Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Mittelalter- & Phantasieforum für alle Interessierte
Die Sippe Tagarod
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.662 Antworten
und wurde 66.346 mal aufgerufen
 Taverne
Seiten 1 | ... 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | ... 134
Rhiannon Offline




Beiträge: 873

12.10.2011 11:46
#1821 RE: mittelalterfreun.de antworten

Schön das du dazu etwas schreibst Goschi. Ich bin heute morgen aus allen Wolken gefallen. Ich habe zwar fast damit gerechnet, dass das nicht mehr lange gut geht - aber so plötzlich hatte ich dann doch nicht vermutet.

Zur Recht - das ist natürlich nur meine persönliche Meinung - sind einige User aus diesem Forum verbannt worden. Ich fand es schon unglaublich, das solch ein Schritt nötig war und habe den Unmut von Asmo durchaus gut verstehen können.

Was nun schlußendlich zu der sehr plötzlichen Schließung geführt hat weiß ich nicht, denn ich habe in den letzten Wochen zugegebener Maßen dort nicht mehr allzu intensiv mit gelesen (abgesehen bei den NRW Terminen). Aber er war nun mal der Admin und es ist sein gutes Recht diesen Schritt zu tun. Ich denke mal, so wie ich ihn bisher kennen gelernt habe, wird er sich das wohl gut überlegt haben, denn schließlich hat er im Vorfeld dort jede Menge Mühe reingesteckt...

Schade drum aber nicht zu ändern!

Und du hast recht, mich erinnerte das auch fatal an die Schließung von Gisis Forum und wie froh ich damals war, das Du diesen Raum hier geschaffen hast!

Blessed be
Rhiannon

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

17.10.2011 11:42
#1822 RE: mittelalterfreun.de antworten

Ja, das ist wirklich schade, weil dort auch viele andere Themen zum Angebot standen.
Allerdings können wir auch hier neue Themen/Rubriken anlegen, falls jemand mal etwas Neues bringen will, was sich hier nirgens einordnen lässt. Auch neue Forenteilnehmer, die hier vielleicht ein Thema vermissen, brauchen es ja nur zu schreiben.
Andererseits lohnt es sich nicht von vornherein weitere Themen anzubieten, die dann nicht genutzt werden. Dadurch wirds nur unübersichtlicher, aber wer etwas Neues hätte braucht´s nur zu schreiben.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Raven Offline



Beiträge: 1

19.10.2011 10:21
#1823 RE: mittelalterfreun.de antworten

Hallo ihr Lieben,
ich bin ja nun erst seid eben angemeldet. Vorher war ich bei den Freunden und ich bin gerade einfach enttäuscht. Es gab keine Rundmail, genaus sind alle Beiträge einfach weg. Man hätte ja ne Anmeldesperre machen können, damit man wenigstens noch hätte lesen können. Aber so finde ich das nicht so wirklich fair. Sicher ists Asmos Forum, aber viele haben nicht mal die Gelegenheit gehabt, Kontakte mit Leuten auszutauschen, die einem ans Herz gewachsen waren. Ich habs erst heute erfahren, und ich bin leicht sauer, es hängt ja nun nicht jeder jeden tag in einem Forum heul.

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

19.10.2011 11:57
#1824 RE: mittelalterfreun.de antworten

Hallo Raven,
Asmo ist ja auch bei uns im Forun. Vielleicht kann er Dir über PN ("Private Mails" oben) evtl. noch gewünschte Verbindungen zukommen lassen, wenn Du ihn fragst. Sicher wäre es besser gewesen, wenn er ein Schlussdatum gesetzt hätte; andererseits hatte er vielleicht auch Gründe, wenn er ohne Ankündigung das Forum geschlossen hat.
Ich habe Asmos Forum nie als Konkurenz empfunden, war selber dort angemeldet. Wenn sich aber nun nach Schließung jemand hier anmelden möchte, ist natürlich jeder willkommen. Auch könnten wir das Forum um weitere Punkte aufstocken, wenn jemand etwas vermisst.
Bei uns ist sowieso nicht so viel los. Ein Forum sollte aber auch dazu da sein um sich auszutauschen. Manchmal habe ich den Eindruck, dass woanders oft nur um der Teilnehmerzahl und der Beiträge willen Fragen eingestellt werden, wie in einem Lotteriespiel, ohne dass die Antwort wirklich jemand wissen will, nur um der Unterhaltung wegen, um die Zeit totzuschlagen. Ein Mittelalterforum sollte meiner Meinung in erster Linie dazu da sein um das praktische Wirken von Teilnehmer und Gäste von Veranstaltungen zu klären und darüber zu informieren und natürlich auch Interessierten eine Antwort zu geben. Um auch das anzusprechen, unser Forum befasst sich zwar hauptsächlich um Veranstaltungen von Gisbert Hiller, schon weil es irgendwie zum kleinen Nachfolgeforum geworden ist. Aber es ist für alles und auch allen anderen Veranstaltungen offen.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Andreas Offline



Beiträge: 144

21.10.2011 08:06
#1825 Musik antworten

http://www.youtube.com/watch?v=4HwvTv8cGRA&feature=related "Hasenscheisse - Die nackte Elfe "
wäre auch mal schön Live zu sehen.
Jedenfalls mal wieder ein lustiger Text

---------------------------------------------------
Mittelalter ist das, was man daraus macht.

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

21.10.2011 08:25
#1826 Forum antworten

Es gibt nun ein Nachfolgeforum für die Mittelalterfreunde unter http://das-neue-mittelalter.de/

(Das soll aber kein Aufruf sein, dieses Forum zu verlassen, es wird aber alle Teilnehmer des alten Forums freuen)


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Gast
Beiträge:

21.10.2011 19:38
#1827 RE: Forum antworten

Ach... mir reicht dieses Forum vollkommen!

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

26.10.2011 23:23
#1828 belangloses antworten

Nun steht der Winter wieder vor der Tür. Ich hoffe, Ihr hattet alle eine schöne Saison. Es sind ja nur noch ein paar Termine bis Jahresende, in denen man sich nachts lieber in den ach so unauthentischen Schlafsack verkriechen möchte.
Für die unter Euch die sehr viele Termine machen, kommt im Winter die Zeit, die Ausstattung in Ordnung zu bringen. Sozusagen die Spuren, die der Zahn der Zeit an den mittelalterlichen Gegenwartsdingen hinterlassen hat zu beseitigen und auch was neues anzulegen. Tja und beim Überarbeiten meiner HP habe ich festgestellt, dass auch mehr wie die Hälfte der Links nicht mehr funktionierten, weil sich Gruppen aufgelöst oder neu formiert haben.

Wir haben ja dieses Jahr generell pausiert, haben zu hause sehr viel gearbeitet um Gegenwartsprobleme zu beseitigen. Baulich ist auch fast alles fertig, wenn wir auch noch keinen Käufer für das Grundstück meiner Mutter haben. (Ich habe ja selbst ein Grundstück und da kann man "der Mutter ihr klein Häusle" schon verkaufen, weil sie bei uns mit wohnt.) Aber das wird auch noch werden.
Noch Aufräumarbeiten in Werkstatt, wo manche Ersatzteile u. Gerätschaften aussortiert werden müssen, will man nicht auch noch hier ein Museum anlegen. Das dauert erfahrungsgemäß lange, will man die Wasserhähne, Waschbecken und alles mögliche, was man schon oft über 20 Jahre lang aufgehoben hat, wozu aber keine Dichtung mehr passt, obwohl noch neu, weg schmeißen.
Wir fangen dann im Winter an die MA-Klamotten zu überarbeiten, wie es halt die meisten tun. Insbesondere machen mir die Zeltstangen noch Kopfzerbrechen, ich will einen Großteil klappbar machen um das Dach des neuen Pkw zu entlasten, das muss bei meinen großen Zelt stabil und möglichst unsichtbar sein. Bei Wind soll sich das Zelt ja nicht in einen Klappfix verwandeln.

Im übrigen habe ich heute auch die schriftliche Bestätigung meines hiesigen Landratsamtes erhalten, welches meinen geschilderten Sachverhalt zum Waffengesetz auch noch mal bestätigte, dass wir scharfe Hieb- und Stichwaffen mitführen können. Nicht nur zu historischen Dingen sondern auch zu Theateraufführungen, worunter der Aufbau bei Gisbert fällt. Da das Waffengesetz deutschlandweit gilt, gilt natürlich auch diese Bestätigung deutschlandweit...das ist auch darauf vermerkt. Das ist doch auch eine Beruhigung, falls übereifrige Kontrolleure das Gegenteil verkaufen möchten.
Dagegen steht dann nur noch das Hausrecht des Veranstalters, falls dieser sich gegen die Mitnahme ausspricht...

Also eine gute Startposition. Aufbauen werden wir wohl wieder mehr zu dritt, ich mit Sohn und meiner Hündin, welche ja auch schon über 10 ist und damit das Rassendurchschnittsalter überschritten hat, wir werden eben alle nicht jünger. Meine Frau kann durch ihre Schichtarbeit mit meist Wochenenden leider nicht so oft mitfahren. Dennoch werde ich auf das große Zelt mit Vordach nicht verzichten, aber einiges ändern, um Aufbau und Abbauzeit zu sparen. Auf jedem Fall muss unsere Identität des Lagers u. dessen Gestaltung im Grundzug gewahrt bleiben.
Auf jedem Fall freue ich mich schon auf das kommende Aufbaujahr, auch wenn vieles schwierig sein wird. Auch freue ich mich endlich wieder mal Gleichgesinnte und Bekannte zu treffen, falls Gisbert das mit seiner Zustimmung zulässt. Ein Forum kann und sollte eben nicht der Ersatz für eine MA-Veranstaltung sein und ich möchte langfristig nicht zu denen gehören, die in der Theorie zwar alles über Darstellung wissen und im Geiste echte Reacmenter sind, aber in der Praxis aber auf keinem Markt sind.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Die Krähe ( Gast )
Beiträge:

27.10.2011 07:19
#1829 RE: belangloses antworten

Na, da freu ich mich ja jetzt schon , dich und deine Sippe vielleicht mal zu treffen !
Auch hier wird fleißig gebastelt und wenn einige Dinge aus dem Keller abgeholt werden, kommt auch endlich der Bollerwagen dran.
Mfg
die Krähe

Rhiannon Offline




Beiträge: 873

29.10.2011 06:12
#1830 RE: belangloses antworten

Tja mit dem "das mache ich im Winter" kann ich ja nicht so mitreden. Da ich nicht lager, habe ich im Winter diesbezüglich nichts zu tun. Außer vielleicht mal eine neue Gewandung zu nähen oder ähnliches. Aber ob ich das diesen Winter machen - keine Ahnung. Ich stecke grad etwas in Renovierungsarbeiten, da bleibt dafür nicht mehr so viel Geld übrig :-)

Ansonsten freue ich mich jetzt so langsam auf kälteres Wetter und die Weihnachtsmärkte. Hier geht es in den meisten Städten am 17.12. los. Und da sowohl Bochum wie auch Essen einen Mittelalterteil haben, sitze ich an der Quelle :-)

Nächsten Samstag geht es aber erstmal zum Hansemarkt nach Dortmund!

Blessed be
Rhiannon

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

29.10.2011 20:48
#1831 RE: belangloses antworten

Tja, die Kohle ist bei mir derzeit auch knapp, Raten für neuen Pkw relativ hoch und immer noch kein Käufer für das Grundstück, deshalb halte ich mich dieses Jahr zurück. Wegen der von mir früher angesprochenen klappbaren Zeltstangen, von denen meine ja ca. 4,5 m lang sind hab ich mir überlegt, lieber den Hänger umzubauen. Ehe ich jede Zeltstange mit einem Scharnier versehe ist es einfacher, den Hänger in Richtung Deichsel mit einer Ausstülpung zu versehen, damit die Stangen reinpassen. Steht aber erst im Frühjahr auf dem Plan, wenn der Schnee weg ist.
Bei Gisbert kann ich erst planen, wenn ich die Zusage für Blankwaffen erhalte, er hat ja immer viel um die Ohren, da kann die Antwort dauern. Bei negativer Aussage werde ich nur noch als Besucher zu Gisbert kommen, denn ich will an meiner Darstellungsart keine Einschränkungen hinnehmen, zumal ich ihm auch die schriftliche Bestätigung der Behörde zugesandt habe. Auch wenn ich eine Negativaussage bekomme, wird das am Forum uind auch sonst nichts ändern. Allerdings würde ich schon lieber bei ihm aufbauenm als als Gast zu kommen. Verstehen tue ich es sowieso nicht; in seinen Bestimmungen hat er nichts geändert und wenn er Wurfbahnen und Waffenverkauf zulässt, kommt es auf die paar scharfen Waffen auch nicht an.

Im übrigen hatte ich doch mal Knochen erhalten, die sind noch immer nicht bearbeitet. Allerdings hatte ich die aufgesägt und festgestellt, dass diese Beckenknochen sich nicht für Löffel/Kämme eignen weil sie nicht massiv sind und drin Mark enthalten haben, die Knochenschalen links und rechts vom Mark sind sehr dünn; Floh, ich habe die Sache nicht vergessen. Langfristig will ich mich auch nochmals damit beschäftigen. Mein Nachbar verarbeitet übrigens u. a. Mammut-Elfenbein. Habe mir schon mal überlegt etwas zu bestellen und mal damit zu experimentieren.... wenn mehr Zeit ist.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Lirana Offline




Beiträge: 900

03.11.2011 16:38
#1832 RE: belangloses antworten

siehe Gisberts Rundmail: In Gelsenkirchen läuft definitiv ab 2102 kein MPS mehr,

also ICH für meine Person werde definitiv nicht im Jahre 2102 nach Gelsenkirchen fahren, wer weiß ob ich da noch lebe.

Aber bis dahin würde ich das schon gern machen *ggg*

Lirana

Möge Gott mir die Kraft geben, die Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Möge Gott mir den Mut geben, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann.
Und möge er mir die Weisheit geben zu unterscheiden.

die Krähe ( Gast )
Beiträge:

03.11.2011 18:30
#1833 RE: belangloses antworten

"Luat enier sidtue an eienr elgnhcsien uvrsnäiett, ist es eagl in wcheler rhnfgeeloie die bstuchbaen in eniem wrot snid. das eniizg whictgie ist, dsas der etrse und der lztete bstuchbae am rtigeichn paltz snid. der rset knan tatol deiuranchnedr sien und man knan es ienrmomch onhe porbelm lseen. das legit daarn, dsas wir nhcit jeedn bstuchbaen aeilln lseen, srednon das wrot als gzanes."

Für diejenigen, die wider Erwarten Probleme beim Lesen dieser Meldung haben, hier die orthografisch richtige Version:
"Laut einer Studie an einer englischen Universität ist es egal, in welcher Reihenfolge die Buchstaben in einem Wort sind. Das einzig Wichtige ist, dass der erste und der letzte Buchstabe am richtigen Platz sind. Der Rest kann total durcheinander sein, und man kann es immer noch ohne Probleme lesen. Das liegt daran, dass wir nicht jeden Buchstaben allein lesen, sondern das Wort als Ganzes."

Das fuktioniert auch bei Zahlen *bg*.. somit sei`s Gisbert vergeben *g*
Mfg
Die Krähe

Lirana Offline




Beiträge: 900

03.11.2011 19:16
#1834 RE: belangloses antworten

Das war auch nicht bös gemeint, da ich selber weiß, wie häufig bei mir selber der Teufel zuschlägt!!!
Ich hab nur 3mal gelesen, bevor ich gemerkt hab, was da an Dreher drin ist. *gg*

Lirana

Möge Gott mir die Kraft geben, die Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Möge Gott mir den Mut geben, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann.
Und möge er mir die Weisheit geben zu unterscheiden.

die Krähe ( Gast )
Beiträge:

03.11.2011 19:24
#1835 RE: belangloses antworten

...hey... *bg*... war doch auch eher unterhaltend gemeint

Rhiannon Offline




Beiträge: 873

04.11.2011 06:53
#1836 RE: belangloses antworten

lol.. ich mußte das mit der verdrehten Jahreszahl jetzt drei Mal lesen, bis ich es kapiert hatte: ergo, es funktioniert :-)

Blessed be
Rhiannon

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

04.11.2011 08:29
#1837 RE: belangloses antworten

Ich hatte schon Liranas Beitrag berichtigt, weil ich dachte der Fehler lag bei ihr... Halt auch umständlich umschrieben.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

04.11.2011 10:32
#1838 Heerlagerseite antworten

Mal etwas in eigner Sache: Ich stelle ja u. a. auch die "Heerlagerseite" zur Verfügung. Diese habe ich jetzt mal berichtigt und auch mehrere Links gelöscht, wo ich denke, dass sich die Gruppe aufgelöst hat. Ein paar habe ich auch angeschrieben, wo zwar der Link nicht geht, aber die Mail noch existiert... Bei der Gelegenheit - ich freue mich über Lager, die dort rauf möchten, bitte aber auch um Änderungen, damit ich aktualisieren kann.
Im Gegensatz zu anderen Angeboten laufen alle meine Seiten völlig werbefrei und sind als kinderfreundlich geprüft, dieses "Nebenhobby" finaziere ich im Jahr (mit ca. 1 T€) selber. Bei mir muss auch keiner Angst haben, dass durch andere "Finanzierungen" Daten weitergegeben oder sonst was ausgewertet wird.
Nur dieses Forum ist von den Anbieter (ganz unten auf der Seite zu finden) und wird von dem durch seriöse Werbung finanziert.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Rhiannon Offline




Beiträge: 873

09.11.2011 06:58
#1839 MPS Ruhrgebiet antworten

Auf Facebook leider noch mehr schlechte Nachrichten:

Seit dem Ende der MPS Saison 2011 telefonieren wir uns hier die Finger wund um einen neuen geeigneten MPS Veranstaltungsort in NRW zu finden, als Ersatz Ort für Gelsenkirchen.

In Gelsenkirchen ist definitiv kein MPS mehr machbar, man will das MPS dort maximal noch bis 22 Uhr erlauben und dann auch nur noch mit einer Bühne, ein totaler Blödsinn, aber es ist die Realität und für mich absolut nicht akzeptabel.

Leider haben wir aber auch von dutzenden möglichen MPS Veranstaltungsorten eine Absage erhalten, ebenso sind dutzende Vorschläge für eine neue MPS Location, von den MPS Fans vorgeschlagen, nicht passend gewesen, zu klein oder zu ungeeignet.

Ich habe inzwischen auch sehr stark den Eindruck, dass viele Städte gar nicht mehr heiß auf neue Veranstaltungen sind, das bedeutet für die Mitarbeiter der Städte ja wieder viel Extra Arbeit, und wenn was schief geht, steht die Stadtverwaltung dann ja wieder ganz übel da und negativ im Rampenlicht, zusätzlich sind durch neue Veranstaltungen in den Städten auch nur wieder Lärmbeschwerden der braven Bürger zu erwarten.

Die neue Lärmschutzverordnung setzt ohnehin neue Maßstäbe und überall und jederzeit finden sich heutzutage Menschen, welche sich durch große Veranstaltungen mit Lärm und mit vielen Menschen belästigt fühlen.

Am Ende von hunderten Gesprächen mit Städten und Behörden blieben im Prinzip nur vier mögliche Locations für ein MPS zum Saisonstart 2012 übrig.

Diese vier möglichen Veranstaltungsorte habe ich mir heute angesehen, stundenlang habe ich wieder im Auto gesessen oder bin über die vier Veranstaltungsgelände gelatscht und habe Gespräche mit den Behördenvertretern geführt.

Am Ende ist NICHTS dabei heraus gekommen.

Zuerst war ich in Bochum / Witten, am Kemnader See, dort war das Gelände des Zeltfestival Ruhr im Gespräch, viel zu klein für ein MPS und eine völlig zerfurchte und kaputt gefahrene Wiese, der Abbau der Zelte vom Zeltfestival hat mehr als reichlich Spuren hinterlassen.

Danach habe ich mir die großen Wiesenflächen des Drachenfestival am Kemnader See angesehen, atmosphärisch sehr schön und auch groß genug, aber der Untergrund der Wiesen war völlig uneben und zerfurcht und für ein MPS absolut ungeeignet, zusätzlich stehen Teile dieser Wiesenflächen in einem feuchten Frühjahr mit Sicherheit komplett unter Wassern, wie sollen wir da mit unseren mehreren hunderten Fahrzeugen vom PKW bis zum 38 Tonner drauf rum fahren, undenkbar.

Danach ging es dann nach Herne weiter, in den Revierpark Gysenberg, der Revierpark ist inzwischen ebenfalls viel zu klein für ein MPS, wir benötigen inzwischen mindestens 10 bis 15 Hektar Veranstaltungsflächen, gerne auch deutlich mehr, und 5 bis 10 Hektar Flächen für die Campsites, in Herne überhaupt nicht dran zu denken, die möglichen VA Flächen sind dort viel kleiner, zusätzlich ist auch der Gysenbergpark von dichter Wohnbebauung umschlossen, bereits am ersten MPS Abend würde es wieder Stress mit den Nachbarn und der Polizei wegen Lärmbelästigungen geben, darauf habe ich nach dem ganzen Theater in diesem Jahr echt keinen Bock mehr, es ist doch nur noch nervig, wenn bereits 2 Minuten nach 22 Uhr die braven Bürger an den Telefonen hängen und die Sheriffs anrufen, weil sie sich durch den Lärm der bösen, skurrilen, unnormalen, schlecht frisierten und unmöglich gekleideten, zusätzlich übel stinkenden, Met saufenden, grölenden und Fleisch fressenden Mittelalter – und Gothik Pack Völker gestört fühlen, solche überflüssigen Individuen brauchen die braven Bürger heutzutage nicht in ihrer Wallfahrtstadt oder in ihrem sonst so ruhigen, friedlichen und gemütlichen Wohnviertel, allein schon wie der Veranstalter aussieht, da kann man sich doch gleich denken, welche dunklen und unseriösen Gestalten da angelockt werden!

Also mal schnell weiter nach Mülheim, aber auch die dort von der Stadt ins Gespräch gebrachte Fläche am Ruhrstadion ist eine Lachnummer, zu klein, eine Kuhwiese, direkt daneben verläuft die A 40 und im Hintergrund ist das Autobahnkreuz Duisburg Kaiserberg zu finden.

Das gleiche Spiel dann auch in Duisburg, im Landschaftspark Duisburg, direkt hinter den alten Hüttenwerken, viel zu klein, keine Flächen für Campsites, keine ausreichenden Parkplätze und in der Umgebung auch hier wieder reichlich Wohnbebauungen, überhaupt nicht an ein MPS oder an ein MPF zu denken.

Damit hat es sich dann wohl mit dem Saisonstart in NRW, alle ins Gespräch gebrachten Locations wurden abtelefoniert und abgeklärt, ein geeigneter Platz für ein MPS oder ein MPF war nicht dabei !, die Auflistung der gestorben Veranstaltungsorte teile ich Euch noch mit.

Was nun?

Im Süden Deutschlands und im Norden der Republik habe ich noch einige Möglichkeiten abzuklären, vielleicht findet sich da ja noch ein Platz für ein MPS oder ein MPF und der Saisonstart 2012 findet dann also im tiefen Süden oder im hohen Norden statt.

Eure Meinung dazu?

Ein echt genervter und frustrierter
Gisbert

PS: Nur noch der Flughafen in Weeze ist nun noch auf meiner Liste


sehr bedauerlich :-(((

Blessed be
Rhiannon

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

09.11.2011 07:29
#1840 RE: MPS Ruhrgebiet antworten

Ich hab auch leider das Gefühl, dass sich Städte oder was auch immer gegen die MPS Veranstaltung mobil machen. Gerade die in letzter Zeit gehäuften Probleme bringen mich darauf. Das MPS hat ja eigentlich noch nie Störungen verursacht. Mal etwas Lärm, machen andere Anbieter auch und das führt noch nicht zu solchen Auflagen, die voraussehen lassen, dass die Veranstaltung nicht kommt.
Zitat:"...weil sie sich durch den Lärm der bösen, skurrilen, unnormalen, schlecht frisierten und unmöglich gekleideten, zusätzlich übel stinkenden, Met saufenden, grölenden und Fleisch fressenden Mittelalter – und Gothik Pack Völker gestört fühlen, solche überflüssigen Individuen brauchen die braven Bürger heutzutage nicht in ihrer Wallfahrtstadt oder in ihrem sonst so ruhigen, friedlichen und gemütlichen Wohnviertel, allein schon wie der Veranstalter aussieht, da kann man sich doch gleich denken, welche dunklen und unseriösen Gestalten da angelockt werden!..."
Vielleicht fühlen sich manche Bürger in manchen Städten auch etwas besser.
Fakt ist, es wird schierig werden in großen Ballungsräumen weitere Veranstaltungen zu finden, die in Gisberts finanzelles Konzept passen. Andererseit gab es anfangs auch nicht so viele Veranstaltungen und es hat sich auch getragen. Natürlich ist dann das Risiko größer, Ausfälle wegen der Witterung zu verkraften.
Im Gegensatz zu vielen Geschriebenen im Internet finde ich die Veranstaltung für gut und hoher Qualität und sehenswert, schon durch die anwesenden Künstler.
Schimmstenfalls werden es eben wieder weniger Veranstaltungsorte oder Gisbert macht was in weniger dicht besiedelten Gebieten - oder überlegt sich auch mal kleinere Veranstaltungsflächen zu belegen. Wenn da der Untergrund stimmt und er nicht riesige landw. Flächen herrichten muss, kommt er mit den Kosten sicher auch hin. Natürlich werden dann nicht so viele Lager aufbauen können...
Ich denke im Osten Deutschland gibts da noch Reserven, allerdings derzeit noch nicht zu Gisberts Vorstellungen, was die Bevölkerungsdichte betrifft. Nicht ausgenutzte Gewerbegebiete und auch still gelegte Tegebaue und ehemalige Industriegebiete gibt ja im Osten immer noch zu hauf. Allerdings müsste dann Gisbert sein Konzept auf die passende Größe ändern - es gibt ja auch andere kleinere Veranstaltungen. Ob das in seinem Konzept passen würde oder er sich lieber auf wenigere Orte beschränkt, weis er nur allein.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Seiten 1 | ... 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | ... 134
 Sprung  
Auf ein friedliches Miteinander für alle Interessengruppen
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor