Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Mittelalter- & Phantasieforum für alle Interessierte
Die Sippe Tagarod
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.662 Antworten
und wurde 66.362 mal aufgerufen
 Taverne
Seiten 1 | ... 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134
Goschi Offline




Beiträge: 2.673

01.09.2014 10:28
#2601 RE: Der Stammtisch antworten

Auch ein Hallo an Myriamel,

Deinen Beitrag kann ich voll beipflichten.
In Dresden fehlen die gewachsenen Lager vom Westen, welche ursprünlich andere Vorstellung von einer Veranstaltung - ja ich muss sagenb auch vom Miteinander haben. Das ist nicht negativ gemeint, denn die dortigen meist neuen Lager haben ja keinen Vergleich und kennen nichts anderes.

Teilweise stelle ich mich sogar schon auf Gisberts Festival ein, indem wir selbst Elemente im Lager unterbringen, weil es dort sowieso keinem interessiert. So habe ich mir aus praktischen Gründen - NUR für Festivals Zinnbecher angeaschafft, die wir als Ersatz für unsere Tassen, Tongefäße und zeitgemäßen Gläser nutzen, weil sie alles ersetzen können, stabil u. leicht zu reinigen sind. Auch noch eine Zinnkanne für Wasser und eine Prozelankannel mfür Wein stehen das, welches alles nicht in unsere Darstellungszeit passt. Von den "authentischen" Geschirr nehme ich dennoch noch ein Exemplar für den interessierten Besucher mit. Allerdings hat in Dresden noch niemand deshalb nachgefragt. Hauptinteresse gilt den Musikgruppen und den Atraktionen, die Lager werden kaum beachtet. Man kann das auch gut an den gefundenen Fotos erkennen.
Die Leute, welche in die Lager kommen, meist die Kinder voran, sind wenige geworden. Direkt zum Mittelalter gibt es kaum Fragen. Einerseits hat man mehr Zeit für sich, andererseit bin ich auch nicht richtig glücklich darüber, weil man sich etwas unnütz vorkommt....
Natürlich bleibt die ausstattung dennoch bis auf diese Utensilien "unserer" Stil und das Lager soll natürlich historisch bleiben, wenn wir woanders aufbauen.
Aber bei Gisbert - weils niemanden interessiert - sehe ich nicht ein, teure u. anfälligere Replikationen zu verwenden, wenn sie keiner sehen will....

Derzeit, durch den Hund u. auch noch durch abschließende Bauarbeiten, hätte ich aber auch gar keine Lust, zusätzlich noch woanders aufzubauen.
Dennoch habe ich viel Geld ausgegeben, vor allem für einen besseren organisatorischen Ablauf. LED Beleuchtung für Hänger innen u. außen beim Abbau im Dunklen, eine Deichselbox für Brennholz (ich verwende nicht mehr Gisberts Holz) Ersatz der Holzstangen durch Eisenstangen für meinen Zaun als Beispiele.

Ebenfalls eine gute Zeit.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

14.09.2014 09:15
#2602 Waffen vom feinsten antworten

Mein "Vermittler" der nur ausgesuchte und individuelle Messer, Schwerter in allen Ausführungen und Kundenwünschen herstellen lässt, hat der Zeit ein sehr hochwertiges Schwert im Angebot, welches ein Kunde nach Bestellung nicht genommen hat. Aus diesem Grund hat er um einen Hinweis gebeten.

Aber auch so lohnt es sich, sein Angebot zu durchforsten - nicht nur aus Sicht des Mittelalters. Seine Angebote sind nicht billig, aber man bekommt sonst nirgends zu einem so günstigen Preis seine Qualität.

bei Interesse einfach mal nachsehen: http://www.messer-exclusiv-und-individuell.de/schwert.html

Alle weiteren Messer/Schwerter/Äxte u. a.: www.messer-exclusiv-und-individuell.de
Mail-Adresse: info@messer-exclusiv-und-individuell.de


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

22.10.2014 22:46
#2603 Winter streckt Finger ins Vogtland aus antworten

Heut früh hat sich bei uns der Winter schon mal angekündigt. So zuckerte er gestern Nacht Pkws in Erlbach ein und auch die Wiesen waren dort schneebedeckt. Mittags lag er immer noch. Allerdings hat ihn wohl jemand gebraucht, weil er weg war als ich grad durch Erlbach gefahren bin - die Leute sammeln eben alles


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

26.11.2014 12:21
#2604 Facebook antworten

Wenn Facebook so weiter macht, sehe ich bald wieder mehr Sinn in einem "normalen" Forum. Ein Facebookbetreiber, der seine Kunden als nicht geschäftsfähig einstuft und nun nicht nur Facebook selbst, sondern auch die WEB-Aktivitäten woanders seiner Kunden verkauft, wird vielleicht den einen oder anderen abschrecken.
Derzeit ist für mich Facebook noch interesant, weil man nur dort Neuigkeiten über das MPS erfährt und sich auch mit anderen Bekannten mal austauschen kann.
Wie hoch aber der Vermarktungspreis ist, kann man wohl kaum abschätzen.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

31.12.2014 08:56
#2605 RE: Facebook antworten

Allen einen guten Rutsch, viel Gesundheit und Wohlerhgehen.
Und immer eine Familie, Angehörige oder Freunde, auf die man sich verlassen kann.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Dunio Offline




Beiträge: 15

31.12.2014 14:43
#2606 RE: Facebook antworten

Kommt allerseits gut ins neue Jahr und haltet durch mit dem, was Ihr Euch vorgenommen habt... ;o)

Dunio Offline




Beiträge: 15

22.01.2015 16:57
#2607 RE: Facebook antworten

Merkwürdig, dass hier bei jeder Kontrollrunde niemand rumläuft - gibt sich das wieder, wenn die Lager anstehen?
Kann doch nicht sein, dass alle grade schneidern oder schreinern?

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

23.01.2015 08:47
#2608 RE: Facebook antworten

Es ist traurig, dass das Forum so wenig besucht wird. Klar, die "alten" Lager haben hier kaum Handlungsbedarf, sie haben das Meiste und wissen alles, so dass es hier nicht mehr lohnenswert ist. Die "Jungen" Lager finden kaum hier her, gibt es doch Facebook mit seinen Vorteilen, wo man sich schnell und unkomlizierter unterhalten, kann. Eine bessere Technik ist.
Der Vorteil hier. besser verschiedene Infos besser langfristiger ablegen zu können, wird dabei oft unterschätzt, dort geht vieles schneller unter.

Wie auch immer ab und zu erfüllt das Forum dennoch ein paar Funktionen, aber es lebt von vielen aktiven Teilnehmern. Ich scheue mich auch nicht, es zu schließen, wenn die Nachfrage nicht mehr besteht oder es von den Meisten so gesehen wird.
Gerade für die älteren Lager ist es wohl einfacher, sich schnell mal über Facebook auszutauschen. Ich selbst baue ja auch schon 10 Jahre auf und ohne anzugeben, habe ich wohl so das doppelte bzw. dreifache, was ich eigentlich mitnehmen kann. Im Laufe der Zeit ist das halt so.

Ich habe aber Verständnis für diejenigen, die das Forum nicht mehr brauchen und auch für diejenigen, die sich andere Quellen suchen. Es ist eben mal der Lauf der Zeit, wie sich alles ändert - wir MA-Leute wissen das wohl am besten

Solange noch der Wunsch von Wenigen besteht, werde ich das Forum auch weiter laufen lassen. Wenn es aber gar nicht mehr gebraucht wird - auch schließen.
Enstanden ist es damals nach Schließen des großen Forums bei Gisbert, wo es viele Zerwürfnisse hauptsächlich auf Grund verscheidenener Auffassungen über Berechtigung von Phantasie oder Historische Darstellung gab. Hier fanden damals alle eine Heimat, die jeder Darstellung eine Möglichkeit gaben.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Dunio Offline




Beiträge: 15

23.01.2015 14:56
#2609 RE: Facebook antworten

Da bin ih mal gespannt, wann alle Facebookuser sich mal die Nutzungsbedingungen genauer durchlesen - kann mir nicht vorstellen, dass jeder wirklich das möchte, was die mit persönlichen Daten machen wollen.
Eigentlich sehe ich die Zukunft auch bei traditionellen Foren, in denen eben nicht 11 von 12 Beiträgen davon handeln, dass jemandem ein Katzenvideo gefällt oder die 300´te Anfrage für ein dämlichs Spiel kommt...
Bin mir relativ sicher, dass mittelfristig solche Angebote eher zum Kinderspielplatz werden - aber kann schon verstehen, wenn Du da schon keine lust mehr hast, das hier am leben zu erhalten - ist fast wie bei einem eigentlich nicht selbst lebensfähigen Patienten auf Intensivstation, der keinen Besuch erhält und keine Fortschritte macht - da stellt sich ja auch irgendwann die Frage, ob es nicht würdevoller wäre, den gehen zu lassen...
Vielleicht liegt der mangelnde Besuch auch daran, dass der Name schon zu veranstaltungsbezogen ist - oder hast Du schonmal überlegt, den so zu ändern, dass es einfach nur um nicht zwingend mit den großen A verbundene mittelalterliche Themen geht unt unter anderem um das MPS?

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

23.01.2015 18:22
#2610 RE: Facebook antworten

Zu Facebook sprichst Du mir aus dem Herzen. Was das Forum hier betrifft - es ist wie der Name sagt - ein Mittelalter UND Phantasieforum.
Wir haben eine Rubrik fürs MPS angelegt, weil ursprünglich die meisten dorther kamen. Wir haben aber auch Rubriken für andere veranstaltungen eingeräumt.
Mit den Themen war und ist es so, dass wir immer die Vorschläge der Mitglieder umgesetzt haben. Du findest sicher weiter unter Anleitungen und Erfahrungen über Mittelalterdinge.
Ich persönlich bin der Meinung, dass man sich seine Darstellung möglichst so zurechtlegen sollte, dass man beides machen kann... und empfehle es auch wegen dem Vorteil der größeren veranstaltungsauswahl, aber ich würde nie auf die Idee kommen, dass jemand vorzuschreiben.
Hier kann jeder das zu "seinem" MA schreiben, was nach seinen eigenen Erfahrungen richtig ist...
Das Forum ist etwas umständlich weil ich die Themen anlegen muss, mache ich jedoch gern und wir haben in der Vergangenheit auch schon manches geändert.
Gisberts Wunsch war der Link - oben die blaue Schrift mit diesem Text. Bei den Heerlagerbereich bei seiner HP gibt es auch einen Link hierher.
Alles weitere ist Sache der Mitglieder selbst.

Ich persönlich brauche das Forum als Quelle wohl kaum noch, aber ich freue mich sehr, wenn es den Zweck seiner Leute hier erfüllt und ich freue mich auch, ab und zu hier alte Bekannte zu treffen. Ich sehe es als "unser" und nicht als mein Forum an, ich wache hauptsächlich über Fehleinträge u. versuche zu ordnen.
Ansonsten nur zu, ich bin immer Änderungsvorschlägen aufgeschlossen.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Dunio Offline




Beiträge: 15

25.01.2015 11:08
#2611 RE: Facebook antworten

Eine schlaue Idee, wie man das hier wieder mit mehr Leben füllen kann hab ich auch nicht - bin ja selbst nur zufällig hierauf gestoßen, als ich nach Leuten gesucht habe, die in meiner Region Schwertkampf betreiben wollen und da war halt ein Eintrag auf Seite drei bei Google, der mich hierhergeführt hat.
Wahrscheinlich schreckt es Leute ab, sich hier zu beteiligen, wenn sie sehen, dass bei vielen Themen der letzte Eintrag schon einige Zeit zurückliegt oder immer nur die gleichen drei Namen bei den letzten Beiträgen auftauchen...
Ich selbst hatte ja auch erst überlegt, ob das nur ein Forum für Sippenmitglieder sein könnte, als ich die Startseite gesehen habe - dachte mir dann aber, dass mich der Admin ja wieder rausschmeißen könnte, wenn ich hier ganz falsch wäre...
Was mir da höchstens einfallen würde, wäre die Überschrift zu ändern und darauf zu warten, dass FB sich selbst die Generalvollmacht für alle Userdaten ausstellt...

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

25.01.2015 23:35
#2612 RE: Facebook antworten

Wenns weiter nichts ist - den Kopf habe ich schon geändert, nicht dass noch mehr auf die Idee kommen, dass dies Forum nur für unsere kleine Sippe wäre. Ich glaube auch nicht, dass sich dadurch viel ändert, aber vielleicht ändert sich mal was bei Facebook - es gibt ja immer mal kleine Revolutionen...
Die Seitenzugriffe liegen immerhin bei täglich ca. 500 (Meine mit eingerechnet ;), manche Tage auch bis 3000.
Ok, da es nicht viel Mühe macht, werde ich halt weiter durchhalten, es frisst ja nichts... klar manchmal komme ich mir schon vor wie Robinsohn, also ihr vielen da draußen, wenn ihr hier seid, schreibt mal was


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Dunio Offline




Beiträge: 15

26.01.2015 20:48
#2613 RE: Facebook antworten

Ich denk mal, dass der neue Titel schon eher dazu einläd, sich die Seite erstmal länger anzuschauen...
Aber es gibt ja so einige Mittelalterforen im Netz - und jetzt fehlen nur noch regelmäßige Einträge, damit Vorbeischauende sich auch mal zum Bleiben animiert fühlen - zumindest ist der allgemeinere Titel ein guter Anfang, wie ich denke...

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

27.01.2015 07:20
#2614 RE: Facebook antworten

Dieses Problem kann dann nur noch die Zeit lösen, so oder so.
Ansich ist das Forum auch nur Mittel zum Zweck und sollte nicht Eigenzweck werden.
Im Prinzip gibt es im Forum gute Anleitungen und Hilfestellungen für demjenigen, der sich die Mühe macht, nach seinem Problem das Vorhandene abzuklappern. Vieles ist ausgiebig angegeben. Alles weiteres werden wir erleben. Für Vorschläge war und bin ich immer offen.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Dunio Offline




Beiträge: 15

02.02.2015 15:01
#2615 RE: Facebook antworten

Wenn Du nicht mit zu viel Herzblut an dem Forum hängst, dann kannst Du Dir ja einfach die Zeit nehmen, bis sich alles wieder von selbst ergibt.
Zumindest werd ich hier weiterhin ab und an mal reinschauen und sehen, was sich tut.

Myriamel Offline



Beiträge: 15

02.02.2015 19:27
#2616 RE: Facebook antworten

Ja hallo mal wieder:)
Hier meldet sich auch mal wieder ne schreibfaule Leserin:))
Ich hab ja immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich mal wieder reinguck und dann doch wieder aus Faulheit nix schreib - Asche auf mein Haupt!
Aber ehe ich auf Fratzebuk geh muß schon die Hölle zufrieren! Bäh! Sowat nutz ich net. Ich glaube auch nicht, dass all die Teenies genau wissen, wozu sie eigentlich da sind (im Sinne von FÜR Fratzbuk da!) Die gehen aber wohl allgemein viel sorgloser mit ihren intimen Daten um als unserein älteres Semester. Wir haben ja noch für den Datenschutz gekämpft an vielen Fronten und - man muß es sagen - auch an vielen verloren.
All die Datensammelstellen um die man gar nicht mehr rumkommt heuzutag.... Perso, Krankenkärtchen, Bank karte....
Da könnte man schon meinen, es sei ja eh alles wurscht. Na und dann macht man halt ne Umfrage für ein bisserl Spielgeld und nutzt die 100erste Paybackcard und die zigste Kundencard....
Aber hier möcht ich nochmal explizid dem Goschi danken für so viel Ausdauer und Durchhaltevermögen!
Auch wenn die Beiträge zum Teil schon älter sind, für Neueinsteiger im Lagerleben wie mich sind sie immer noch aktuell. Und hier kann ich die in aller Ruhe durchstöbern. Der Kontakt ist halt ein bisserl schleppend, aber von Goschi kriegt man immer Antwort:)
Schad, dass der so wit wech iss mit seinem Lager.
Wikingerbegeisterte zu finden scheint in der Hamburger Gegend eh schwer zu sein, ich hab nicht viele getroffen und kenn auch sonst keine größere Suchplattform. Mittlerweile hab ich (hier!) ein kleines Lager gefunden mit dem ich auf Tour geh. Gaaanz liebe Leutz und ich hab sie gern, aber was die Kommunikation untereinander angeht, so herrscht in unserm Forum über's Jahr genauso eine Funkstille wie hier, scheint also kein Einzelfall zu sein.
Also:
Wenn's da draussen noch ein paar kommunikative Hamburger Wikis gibt, dann gerne melden bei mir!!!
Einstesweilen ganz liebe Grüße an Goschi und alle Lesenden!
Goschi: Was ist eigentlich mit Jenni?
herlich, die Myri

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

02.02.2015 22:05
#2617 RE: Facebook antworten

Hallo Myriamel und danke für die Grüße,
ja ist ein Kreuz mit Facebook, wo ich allerdings auch nebenbei bin, nachdem man vieles zu Veranstaltungsterminen leider nur noch dort erfährt. Schön dass Du vorbei kommst. Mal sehen wie sich alles entwickelt, es ist richtig, dass wir hier viel interessantes gespeichert haben, was man auch abrufen kann ... auch wenn nicht viel geschrieben wird, zeigen mir doch die Besucherzahlen, dass öfers nach etwas gesucht wird.
Irgendwann komme fahre ich auch wieder mal weiter, was derzeit wegen Jenni sowieso nicht geht, weil sie doch stündlich Zuwendung und Pflege braucht und auch nachts mehrfach.
Jennis ist nun für ihre rasse auch schon biblisch alt, die Lähmung der Hinterläufe schreitet langsam voran, sie kann willentlich noch die Oberschenkel bewegen aber die Füße machen gar nicht mehr mit und das Steuern der hint. Beine klappt immer schlechter. Über eine Dame soll man ja schweigen, aber die Gute kanns oft nicht mehr halten und manchmal ist es schwierig trotz der vielen und laufend gewechselten Einlagen in den Griff zu bekommen. Tja, das alles klingt nicht gut. Aber reden wir mal nicht über die Pflege, die ich gern mache für sie und das auch gar keine Frage ist. Entscheidend ist, dass sie keine Schmerzen hat und ich ihr mit sehr viel Aufwand ein lebenswertes dasein geben kann. Sie ist ausgeglichen, in unserer "Hundesprache" sind für mich ein paar Komandos hinzu gekommen. Sie hat ihre Stolzheit nicht verloren, sie ist immer noch "die" Komondorhündin und benimmt sich auch so, kein Gezeter, höchstens mal Geschimpfe, wenn ich nicht schnell genug komme. Sie weiß aber schon, was sie an uns hat, wenn ich zu hause bin, will sie immer nicht weit von mir entfernt liegen. In letzter Zeit hat sie sogar etwas zugenommen, sie frist gut, hat keine Druckstellen usw. obwohl sie manchmal schon etwas strenk riecht (ich auch oft). Ich hoffe, sie noch lang so halten zu können und verzichte für diese Zeit gern auf Urlaub oder längere Abwesenheit. Jenni ist eben auch alt, wenns auch schwer fällt, das immer wahr zu haben und ich werde ja auch immer grauer, die Haare wachsen auch schon in die Augen, naja wie der Hund eben... Allerdings bin ich leistungsfähiger wie vor 3 Jahren, habe ein bischen im vergangenem Jahr abgespeckt, so über 20 kilo um fitter zu sein und will auch noch mehr runter bekommen...
Nebenbei gesagt, habe ich auch noch eine glitze kleine Komondor-HP gemacht, wo auch Jenni mit dabei ist, in den letzten Jahren nur wenige Bilder. Du findest sie hier: http://www.peterihde.de/Komondorseiten/Start/index.html

Beste Grüße und eine gute Zeit
Goschi


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Myriamel Offline



Beiträge: 15

04.02.2015 17:27
#2618 RE: Facebook antworten

Huhu:)
Eh ich wieder tonlos im Untergrund verschwinde, laß ich noch ein paar Wörtchen da:)
Ich dachte nach den Fotos die ich gesehn hab, Jenni wär ein Pulli. Muß ziemlich viel Arbeit sein, so ein Fell zu pflegen, schon ohne die vielen Einschränkungen, die diene Jenni inzwischen hat.
Aber solang sie noch munter und mit abgeklärter Freude ihre Tage verbringt, finde ich es schön, dass di dich so um sie kümmerst. Bleibt denn da überhaupt noch Zeit für die Familie?
Ganz liebe Grüße aus Hamburch,
die Myri

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

04.02.2015 23:04
#2619 RE: Facebook antworten

Ein Puli ist die kleinere Ausgabe, aber auch sonst sind die beiden Rassen grundsätzlich verschieden, der wesentlichste Unterschied; der Puli ist ein Herdentreibhund, der die Herde zusammenhält, während der Komondor der Wach- u. Organisationshund ist, der die Herde vor Wölfen, Bären und bösen Menschen beschützt. In den USA hat man herausgefunden, dass Kojoten nicht mal in die Nähe der Schafherde gehen, wenn sich ein Komondor darin aufhält, dort wird er mit Erfolg bei so was eingesetzt, während er in seiner Heimat seit der biblischen Stadt Ur eher Rinderherden bewacht.
Das Fell ist eigentlich pflegeleicht, nur wenns bepinkelt ist, wirds schwierig. Da Jenni Teil der Familie ist, stellt sich die Frage nach Einschränkungen erst gar nicht - die Familie hat sich nach dem schwächsten Glied zu richten, für mich hat Familie einen hohen Stellenwert.
Danke für die Grüße, die ich gerne aus dem verscheiten Vogtland herzlich erwiedere
Goschi, Jenni und der Rest


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

die Krähe ( Gast )
Beiträge:

05.03.2015 12:47
#2620 RE: Der Stammtisch antworten

Erst mal Hallo zusammen.
Jaja... mich bezw, uns gibts noch [wink].
Auch wenn Corvus Albus auf Grund verschiedener Ursachen in diesem Jahr nur 1 Lager als Gruppe macht.
Es wird irgendwie immer schwieriger die Leute unter einen Hut zu bringen.
Und uns fällt das Aufbauen auch immer schwerer ( sind ja keine 30 mehr [crazy] )
Was uns fehlte , wäre ein "Ich miet ein Aufbau/Abbau Team ".
So werden wir dieses Jahr halt bei befreundeten Lagern zumindest eine Anlaufstelle haben.
Habt ihr schon gelesen, was G.Hiller vorhat ?
https://www.facebook.com/mpsfestival/posts/857773307602609
Wenn er das macht, gibts wohl den schönen Telgter Markt nicht mehr [frown].
Das wär sehr schade, denn deswegen kamen auch unsere Freunde aus Berlin extra angereist .
Sodelle.. ich hoff Allen gehts gut..
Mfg
die Krähe

Seiten 1 | ... 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134
 Sprung  
Auf ein friedliches Miteinander für alle Interessengruppen
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor