Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Mittelalter- & Phantasieforum für alle Interessierte
Die Sippe Tagarod
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.662 Antworten
und wurde 66.334 mal aufgerufen
 Taverne
Seiten 1 | ... 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | ... 134
Thomas Offline




Beiträge: 134

28.07.2009 12:24
#981 RE: Lagernachwuchs antworten

Zitat von Toghan
Zitat von Alexander von Eschhorst
Gisbert hat sehr oft darauf hingewiesen das es sehr gut sein kann das man 2010 Bückeburg nicht mehr im Program hat.

Genauso hat Gisi aber auch gesagt das für das Jubileumsjahr 2010 bereits der Antrag auf drei Wochenenden Speck an die Gemeinde gestellt wurde.


Richtig, und er hat zu beidem gesagt das es noch nicht sicher sei, daher ist also alles möglich, 2 bzw. 3 Wochen oder Komplettausfall.

Er, der dich behütet, schläft nicht.

Leyandra Offline




Beiträge: 24

28.07.2009 13:47
#982 RE: Lagernachwuchs antworten

Na ja, warten wir's erstmal ab. Noch steht der Termin ja auch auf der Seite noch drauf.

---
It's a beautiful lie ... It's a perfect denial...
G-o-N.de

Leiftri Petersson Offline




Beiträge: 303

29.07.2009 11:20
#983 Termin"sorgen" des Veranstalters.... antworten

Momentan wird sowieso seeehr viel "herumgewürfelt". Sprich man hat für nächstes Jahr den Sierhagener mit dem Telgter Termin getauscht, man will BüBu erweitern, es wird eine neue Location in Hessen zum Ersatz für Lich gesucht...



Lassen wir uns mal überraschen, es wird schon alles werden.




@ Goschi: Dein Vorschlag bzgl. Individualvorstellung einiger Lager und deren Teilnehmer in der Presse zwecks Vorurteilsabbau gefällt mir extrem gut. Diesen sollte man im Hinterkopf behalten und im nächsten Jahr den örtlichen Medienvertretern ca. 3-4 Wochen vor der Veranstaltung unterbreiten - könnte mir reges Interesse sehr gut vorstellen.

____________________

"In meiner Welt fressen die Ponys Regenbögen und pupsen Schmetterlinge!"


In Birka wurden keine Kupferkabel gefunden - das BEWEIST: Sie hatten Bluetooth!!!!


Cillit Bang ist der größte Feind des Birkadarstellers. Es beseitigt nämlich Öl und Rus(s)...
Und: Wer sind eigentlich die Öl???

Jolande Offline




Beiträge: 522

29.07.2009 12:53
#984 RE: Termin"sorgen" des Veranstalters.... antworten

Die neue Location für Lich ist doch schon gefunden - Laubach, ca. 10 km von Lich entfernt. Angeblich ist der Schlosspark da schöner und größer. Der Termin steht so auch schon auf der MPS-Homepage drauf, nur eben noch nicht verlinkt auf weitere Hinweise.

Gruß Jolande
(die "Heilige Jutta")

Leiftri Petersson Offline




Beiträge: 303

31.07.2009 10:44
#985 Kölle am See... antworten

Der Bärtreff sagt alles - freue mich schon aufs Nachtbaden und das Rapaljekonzert. Das ein oder andere Bierchen dabei wird wohl auch fließen...



Man sieht sich - zumindest einige von euch...

____________________

"In meiner Welt fressen die Ponys Regenbögen und pupsen Schmetterlinge!"


In Birka wurden keine Kupferkabel gefunden - das BEWEIST: Sie hatten Bluetooth!!!!


Cillit Bang ist der größte Feind des Birkadarstellers. Es beseitigt nämlich Öl und Rus(s)...
Und: Wer sind eigentlich die Öl???

Connor Offline




Beiträge: 88

31.07.2009 18:08
#986 RE: Kölle am See... antworten

Ich komme so schnell nach wie es geht!
Muß erst noch schaffe!
Connor

ebenfalls Bruchenballmeister
MPS 2008
Gebt mir vorher was zu Trinken!
"Mundus vult decipi. Ergo decipiatur!"

Toghan Offline




Beiträge: 385

03.08.2009 11:45
#987 RE: Kölle am See... antworten

Die neueste Ansage aus Köln, gemacht von Gisi bei der Besprechung am Samstag:
Die Heerlager werden immer mehr und verursachen immer höhere Kosten, daher werden sich die Heerlager die beim MPS aufbauen ab nächsten Jahr an den Unkosten beteiligen müssen, in welcher Höhe und nach welchem Modus wird noch bekannt gegeben.

* * *

Thomas Offline




Beiträge: 134

03.08.2009 12:15
#988 RE: Kölle am See... antworten

Tja, wenn das wirklich so sein sollte, wird Hamburg in diesem Jahr wohl unser letztes "aktives" MPS sein.

Er, der dich behütet, schläft nicht.

Pilgerin Offline




Beiträge: 304

03.08.2009 12:55
#989 RE: Kölle am See... antworten

Zitat von Toghan
Die neueste Ansage aus Köln, gemacht von Gisi bei der Besprechung am Samstag:
Die Heerlager werden immer mehr und verursachen immer höhere Kosten, daher werden sich die Heerlager die beim MPS aufbauen ab nächsten Jahr an den Unkosten beteiligen müssen, in welcher Höhe und nach welchem Modus wird noch bekannt gegeben.


Das kann doch nicht wahr sein!?
Ich glaube dass er durch die Heerlager bei Weitem mehr verdient als sie Kosten verursachen.

Stellt Euch mal ein Spectaculum ohne Heerlager vor.
Nur Markt, Musik-/Gauklerbühne und Turnier. Ohne die ganzen "Lageristen"
Was würdet Ihr als besucher dazu sagen?
Sind ja nicht mur die Lager die fehlen würden. Das "bunte Volk" würde einfach fehlen.

Leider werden sicher viele Gruppen bereit sein für den Aufbau zu zahlen!?

Wir waren am überlegen ob wir nächstes Jahr evtl. in Bübu aufbauen wollen.
Hat sich somit für uns erledigt.

Es gab mal zeiten da BEKAM man sogar Geld.

Bis dahin!
Pilgerin

Roveena Offline




Beiträge: 466

03.08.2009 13:15
#990 RE: Kölle am See... antworten

Also ich finde eine Standgebühr auch nicht wirklich berechtigt. Ich meine eine Kostenbeteiligung ist ja auch nicht im Gespräch. Wir haben schon Kosten durch Anfahrt, Essen etc. Ein Markt ohne Lager wäre traurig. Aber für das MPS bin ich ehrlich gesagt nicht bereit Standgebühr zu zahlen, wenn es dann immer noch teilweise einen schlechten Ton gegenüber der Lager gibt.
Es gibt auch noch andere schöne Märkte von denen Lager immer noch als Bereicherung angesehen werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es viele Lager gibt die für einen Aufbau zahlen. Bzw. mal abwarten was die an Kosten auf die Lager umwälzen wollen. Gott sei dank ist nächstes Jahr wieder Heider Marktfrieden und selbst der kleine Markt auf dem Wacken Open Air wird für mich mittlerweile attraktiver (gab dort für die Marktleute eigene Dixis)

Swadde Spoekelbiester

https://spoekelbiester.wordpress.com/

Pilgerin Offline




Beiträge: 304

03.08.2009 13:24
#991 RE: Kölle am See... antworten

So lange diese "Kostenbeteiligung / Standgebühr" geringer ist als der Eintritt,
werden sich "Lager" finden die dort aufbauen.
Ob es diesen Leuten aber um Mittelalter/Geschichte oder um Party geht, darüber
darf dann nicht nachdenken.

Echt schade......

Bis dahin!
Pilgerin

Toghan Offline




Beiträge: 385

03.08.2009 13:54
#992 RE: Kölle am See... antworten

Von einer "Standgebühr" war keine Rede, es ging um eine Beteiligung an den 'Unkosten' die durch die Heerlager entstehen (Holz, Stroh, anzumietende Fläche).
Natürlich war diese Aussage das Thema unter den Heerlagern und die allgemeine Meinung ist halt das es auch andere Märkte gibt bei denen Aufgebaut werden kann.
Sobald offiziell etwas über Höhe und Abrechnungsmodus der Unkostenpauschale bekannt wird, werden Brief/mailaktionen anlaufen, zu Überlegen ist sicherlich auch das die Heerlager auf das stellen von kostenplichtigen Stroh und Holz verzichten wollen.

* * *

Toghan Offline




Beiträge: 385

03.08.2009 13:59
#993 RE: Kölle am See... antworten

Achja, um das "i" Tüpfelchen zu setzen:
Gisbert musste zugeben das er im Telgte mit Dingen fest geplant hat, die er nicht hat, will heißen er hat Flächen dazumieten wollen und sie nicht bekommen, somit sind derzeit zu viele Heerlager für Telgte angemeldet und wenn alle kommen steht möglicherweise nicht genügend Platz zur Verfügung. Gisi rief dazu auf das die Heerlager mit möglichst wenigen Zelten anreisen um Platz zu sparen. Wenn der Platz erschöpft ist, werden die "zu spät" anreisenden Heerlager wieder nach Hause geschickt

* * *

Thomas Offline




Beiträge: 134

03.08.2009 14:07
#994 RE: Kölle am See... antworten

Ich finde es sehr bedenklich, wie die Heerlager beim MPS angesehen werden, in den letzten Jahren bekommt man immer das Gefühl, etwas verbrochen zu haben nur weil man auf so einem Markt aufbauen will. Das ist mir besonders dieses Jahr in BüBu negativ aufgefallen, wo wir uns am 2. Freitag von einem "Ordner" beschimpfen lassen mussten.

Mittlerweile hoffe ich fast darauf, das Gisbert nächstes Jahr eine richtig saftige Gebühr verlangt und kaum oder keine Lager kommen.

Aber es wird so sein, wie immer, es werden sich Lager finden, die aufbauen und was will man von einer solchen Veranstaltung erwarten, wenn selbst die "Leibwache" in Jeans und Treckingschuhen rumläuft.
Schlimm ist das.

Er, der dich behütet, schläft nicht.

Roveena Offline




Beiträge: 466

03.08.2009 14:08
#995 RE: Kölle am See... antworten

@Toghan: aber will man als Lager für sogenanntes Löschholz oder Abrissholz von nem alten Bauernhof noch was zahlen? *gg*

Swadde Spoekelbiester

https://spoekelbiester.wordpress.com/

Pilgerin Offline




Beiträge: 304

04.08.2009 07:51
#996 RE: Kölle am See... antworten

Es ist doch Gisbert der darauf besteht dass die Feuer in den Lagern brennen. *kopfschüttel*

Bis dahin!
Pilgerin

Eduard Offline




Beiträge: 509

04.08.2009 14:58
#997 RE: Kölle am See... antworten

Was soll ich sagen?!? Selbst als jemand, der auch unpopuläre Entscheidungen von Gisbert oft unterstützt und auch für richtig empfunden hat, war am Samstag nach der Bekanntgabe, dass das MPS für alle Heerlager kostenpflichtig wird, etwas verdutzt bis verwirrt.

Ohne Zweifel gibt es leider auch wirklich Lager, die mit den Entsorgungskosten ihres Mülls und der Rekultivierung ihrer Lagerfläche, die Kosten für Gisbert in die Höhe treiben. Es gibt eben leider auch Lager, bei denen wohl so eine Art "Nach mir die Sintflutmentalität" vorherrscht. Wenn diese Lager zur Kasse gebeten würden, hätte ich damit überhaupt keine Probleme.

Aber nun sollten wir doch erstmal abwarten, was denn nun wirklich angedacht ist. Noch wissen wir doch garnicht, wie diese Kostenbeteiligung aussehen soll. Gisbert sagte zur Umsetzung nämlich überhaupt noch nix, sondern verwies darauf, dass diese Änderungen rechtzeitig auf der HP veröffentlicht würden. Es bringt doch wenig, sich jetzt schon um ungelegte Eier nen Kopf zu machen.

Zitat von Thomas
Aber es wird so sein, wie immer, es werden sich Lager finden, die aufbauen und was will man von einer solchen Veranstaltung erwarten, wenn selbst die "Leibwache" in Jeans und Treckingschuhen rumläuft.
Schlimm ist das.

Naja, was willste denn machen, wenn das die einzigen sind, die sich als Marktwache zur Verfügung stellen? Die Anforderungen an die Ausrüstung der Lager und der Gewandungen beim MPS sind nunmal sehr gering. Was ich im übrigen auch garnicht so schlecht finde. Dadurch haben eben auch neue Lager die Möglichkeit aufzubauen und sich so, nach und nach, zu verbessern. Klar fände ich ne stimmige Gewandung für die Marktwache auch schöner.
Aber wie gesagt, wenn sich sonst keiner zur Verfügung stellt, muss man als Veranstalter, einfach mit dem Vorlieb nehmen, was einem zur Verfügung steht. Oder man setzt die Mindestanforderungen an Lager höher, dann möchte ich aber nicht das Geschrei hören, was dann wieder ausbricht. Ich erinnere da nur an den Sturm im Wasserglas, der aufkam, als Gisbert verkündete, dass er auch LARP-Lager aufbauenlassen wolle. Als Veranstalter kannste es nunmal nicht jedem recht machen.

----------------------------------------------------
-Die Gegenwart war die Zukunft der Vergangenheit-

http://ritterschaft-von-sollich.jimdo.com/

Thomas Offline




Beiträge: 134

04.08.2009 15:57
#998 RE: Kölle am See... antworten

Das die Anforderungen auf einem sehr einfachen Niveau sind, befürworte ich auch unbedingt, gerade für Einsteiger macht es das besser.
(und wir haben alle mal angefangen)

Aber wenn sich "sonst keiner zur Verfügung stellt" sollte man sich vielleicht mittelfristig überlegen, ob man das unbedingt so weitermachen will.
Vielleicht lässt sich diese Leibwachen-Geschichte ja so gestalten, das mehr Leute Lust dazu haben. Klar muss man jetzt erstmal auslöffeln, was man
sich für dieses Jahr eingebrockt hat, aber ich hoffe, das sich zur nächsten Saison da was tut.


Er, der dich behütet, schläft nicht.

Mellet Offline




Beiträge: 424

04.08.2009 17:23
#999 RE: Kölle am See... antworten

Wie wäre es mit einer Kaution, so wie er es auch zahlen muß. Soll er doch einfach weiter geben, anteilig natürlich.
Für die Lager die den Plan vernünftig hinterlassen, sollte das ja kein Problem sein.
Kann man ihm ja vielleicht mal vorschlagen. Statt einer generellen Kostenpflicht. Denn damit wird er die Lager verlieren, die schon seit Jahren dabei sind.


We are the champions...

Toghan Offline




Beiträge: 385

04.08.2009 17:37
#1000 RE: Kölle am See... antworten

Zitat von Mellet
Wie wäre es mit einer Kaution, so wie er es auch zahlen muß. Soll er doch einfach weiter geben, anteilig natürlich.
Für die Lager die den Plan vernünftig hinterlassen, sollte das ja kein Problem sein.


Ein Anfang in diese Richtung wäre sicherlich eine Platzabnahme nach dem Abbau, ich denke mal so chaotisch wie diesmal in Köln die Platzvergabe gelaufen ist, kann im nachhinen niemand mehr zuordnen wer wo gestanden hat.

* * *

Seiten 1 | ... 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | ... 134
 Sprung  
Auf ein friedliches Miteinander für alle Interessengruppen
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor