennen wie gut meine Teams und ich das jeweilige MPS organisiert und durchgeführt hatten, was in die Hose gegangen war und was es zu verbessern und zu optimieren gab.
Wo hatten wir nicht genug Toiletten aufgebaut, wo waren die Bühnen falsch ausgerichtet und plärrten ineinander, wo gab es nicht genug Sonnensegel mit Schattenplätzen, wo nicht genug Wasser und Toiletten auf den Campsites, wo war die Anfahrt zum MPS Gelände nicht gut genug ausgeschildert, wo waren die Campsites nicht gut durch Security überwacht und Gäste machten Blödsinn auf den Campsites, wo gab es nicht genug Feuerstellen, wo gab es unfreundliche und unmotivierte Helfer an den Theken und Kassen, wo wurden die Toiletten nicht gut genug gewartet und gereinigt, wo waren zu wenige alkoholische Getränke bestellt worden, usw. usw..
Nur durch diese sachliche, gerne auch knallharte, aber faire und produktive Kritik kann ich das MPS von Jahr zu Jahr verbessern und für die Gäste und Teilnehmer angenehmer gestalten.
Zum Beispiel haben wir nach mehreren Beschwerden über unfreundliche, unehrliche und nicht motivierte Helfer an meinen Theken dann Helfer Namensschilder bei den MPS Helfern eingeführt, deutlich und sichtbar zu tragen, so konnten die Gäste die Helfer mit deren Verhalten sie nicht einverstanden waren klar beim Namen benennen und mussten diese nicht nur beschreiben, wir konnten sofort reagieren und die Probleme mit den einzelnen Helfern abstellen.

Ich bin der Meinung, wir sollten im Jahre 2013 dringend eine ähnliche Regelung bei den Standbetreibern und bei den Heerlagern einführen.

Aber nicht mit Namensschildern sondern mit Buchstaben und Zahlen

Jedes MPS Heerlager hat in Zukunft an seinem Heerlager unbedingt und das kommt verpflichtend in die Heerlagerordnung des MPS, deutlich sichtbar ein DIN A 3 Elefantenpapier Blatt mit einer Nummer von H 1 bis meinetwegen H 150 an seinem Heerlager anzubringen, wird vom MPS gestellt.

Jeder Markthändler des MPS hat in Zukunft an seinem Marktstand unbedingt und das kommt verpflichtend in die Marktordnung des MPS, deutlich sichtbar ein DIN A 3 Elefantenpapier Blatt mit einer Nummer von M 1 bis meinetwegen M 200 an seinem Marktstand anzubringen, wird vom MPS gestellt

Der Marktmeister Tom trägt in die Markthändlerliste beim Aufbau eines jeden MPS, neben dem Namen und der Standbezeichnung des jeweiligen Markthändlers, die Nummer von M 1 bis M 200 ein.

Der Heerlager Aufbauleiter Igor trägt in die Heerlagerliste beim Aufbau eines jeden MPS, neben dem Namen des jeweiligen Heerlagers, die Nummer von H 1 bis H 150 ein.

So kann uns dann nach jedem MPS jeder Gast und auch jeder andere MPS Teilnehmer mitteilen, was er an positiven, aber eben auch an negativen Erfahreungen mit dem jeweiligen Markthändler und dem jeweiligen Heerlager gemacht hat, welches Heerlager ihm besonders positiv oder besonders negativ aufgefallen ist und warum, welcher Markthändler ihn besonders positiv oder besonders negativ bedient hat, welches Heerlager und welcher Marktstand und welche Produkte eines Marktstandes ihn optisch besonders positiv oder besonders negativ angesprochen haben, welches Heerlager sich besonders freundlich oder unfreundlich gegenüber den MPS Gästen verhalten hat und welches Heerlager von seiner Ausstattung und Darstellung her ihm besonders positiv oder besonders negativ überrascht hat.

Jeder MPS Gast und jeder MPS Teilnehmer kann sich also nach jedem MPS direkt per Mail an uns wenden, an projektleitung@spectaculum.de, jeder kann dort sein Lob oder seine Beschwerden über jeden Marktstand und über jedes Heerlager ganz konkret mitteilen und kann dann auch jeden Marktstand anhand der M Nummer und jedes Heerlager anhand der H Nummer ganz klar und unmissverständlich für uns benennen und identifizieren.

Nach jedem MPS können wir mit den jeweiligen Lagern und Markthändlern reden und ihnen das Lob weiterreichen oder sie mit den Beschwerden konfrontieren und auf Abhilfe und Beseitigung drängen.

Zusätzlich gibt es mehrere ganz besonders wunderbare Effekte.

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Sanitäter, Polizei und die Ordnungskräfte des Veranstalters können viel schneller ud genauer an mögliche Einsatzorte auf den riesigen MPS Geländen heran geführt werden.

Die Gäste können sich wesentlich einfacher und gezielter an einem bestimmten Stand oder an einem bestimmten Heerlager auf dem MPS Gelände verabreden

Endlich hätten wir hier ein System, mit dem wir ganz gezielt arbeiten können und unsere MPS Gäste und unsere MPS Teilnehmer können uns ganz einfach und sehr anonym auf Problemfälle und Schwachpunkte innerhalb unserer Heerlager und unserer MPS Standbetreiber hinweisen und wir können direkt und schnell nach jedem einzelnen MPS reagieren und Heerlager oder Standbetreiber zur Nachbesserung und zur Abstellung der Probleme auffordern oder sofort von der weiteren Teilnahme am MPS ausschleßen.

Was haltet Ihr von dieser Idee ?

Gisi.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
Auf ein friedliches Miteinander für alle Interessengruppen
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor