Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Mittelalter- & Phantasieforum für alle Interessierte
Die Sippe Tagarod
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 746 mal aufgerufen
 Taverne
Seiten 1 | 2
sirneumann Offline




Beiträge: 305

06.03.2007 20:47
#1 RE: Neuer Name für Mittelalterlich Spectaculum antworten

ob ich die neuen Inhalte so gut finde kann ich noch nicht sagen, einfach erstmal selber schauen was kommt, was den Namen angeht finde ich ihn besser als zuvor, da er einfach besser passt.

Sir Neumann der jetzt Sir Holgi Stippl ist
Freier Kämpfer der Stippl Sippe

Marenka Offline




Beiträge: 115

06.03.2007 20:59
#2 RE: Neuer Name für Mittelalterlich Spectaculum antworten

ich bin auch der meinung...mal schauen was kommt und was passiert...

Es muss brennen!!!

Aber mit Musik!!!

Dannie Offline




Beiträge: 311

06.03.2007 21:22
#3 RE: Neuer Name für Mittelalterlich Spectaculum antworten
In der neuen Massen-Mail sagt er ja auch
In Antwort auf:
Wir stellen aber bereits Ueberlegungen an, unsere bekannten Heerlagerbereiche ab dem Jahre 2008 um separate Flaechen fuer Darsteller aus dem Larp und Fantasy Bereichen zu ergaenzen
Lirana Offline




Beiträge: 900

06.03.2007 21:25
#4 RE: Neuer Name für Mittelalterlich Spectaculum antworten
ist irgendwie nicht schlecht so was Gemichtes.
Wenn man die HdR-cons ansieht, da funktioniert das zumindest im Marktbereich.
Also warten wir mal ab und trinken Tee.
Aber ob es auf lange Sicht hier beim Spect funktioniert?
Lirana

Möge Gott mir die Kraft geben, die Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Möge Gott mir den Mut geben, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann.
Und möge er mir die Weisheit geben zu unterscheiden.

Dannie Offline




Beiträge: 311

06.03.2007 23:28
#5 RE: Neuer Name für Mittelalterlich Spectaculum antworten

Also ich find den Fantasy Zusatz gut! Es werden mehr Personen angesprochen und keiner kann sich mehr über zuviel Fantasy beschweren.

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

06.03.2007 23:33
#6 RE: Neuer Name für Mittelalterlich Spectaculum antworten

Kann man nur abwarten. Nächstes Jahr wissen wir mehr.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

keltica Offline




Beiträge: 9

07.03.2007 10:51
#7 RE: Neuer Name für Mittelalterlich Spectaculum antworten

Finde die Idee gar nicht so schlecht... Wenn ich da so an die Kinder denke, in deren Leben Elfen, Feen, Prinzen und Prinzessinnen noch eine große Rolle spielen, da ist die Idee von Gisbert gar nich so verkehrt...Die heutigen Kinder sind die Besucher von Morgen....Mir gefällt die Idee wirklich und solange Gisbert es in eigene Bereiche aufteilt und trennt ist es doch gut...Wird sicherlich für den Besucher interessant und für uns auch...

vom Emschervolk - die einzig Wahre

Credendo Vides - Wer glaubt, wird sehen

Roveena Offline




Beiträge: 466

07.03.2007 11:00
#8 RE: Neuer Name für Mittelalterlich Spectaculum antworten

Ich finde die Idee auch sehr gut. So kann man sich quasi einfach eine gute Mischung von allem anschauen, für jeden etwas dabei. Da mich generell nicht nur das Mittelalter anspricht, sondern auch die Mythen und somit finde ich die Möglichkeit von Fantasylagern sehr schön.

Swadde Spoekelbiester

https://spoekelbiester.wordpress.com/

Auri Offline




Beiträge: 91

07.03.2007 15:45
#9 RE: Neuer Name für Mittelalterlich Spectaculum antworten
Hm ich weiß nicht... Natürlich sind die Argumente schlagend und damit umgeht er viele Diskussionen, wird bestimmt auch lustig, andererseits glaube ich jedoch, dass es auf Dauer schwer zu trennen sein wird...
Pilgerin Offline




Beiträge: 304

08.03.2007 09:42
#10 Fantasy und Mittelalter antworten

Erinnert sich jemand an die Besuchergruppe vor
einiger Zeit in Bübu die die komplette Besetztung
von "Herr der Ringe" darstellte?

Jeder sagte: "Haste die gesehen?", und fand die Idee
und vorallem die Umsetzung klasse.

Fragte sich nicht jeder: Wie mag ein Lager von denen aussehen??

Vielleicht werden wir es in Zukunft ja erfahren??

Allerdings hoffe ich dass es da wirklich erkennbare Grenzen zwischen
Mittelalter und Larp geben wird.

Ich weiß allerdings nicht ob ich mich an den Anblick von Latexwaffen
auf den Märkten gewöhnen kann.
Ich schätze zumindest die werden weiterhin belächelt!

Bis dahin!
Pilgerin

Sergius de Cassella Offline



Beiträge: 106

08.03.2007 09:48
#11 RE: Fantasy und Mittelalter antworten

Das Beste an Larpern ist deren scheinbar unbegrenzte Fantasy,was deren Ausstattung und Köstüme angeht.
Viele sind so originalgetreu als wären sie aus der Requisitenkammer von Hollywood.
Einfach grandios.

* Theorem für Reenactor *
a(utentisch)² + b(elegt)² = c(orrect)²

sirneumann Offline




Beiträge: 305

08.03.2007 09:52
#12 RE: Fantasy und Mittelalter antworten

die Truppe in BüBu war doch wohl Klasse ! Haben sich echt viel Mühe gegeben, ob es nu passte oder nicht, aber sie haben ihre Klotten auch nicht in 5 Minuten zusammen gekauft.

Die Larp / Fantasy Fans geben sich ohne Frage viel mühe und Phantasie haben sie, das sagt ja schon der Name aus

Sir Neumann der jetzt Sir Holgi Stippl ist
Freier Kämpfer der Stippl Sippe

keltica Offline




Beiträge: 9

08.03.2007 14:36
#13 RE: Fantasy und Mittelalter antworten

Nun, bei Larper ist es oft so, dass sie ihre Gummiprömmel zum Kämpfen nehmen..aber nebenbei über sehr gute, kampftaugliche Waffen verfügen....Kenne einige Larper, die in Gewandung und dem ganzen Drumherum mehr A sind, als viele die sich als Mittelalter bezeichnen..

vom Emschervolk - die einzig Wahre

Credendo Vides - Wer glaubt, wird sehen

Animatius ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2007 10:14
#14 RE: Fantasy und Mittelalter antworten

Ich persönlich kann Gisberts Entscheidung nur begrüßen.Für das zahlende Publikum sind Larps eine Bereicherung.Kenne viele Larps.Hierunter sind viele kreative Menschen,welche für jeden Markt eine Bereicherung darstellen würden.

Gruß
Animatius

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

26.03.2007 11:26
#15 RE: Fantasy und Mittelalter antworten

Die eigentliche Entscheidung hierzu wird Gisbert wohl im Herbst treffen.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Brötchen Offline




Beiträge: 49

27.03.2007 19:23
#16 RE: Fantasy und Mittelalter antworten

Finds ehrlich gesagt nicht so toll, aber wir werden sehen, was Gisberts Neuerungen bringen..



Yo m´enamori de noche
El luna ya m´engano
Si esto era de dia ya no atava amor.
Si otra vez yo ménamoro sea de dia con sol.

der Nordländer Offline




Beiträge: 55

27.03.2007 19:39
#17 RE: Fantasy und Mittelalter antworten

Also ich finde es gut, man nimmt uns Neulingen bei denen meist ja nicht alles so 100% A ist ein wenig den Druck.

What the FUCK is real life and where can I download it?

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

27.03.2007 21:13
#18 RE: Fantasy und Mittelalter antworten

Zumindest wurde denjenigen, die sich an der Bezeichnung störten, abgeholfen. Der neue Name sagt nun eindeutig aus, das die Veranstaltung phantasie- und mittelalterliche Elemente beinhaltet.

Davon abgesehen braucht sich ein Neuling meines Erachtens seiner Darstellung nicht zu schämen.
Gleich welches Ziel er dabei wählt, sollte er nur nicht auf der Ebene eines Campers stehen bleiben und sich weiterentwickeln.
Wer ist schon am Ziel angelangt. Wenn ich an uns denke, was wir noch alles vorhaben, dann wird mir selber Angst, woher die Zeit und das Geld kommen soll. Ohne jetzt gegen meine eigenen Regeln hier verstoßen zu wollen, halte ich persönlich es für wichtig, dass man vom Ziel "Mittelalter" - in welcher Richtung auch immer - nicht abweicht. Wenn man sich nur noch ausschließlich wegen der Geselligkeit trifft, dann findet man 1000 Gründe vom MA abzuschwenken. Diese darf natürlich auch nicht fehlen.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

der Nordländer Offline




Beiträge: 55

27.03.2007 21:24
#19 RE: Fantasy und Mittelalter antworten

Klar da gebe ich Dir recht man sollte nicht auf einer Stufe stehen bleiben, ich meine wir haben erst vor nem knappen Jahr angefangen und wenn ich mit überlege was wir uns am Anfang für einen Schund zusammengeebayt haben oh man....lol Währe auch vor einem Jahr niemals auf die Idee gekommen das ich Lederbearbeitungen mache... na ja durch´s Hobby kann man auch seine Talente entdecken ^^

What the FUCK is real life and where can I download it?

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

27.03.2007 21:32
#20 RE: Fantasy und Mittelalter antworten
Das ist wohl wahr. Früher hab ich nur geschnitzt und gerne mal was gezimmert. Jetzt stelle ich auch Lederartikel her und punsiere die Sachen per Hand. Habe ich auch nur durch die MA-Darstellung gelernt. Durch den metallverabreitenden Ossi wollen wir noch ne Lagerschmiede baun, wo er Kleinkram herstellen kann. Sandra kam dadurch zu Kettenflechten. Und mit Schwertkampf würde ich mich sonst auch nicht beschäftigen.
Nebenbei gewinnt man auch noch Achtung vor den Leistungen unserer Vorfahren und merkt, dass sie keineswegs primitiv waren, wie ihnen manchmal nachgesagt wird.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Seiten 1 | 2
«« 2008 Zukunft
 Sprung  
Auf ein friedliches Miteinander für alle Interessengruppen
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor