Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Mittelalter- & Phantasieforum für alle Interessierte
Die Sippe Tagarod
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.662 Antworten
und wurde 66.030 mal aufgerufen
 Taverne
Seiten 1 | ... 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | ... 134
Toghan Offline




Beiträge: 385

05.02.2013 21:40
#2401 RE: Kettensäge antworten

Zitat von Goschi im Beitrag #2399
Ich werde jedenfalls alles mitnehmen, sollten wir wieder mal nach Speyer fahren.

Da spricht dann allerdings eines gegen. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe hat Gisi als Veranstalter für Speyer ein Verbot für entsprechende Waffen ausgesprochen.

* * *

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

05.02.2013 22:11
#2402 waffen antworten

Das hatte ich mit ihm schon vor längerer Zeit generell für die Veranstaltungen geklärt. Hierzu hatte ich mit eine schriftl. Genehmigung des Waffenrechts unseres Landratsamtes eingeholt oder besser, ein halbes Jahr drum gekämft, die deutschlandweit gilt und Gisbert zugemailt. Ich nehme mal an, wenn man Speyer überzeugen kann, wird man auch Gisbert überzeugen, dann hat er ja keinen Grund mehr. Natürlich muss man eine gewisse Sicherheit nachweisen können.
Mal so gesehen, wird sich der Aufwand nicht lohnen, wenn man ein scharfes Schwert nur mal so mit sich führt. Habe aber ein paar scharfe Saxs, die sehr anschaulich die verschiedenen handwerklichen Fähigkeiten aufzeigen und darauf möchte ich nicht verzichten. (scharfe Schwerte habe ich keine)
Wenn ich in Kindergarten und Schulveranstaltungen die Dinger verwende, sehe ich keinen Grund beim MPS drauf zu verzichten. Klar muss man Überzeugungsarbeit leisten, was ist schon umsonst.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

05.02.2013 22:20
#2403 RE: waffen antworten

Jenni hat eine schwierige Gebärmuttervereiterung. Eigentlich müsste Total-OP gemacht werden, dafür ist sie aber schon zu alt. Zudem ist sie schwierig und lässt sich da nicht anfassen. Schon wenn ich nur eine Zotte hochheben will fletscht sie schon die Zähne - und sie hat noch alle. Morgen fahr ich zum Tierarzt mit ein paar Fotos ihres guten Stücks und hoffe, wass wir es mit Antibiotika irgenwie in den Griff bekommen können. Ansonsten stehe ich vor einer schwierigen Entscheidung, ob doch operieren... Sie wird im Juli 12 Jahre, das ist für diese Rasse schon alt. Wenn sie Krebs hat, können wir sowieso nur noch abschwächen. Ich fühl mich zur Zeit selber krank, wenn ich daran denke...
Außerdem kann sie schlecht die Treppen steigen ... wenn ich mal soweit bin, geb ich mir die Kugel ...


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Bo Offline




Beiträge: 30

05.02.2013 22:33
#2404 RE: waffen antworten

irgs, gute Besserung deiner Jenni!

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

05.02.2013 23:31
#2405 RE: waffen antworten

Tja danke


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Rhiannon Offline




Beiträge: 873

06.02.2013 06:17
#2406 RE: waffen antworten

Das ist nicht schön, ich drücke die Daumen

Blessed be
Rhiannon

Die Krähe Offline



Beiträge: 129

06.02.2013 14:59
#2407 RE: waffen antworten

Ich auch *ganzdolledrückt*

Lirana Offline




Beiträge: 900

06.02.2013 16:58
#2408 RE: waffen antworten

:-( alles gute für deine Kleine

Möge Gott mir die Kraft geben, die Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Möge Gott mir den Mut geben, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann.
Und möge er mir die Weisheit geben zu unterscheiden.

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

06.02.2013 18:43
#2409 RE: waffen antworten

Besten Dank für die lieben Wünsche!
Sie bekommt die nächsten 5 Tage Antibiotika und ich hoffe, dass schlägt an.
Weil sie trickst, die Dinge aus allem raus sortiert - und dann die Tablette noch 5 min im Maul behält, ehe sie sie ausspuckt damit ich sie nicht finde, mache ich sie mit den Mörser zu Pulver und das bekommt sie mit Wsser vermischt ins Maul gespritzt. Hoffentlich gehts bald wieder aufwärts.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

09.02.2013 23:04
#2410 RE: waffen antworten

Meine Maus macht weitere Fortschritte. Ich hoffe, dass ich sie übern Berg bekomme, fressen tut sie relativ gut - Das Fach im Supermarkt mit den Hähnchenfilets ist schon leer.
Mal eine andere Frage, zu der ich verschiedene Auskünfte bekommen habe, eine Anfrage bei der Polizeidirektion steht noch aus...
Was meint Ihr zum Mitführen eines Bauernmessers nach dem Waffengesetz?
Ich möchte mir ein Bauernmesser schmieden lassen, nicht nur fürs MA, sondern auch fürs private Leben. Soll halt ein Taschenmesser vom Pilzesammeln bis zu Gartenarbeiten u. alles werden, wo man etwas rumschnippelt. Ein Bauernmesser funkzioniert ähnlich eines alten Rasiermessers (Hier ein Beispiel von Mirco Günther http://www.damastklinge.de/damastklinge_bilder/messer06.jpg)
Normalerweise rastet das Messer nicht ein, man muss die im Griff liegende Klinge mit halten. Allerdings möchte ich vom Schmied gerne eine Sperre haben, das erhöht den Gebrauchswert. Von 9,5 cm bis unendlich habe ich bisher alles gelesen, was möglich ist. Nun möchte ich aber das Messer erst machen lassen, wenn mir klar ist, welche Länge und Beschaffenheit es haben darf, damit ich nicht in Konflikt komme.
Über die Antwort der Polizeidirektion werde ich auch hier informieren.
Obwohl das Messer früher im MA von Deutschland weit verbreitet war, findet man nicht allzuviel darüber. Noch eher unter "Peasant Knife von Svörd" Insbesondere nicht, wie es im Waffengesetz zugeordnet wird.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Bo Offline




Beiträge: 30

10.02.2013 14:55
#2411 RE: waffen antworten

Erstmal schön das ihr besser geht.

Zum Messer:
Ich bin da kein Experte, aber soweit ich weiß wurde das Führen von Messern mit der Änderung des Waffenrechts 2008 eingeschränkt und verbietet (die hier eh nicht zur Debatte stehenden) Spring- und Butterflymesser, sowie feststehende Klingen über 12cm. Jedenfalls sagt mir die Seite des Innenministeriums folgendes dazu

Zitat
Welche Ausnahmen gelten für das Führen von Messern?

Die Koalition hat im Gesetzgebungsverfahren eine Initiative eingebracht, nach der Hieb- und Stoßwaffen, nicht verbotene Springmesser und feststehende Messer mit einer Klingenlänge von mehr als 12 cm nicht mehr zugriffsbereit in der Öffentlichkeit geführt werden dürfen.

Das unsachgemäße Führen von Einhandmessern und Messern mit einer feststehenden Klinge von über 12 cm Länge wird als Ordnungswidrigkeit geahndet. Die Vorschrift verschafft der Polizei die Möglichkeit, insbesondere gewaltbereiten Jugendlichen mitgeführte Messer schon vor Begehung einer Straftat abzunehmen.

Das Führen wird bei berechtigtem Interesse, insbesondere bei der Berufsausübung, der Brauchtumspflege, dem Sport oder zu einem allgemein anerkannten Zweck erlaubt. Die Regelung schränkt den rechtstreuen Bürger in seiner Berufsausübung oder anerkannten Freizeitbeschäftigung nicht ein und erkennt an, dass der sozialadäquate Gebrauch von Messern durch das Führensverbot nicht verhindert werden soll.


Quelle: http://www.bmi.bund.de/DE/Themen/Sicherh...-2008_node.html

Ich schleppe selbst so gut wie immer ein Opinel N°8 (KLinge 8,5cm und durch einen Drehring feststellbar) mit mir rum und das einzige mal als ich es vorzeigen musste gabs keine Probleme. Im zweifel aber halt bei der Polizei nachfragen, die sollten es ja beantworten können.

Gruß,
Bo

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

10.02.2013 17:37
#2412 RE: waffen antworten

Danke Bo, es gab auch noch eine Verwaltunsgvorschrift von 2011. Ein freund teilte mir mit, dass sich die 12 cm generell auf 9,5 cm vermindert hätten. Anfrage bei Polizei läuft, falls man da eine Antwort bekommt...

PS: Heute (11.02.13) habe ich Bescheid gekommen, dass solche Auskünfte nur das Landratsamt erteilt. Hab mir schon sowas gedacht. Ich werde mich vermutlich nicht mehr erkundigen. Hab mich mal reingelesen: Ein Bauernmesser ist ein sogenanntes Schwenkerlmesser also ein Klappmesser, evtl. ein Einhandmesser ohne Arretierung. Klappmesser mit Arretierung dürfen nicht geführt werden, ohne Arretierung dagegen schon.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

wertzui Offline



Beiträge: 54

19.02.2013 21:26
#2413 RE: Vorbereitung antworten

Habe gerade die Mail von Silvie mit der Facebookgruppe gelesen.
ich habe mal an sie per mail geschrieben, dass ich es besser finden würde, das Forum hier zu nutzen, da es imho deutlich übersichtlicher ist.

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

20.02.2013 08:41
#2414 RE: Vorbereitung antworten

Sehr gerne.
Wir könnten ohne Probleme auch ein spezielles Thema, wie wir es bei der Pest hatten, auch einrichten und dieses Forum ist als Link auf Gisberts HP - bei den teilnehmenden Heerlagern auch schon verknüpft.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Silvie Offline



Beiträge: 19

20.02.2013 10:34
#2415 RE: Vorbereitung antworten

Bin hier :-)

Kräutertante Lisa Offline




Beiträge: 52

20.02.2013 13:03
#2416 RE: Vorbereitung antworten

schön

___________________________________________________
---------------------------------------------------
~~Ich will zurück zum Mittalaltermarkt *sing*~~

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

20.02.2013 13:10
#2417 Lager antworten

Hallo Silvie,
auch von mir ein herzliches Willkommen. In unserem Forum läuft meistens nur dann was, wenn es Gesprächsbedarf zu einem Thema gibt, also wundere Dich nicht über die Ruhe hier. Sie kann auch erholsam sein Bei uns wird, kann und soll auch über privates berichtet werden, schießlich kennen sich sehr viele und es gehört zu einer Interessenfamilie einfach mit dazu. Ob man natürlich per Handy über jeden Pups berichten muss, ist eher Sache von Facebook.

Meiner Meinung nach ist Facebook kein geeigneter Ort, um ernsthafte langfristig nachvollziehbare Arbeit aufzubauen, zu dokumentieren und auch für spätere Teilnehmer nachvollziehbar zu machen. Sicher, für Gisberts Fanbereich ist es bestens geeignet, auch dafür um eine möglichst große Personenzahl anzusprechen.

Für lagerinterne Dinge ist ein Forum immer besser. Natürlich gibts viele - auch gute Foren im Net, die sich mit der Lagerproblematik beim MPS beschäftigen.
Unser Forum hat dafür folgende Vorteile:
Wir können für uns in Anspruch nehmen, den "harten Kern" der schon sehr lange bei Gisbert aufbaut, und der auch realistische Einschätzungen betreibt, zu besitzen. Unser Forum ist nach den Niedergang von Gisberts Forum entstanden. Desweiteren gab und gibt es bei uns alle Richtungen des Lageraufbaues - von Phantasie bis Reenactment, während die meisten anderen lagerinternen Foren ihre Themen doch mehr auf die lagerspezifische Darstellung abgestimmt haben. Es gibt bei uns keine unsachlichen beleidigenden Beiträge, höchstens mal eine Klarstellung die auch Ausdruck der persönlichen Anteilnahme und dem Herzblut ist, was hier in die Sache gesteckt wird. Auch ist unser Forum schon auf Gisberts HP bei jeder Veranstaltung unter den teilnehmenden Heerlagern verlinkt.
Die Leute hier mögen im Grundtenor eine gute mittelalterliche bunte und vielfältige Aufbauweise - jeder nach seiner Richtung in der Darstellung und verstehen sich trotzdem bestens.

Das es nun Tagarod´s oder Goschis Forum genannt wird, ist nur eine Redewendung, anfangs wars für den Zweck gedacht. Allerdings geht es auschließlich nicht um Tagarod, sondern um alle Beteiligten hier gleichrangig. Du wirst kaum einen diesbezüglichen Beitrag von Tagarod hier finden - ich schreibe so wie jeder andere auch, seine Meinung oder wenn man mal was angeschafft hat, was für die anderen interessant ist. (Wäre schlimm, wenn ich mit meiner im Haus lebenden Familie im Forum komminizieren müsste ) Es ist ein Forum für alle MA-Interessierten, gleich welcher Aufbauform.

In meinen Augen gute Gründe, Deine Arbeit überhaupt von Facebook in einem Forum wie unseres zu verlegen.
Unser Forum ist relativ einfach aufgebaut. Wir haben einen Teil, wo wichtige Dinge von Gisbert veröffentlicht werden und wo man sie auch chronologisch verfolgen kann. Dann haben wir allgemeine Bereich für MPS aber auch für andere Veranstaltungen. Manche davon werden jährlich ins Archiv verschoben.
Das Meiste wird unter dem Stammtisch geschrieben, wenn es nicht ganz spezifisch ist. Wenn notwendig legen wir natürlich neue Themen an.

Ich freue mich und bedanke mich auch, dass Du hier ab und zu vorbeischauen willst. Ich habe mit Gisbert guten Kontakt und er weiß auch, dass es hier gut läuft. Allerdings konnte ich ihn nicht bewegen, nach den Niedergang seines Forums hier mitzumachen. Er wollte das danach generell in keinem Forum mehr, aber kann Die sicher bestätigen, dass er sich bei Problemen immer auf uns verlassen konnte. Ist vielleicht, wenn er Zeit hat, doch manchmal als Leser hier...
Falls Du es wünscht - hängt natürlich auch davon ab, wie oft Du vorbei schneist können wir natürlich auch gern ein Thema für Dich als Heerlagerbeauftragte einrichten oder wenn Du generell hier mehr machen willst - auch ein Thema mit Adminrechten einrichten.

Wenn ich was falsches geschrieben habe könnt Ihr (Unsere Mitglieder) mich gerne berichtigen.
Ich denke mal, für ein Willkommen der Heerlagerbeauftragten gehört das mit dazu, diese Möglichkeiten anzusprechen.
Was und wie Du unser Forum nutzen möchtest, bleibt selbstverständlich Dir überlassen, aber scheue Dich nicht, o. g. Änderungen anzusprechen, wenn Du das möchtest.

Beste Grüße
Goschi


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Alexander von Eschhorst Offline




Beiträge: 3

20.02.2013 15:10
#2418 RE: Lager antworten

Auch ich würde es begrüßen wenn die Heerlager sich in diesem Forum organisieren und absprechen.Wir haben zwar mit unserem Lager eine Facebook Seite, aber ich denke das sowas in einem Forum, wie diesem, besser aufgehoben wäre.

LG Sascha

--------------------------------------------------
Hospitaliter Komthurey Westfalen
www.hospitaliter-westfalen.de

Arianwen Offline




Beiträge: 78

20.02.2013 15:40
#2419 RE: Lager antworten

Goschi das hast du wieder schön geschrieben :) das einzige was mir an deinem Beitrag fehlen würde wäre der "Like Button" *lach*

Bin auch der Meinung, das man in einem Forum besser und nachvollziehbarer arbeiten kann als bei FB auch wenn FB ab und an echt Spaß macht ^^
Die Geschwindigkeit bei der Themen im "off" verschwinden ist mir bei FB einfach zu schnell ... hier kann man wenigsten noch mal nachlesen, vor allem wenn man mal einen oder zwei Tage nicht online sein konnte/wollte oder wie auch immer^^

Wohl dann auf eine schöne Saison, die ja in absehbarer Zeit endlich anfängt :D


~ Ritterschaft von Sollich ~

Eduard Offline




Beiträge: 509

20.02.2013 16:14
#2420 RE: Lager antworten

Auch von mir nochmal ein freundliches „Willkommen“ an dich, Silvie. Goschi und Ari haben eigentlich schon alles zu diesem Forum und zu Facebook geschrieben (was ich von Gisis Art halte mit FB zu arbeiten, sollte bekannt sein und muss ich mich nicht wiederholen )

Ich lese ja in vielen andren MA-Foren mit, aber das hier ist mittlerweile das einzige, in dem ich noch registriert bin. Allen anderen Foren habe ich mittlerweile den Rücken gekehrt, weil mir dort „A“-Päpste, MPS-Hasser und die generell steigende Intoleranz, was die Art der Darstellung anderer angeht, einfach nur noch auf den Keks gegangen ist. Hier in dem Forum kann wirklich jeder das schreiben was er denkt, ohne von jemand anderem niedergemacht zu werden. Auch dann, wenn die Ansprüche oder Meinungen meilenweit auseinander liegen sollten. Hier wird zwar teilweise mit Leidenschaft dikutiert, aber das ganze ufert eben nicht in nen Flamewar oder ähnliches aus. Ein weiterer Vorteil ist, dass in diesem Forum nicht nur Aktive unterwegs sind, sondern auch Besucher. Das finde ich sehr angenehm, weil die Blickwinkel zwischen Besuchern und Lagern ja teilweise andere sind. Alles in allem bietet mir dieses Forum genau das, was ich mir von nem Forum erwünsche.

----------------------------------------------------
-Die Gegenwart war die Zukunft der Vergangenheit-

http://ritterschaft-von-sollich.jimdo.com/

Seiten 1 | ... 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | ... 134
 Sprung  
Auf ein friedliches Miteinander für alle Interessengruppen
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor