Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Mittelalter- & Phantasieforum für alle Interessierte
Die Sippe Tagarod
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.663 Antworten
und wurde 66.828 mal aufgerufen
 Taverne
Seiten 1 | ... 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | ... 134
Brianna Offline




Beiträge: 52

04.03.2008 21:01
#401 RE: Der Stammtisch antworten

Ich war heute in Düsseldorf mit dem Fahrrad unterwegs und bin in einen Hagelschauer gekommen. Aua, kurz danach schien aber wieder die Sonne. Das ist wirklich ein verrücktes Wetter.
Lg Brianna

" dumdideldei das Leben das ist schön "

Brianna Offline




Beiträge: 52

04.03.2008 21:49
#402 RE: Der Stammtisch antworten

Jetzt sitze ich gerade in Willich in meinem Wohnzimmer und es schneit. Verrückt sag ich nur.
Lg Brianna

" dumdideldei das Leben das ist schön "

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

08.03.2008 20:12
#403 RE: Der Stammtisch antworten

Mein neuer PC muss auch noch mal zum Doc. Während der Alte zum kopieren einer DVD so 8 min brauchte, schafft das mein neuer intelcore2Duo in 38 min und nebenbei geht nix mehr. Dachte immer 2 CU schaffen mehr wie einer, weit gefehlt, da werden manche Sachen noch warten müssen, nicht dass der nochmals platt gemacht wird...


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Ragnar Offline




Beiträge: 240

09.03.2008 01:00
#404 RE: Der Stammtisch antworten

hmmmm


goschi du hast eindeutig das falsche betriebssystem am start. ich kann michh nich beschweren mit nem c2d 2.2 unter OSX 10.5.




Bei der Ehepartnerin ist es nach 26 Ehejahren - sagen wir - auch was anderes, da gibt man sich nicht mehr die Mühe wie in den ersten 10 Jahren

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

09.03.2008 09:06
#405 RE: Der Stammtisch antworten

Aber leider läuft das Meiste halt nur unter xp prof.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

11.03.2008 22:12
#406 RE: Der Stammtisch antworten
So, war einige Std. drüber, die externen Veranstaltungen nach den Monaten aufzuteilen. Müsste soweit passen. Wenn´s über dem Monat hinaus geht findet man sie immer im begonnenen Monat. Es besteht auch noch die Möglichkeit die Überthemen "einzuklappen". Dadurch wird das ganze Forum kürzer, allerdings fehtl dann die Übersicht an Oberthemen, welches selbst dann auch nicht drüber steht. Ist aber nicht einzustellen, deshalb habs ich dann doch wieder aufgeklappt, man muss zwar lange scrollen, aber ich denke, es ist dennoch übersichtlicher.

PS: Ragnar, hatten die mir doch vom Werk aus einen langsameres DVD-LW eingebaut, das hat das ganze System ausgebremst.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

11.03.2008 22:21
#407 RE: Der Stammtisch antworten

Nachträglich noch allen Mädels die besten Wünsche zum Muttertag.

(Ich bin zwar spät aber besser als gar nicht.)


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Mellet Offline




Beiträge: 424

11.03.2008 22:23
#408 RE: Der Stammtisch antworten

????

entweder reichlich spät, oder viiiiieeeellll zu früh.


We are the champions...

Thomas Offline




Beiträge: 134

11.03.2008 22:24
#409 RE: Der Stammtisch antworten

..ich glaube was er wirklich sagen wollte, war alles gute nachträglich zum Weltfrauentag, oder?

Er, der dich behütet, schläft nicht.

Rhiannon Offline




Beiträge: 873

11.03.2008 22:25
#410 RE: Der Stammtisch antworten

Denke ich auch, gg!

Blessed be
Rhiannon

Mellet Offline




Beiträge: 424

11.03.2008 22:27
#411 RE: Der Stammtisch antworten

ach war Weltfrauentag???

ich habe keine Ahnung, da ich auf solche speziellen TAge keinen Wert lege.


We are the champions...

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

11.03.2008 22:51
#412 RE: Der Stammtisch antworten

Bei uns wird das als Muttertag gehandelt. Auf Arbeit legen unsere Frauen doch Wert darauf. Früher, zu Ostzeiten gab es ja sogar eine kleine Feier, der Betrieb gab was aus - es war mal eine Gelegenheit zu feiern. Heutzutage ist das natürlich anders, aber aus tratitionellen Gründen, bekommen die Frauen immer noch eine kleine Aufmerksamkeit - eigentlich eine schöne Sache.
Ähnlich verhält es sich auch zum Männertag in unserer Region, wenn er auch immer mehr zu Saufen verkommt, wird sehr viel gewandert.
Auch wenn ich´s immer vergesse, halte ich solche Dinge schon für gut, während ich eben dafür auf Feiertage mit kirchlichen Aspekt keinen Wert lege, wir feiern dann halt etwas anders, ein Grund findet sich immer


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Rhiannon Offline




Beiträge: 873

12.03.2008 06:58
#413 RE: Der Stammtisch antworten

Ich hatte an dem Tag einen Bericht gesehen, das der Frauentag in Russland speziell wohl groß gefeiert wird. Alle Frauen bekommen Blümelein usw. Und da wird scheinbar so richtig viel Geld für ausgegeben. Fand ich schon sehr erstaunlich. Die russischen Floristik macht an diesem Tag einen ganz großen Teil ihres Jahresumsatzes. Wenn ich das nicht gesehen hätte, dann wäre dieser Tag unbemerkt an mir vorbei gegangen...

Muttertag und "Vatertag" gibt es ja hier noch mal extra... Naja man denkt dran, weil es natürlich wie mittlerweile so vieles überall propagiert wird, es gibt Werbefilme dazu (schenkt Mon Cherie oder so). Aber wirklich feiern?

Blessed be
Rhiannon

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

12.03.2008 07:34
#414 RE: Der Stammtisch antworten

Im vergangenem Jahr bekam von den weiblichen Angestellte eine jede eine Rose geschenkt, aber mit Konsum oder Propaganda hats bei uns noch nichts zu tun. Das war hier schon sehr lange so. Wie schon gesagt, warum soll man nicht mal die "Lebenden" für ihre Mühen ehren? Übertrieben finde ich das eigentlich nicht.
Es hängt halt von jedem seine Einstellung ab. Ich bin kein Christ u. folglich kann ich mit kirchlichen Feiertagen nicht viel anfangen. Ist für mich so, wie wenn ich den Weihnachtsmann ehren u. huldigen sollte. Aber die Familie ist für mich die kleinste Zelle menschlicher Organisation. Sie enstand als Überlebensnotwendigkeit in den Anfängen der Menschheit. Auch für mich persönlich bedeutet diese sehr viel, ich glaube generell unseren Familienmitgliedern. In einer Zeit, wo Korruption, Gewalt, Betrug und Konsumprofit regieren, ist das für mich ein "Ort" der lebenswert ist. Das drückt sich auch in unserem Lager aus, welches aus unserer Familie besteht und nicht zuletzt im Zusammenzug unseres Clanes - Sandra u. Ossi werden aus dem so gelobten Westen in den Osten zu uns am Arsch der Welt ziehen.
Darum finde ich es gut, wenn die Hauptstreben der Familie Vater u. Mutter einen Feiertag haben, letztendlich tragen sie die Hauptlast des Fortbestehens der gesamten Menschheit - und die meisten Abgaben des Staates. Man muss sich ja von irgendwelchen Konsumverhalten oder der Werbung nicht anstecken lassen, was für jeden Feiertag gilt.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Rhiannon Offline




Beiträge: 873

12.03.2008 07:40
#415 RE: Der Stammtisch antworten

Das auf die Art und Weise zu sehen finde ich auch völlig in Ordnung. Ich finde es nur immer schade, wenn man solche Feiertage auf Grund von "alle tun es" und Druck der Medien begeht. Und ich hätte mich auf jeden Fall auch über eine Rose gefreut

Blessed be
Rhiannon

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

12.03.2008 07:53
#416 RE: Der Stammtisch antworten
Das nachäffen ist bei uns noch nicht ganz so. Früher war bei uns noch das "hutzengehen" verbreitet, man traf sich mit den Nachbarn oder Freunden. Es wurde auch mal etwas Hausmusik gemacht, je nach dem. Dort waren gerade solche kleinen Höhepunkte ein willkommener Anlass. Leider ist diese Tradition auch schon lange in Vergessenheit geraden. Ich kenne sie noch vor ca. 35 Jahren. Viele können sich heute nur noch freuen, wenn es viel gibt, viel kostet, das ist schade.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Rhiannon Offline




Beiträge: 873

12.03.2008 08:56
#417 RE: Der Stammtisch antworten

Ja, da hast Du völlig recht. Solche alten Traditionen geraten oft völlig in Vergessenheit, wenn es nichts mit Konsum zu tun hat. ODER sie verkommen immer mehr zu konsumträchtigen Gelegenheiten, hauptsache man hat irgendein teures Geschenk! Wir haben das mittlerweile fast gänzlich abgeschafft im Freundes und Familienkreis. Wir schenken uns zwar was zu Geburtstagen oder ähnlichem aber in Maßen und oft gehen wir einfach schön essen alle zusammen und das ist dann einfach das Geschenk. Denn "Zeit" zu verschenken um in netter Runde etwas zu unternehmen ist ja auch schön. Und da die immer knapper wird im Moment bei uns allen (viele haben sich selbstständig gemacht oder haben anspruchsvolle Jobs) ist sie umso wertvoller!
Wir haben hier in Bochum eine alte Traditionen (über 600 Jahre alt), das Maiabendfest. Darauf freue ich mich jedes Jahr. Leider verkommt es mit Jahr zu Jahr mehr zu einer Kirmes... aber zumindest lebt die Tradition noch! Auch wenn ich nicht so auf Musikkapellen stehe

Blessed be
Rhiannon

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

12.03.2008 09:46
#418 RE: Der Stammtisch antworten

Ja, da geb ich Dir voll recht. Leider ist´s auch so, dass wenn es nicht richtig teuer ist, in den Augen Vieler dann nichts mehr wert ist. Ich bin ehrlich gesagt, auch sehr froh, so einen Schwiegersohn wie Ossi zu bekommen, wo wir auf Grund gleicher Interessen u. vieler Gemeinsamkeiten unser Hobby auch auf Familienebene fortsetzen können.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Rhiannon Offline




Beiträge: 873

12.03.2008 13:21
#419 RE: Der Stammtisch antworten

Ja das stimmt. Ist schon schlimm oder? Ich freue mich über ein teueres Geschenk, das jemand nur aus dem Grunde gekauft hat, nämlich weils teuer war, überhaupt nicht mehr mittlerweile. Viel lieber sind mir Geschenke, die mit Bedacht gewählt wurden, wenn man mir im Laufe des Jahres zugehört hat, was ich mir wünsche. Das kann auch was ganz profanes sein, wie z.B. einfach mal ein netter Tag im Wald oder ein schönes Essen oder sowas. Naja, Gott sei Dank hab ich Freunde, die auf sowas ebenfalls Wert legen!

Blessed be
Rhiannon

Lirana Offline




Beiträge: 900

12.03.2008 19:14
#420 RE: Der Stammtisch antworten

Also unseren "westdeutschen" Muttertag hab ich vor einigen Jahren abgeschafft genau wie Valentinstag. *grumpf* Ich freu mich über Blumen oder liebe Geschenke, die von Herzen kommen, mitten im Jahr eher als diese vorgekauten und "jetzt-ist-...Tag* Geschäftemacherei.
Und Weltfrauentag ist auch nur eine erlogene Geschichte, weil es immer ncoh genug Länder gibt, in denen Frauen diskreminiert werden. Det hat mit Emanzipation nix zu tun, sondern einzig und allein mit der Achtung der Person Frau allgemein.
Diese Geschäftemacherei ist halt für mich ein rotes Tuch.

Lirana

Möge Gott mir die Kraft geben, die Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Möge Gott mir den Mut geben, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann.
Und möge er mir die Weisheit geben zu unterscheiden.

Seiten 1 | ... 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | ... 134
 Sprung  
Auf ein friedliches Miteinander für alle Interessengruppen
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor