Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Mittelalter- & Phantasieforum für alle Interessierte
Die Sippe Tagarod
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 522 mal aufgerufen
 >Diskussion< nach Ort zu Veranstaltungen - frühere Jahre
Jolande Offline




Beiträge: 522

02.09.2008 14:47
Borken 2008 antworten

War wer in Borken? Und wenn ja - wie war's? Ich war ja nun leider ein paar Hundert km entfernt. Mein Arbeitskollege war übrigens am Sonntag da, es hat ihm gut gefallen. Obwohl: Er fand 180 Euro für ein Schwert und 150 Euro für einen Helm zu teuer. Ich hab ihn dann mal aufgeklärt. Und am Samstag muss es ja proppevoll gewesen sein.

Gruß Jolande
(die "Heilige Jutta")

Asmodeus Offline




Beiträge: 138

02.09.2008 20:35
#2 RE: Borken antworten
Ich bin so frei und kopiere jetzt einfach mal mein Statement aus meinem Forum rein:

Wir waren also gestern in Borken.

Das war ja ein schnuckelig kleines Spectaculum. Alles sehr kompakt, aber auch sehr nett wie ich finde, aber in der Größe keinesfalls mit Dortmund oder Telgte vergleichbar.

Hervorragend wie immer war die Beschilderung zur Anfahrt zum Spectaculum. Das muss man wirklich sagen. Als wir erstmal den ungefähren Weg zum Wasserschloss gefunden hatten, nachdem wir versehentlich direkt nach Borken hineingefahren sind, war der Rest somit kein Problem mehr. Der Weg zwischen der (nicht beleuchteten *g*) Acker-Wiese und dem Festplatz war nicht allzu weit und ging idyllisch auf gutem Untergrund an einem Fluss entlang und über 3 kleine Fußgängerbrücken. Es war wirklich ein netter Spaziergang.

Gleich beim Betreten des Festplatzes sahen wir auch schon die wenig beneidenswerten Fuchsbrüder von Rayneke. "Wenig beneidenswert", weil die in praller Sonne in ihrer Kluft die Sackpfeiffen zu blasen hatte und die Sonne brannte wirklich enorm. Der Herr von Ullrichstein hatte schon eine sehr sehr gute Gesichtsfarbe zum Ende des halbstündigen Konzertes.

Heidenlärm spielte auch, aber von denen haben wir nicht ein Konzert gesehen. Nicht, weil wir die die mögen würden, sondern weil es sich einfach nicht zufällig bei unseren Streifgängen ergeben hat.

Wir haben natürlich auch ein wenig Geld ausgegeben, aber um Stigma nicht das Pulver für einen eigenen Beitrag zu nehmen, schreib ich nur mal, dass ich mir für die Gewandung einige Lederschnüre und noch eine Gürteltasche gekauft habe.

Besonders bemerkenswert fand ich einen Stand "Münzsägerey". Leider finde ich keinen Link zu diesem Menschen, aber das war echt beeindruckend! Der hat aus normalen Münzen die Flächen zwischen den Motiven und den Zeichnungen ausgesägt. Von einem 5 DM Stück (hinten war der Bundesadler drauf) blieb z.B. nur der umrandende Kreis und der Adler übrig und das konnte man sich an eine Kette machen. Sah echt genial aus!

Tja, ansonsten: Met und Schweinesteak und zweimal Rayneke-Musik. Ich hab ein Konzert mit dem Camcorder aufgenommen, aber ich weiß noch nicht ob und wann das auf youtube landet.

Die Rückfahrt war wie immer chaotisch, weil ich mir schon seit einem Jahr vorgenommen habe endlich mal wieder einen ADAC Atlas zu kaufen - was ich natürlich nicht gemacht habe. Also war das Kommando: "Da hinten geht die Sonne unter, also müssen wir in die andere Richtung" und so sind wir auch gefahren und tatsächlich waren wir (bis auf einen kleinen Umweg, weil wir die falsche Ausfahrt genommen hatten) auf dem richtigen Weg.

Schade, denn das war jetzt der ultimativ letzte sommerliche Mittelaltertermin.


Und als kleine Ergänzung möchte ich noch sagen, dass wirklich viele Händler ein Jubiläums-Angebot im Sortiment hatten. Inwieweit sich dies preislich vorteilhafter im Vergleich zu den sonst üblichen Preisen verhielt, kann ich jedoch nicht sagen. Gut war aber auf jeden Fall, dass der Eintritt stark reduziert war.

Ich war Samstags und ich fand es eigentlich nicht so unheimlich voll. Eher "angenehm belebt", aber mir fehlen auch die Vergleiche zu früheren Jahren dort und außerdem sind wir um 20:00 Uhr gegangen.

Borken steht nächstes Jahr definitiv wieder auf meiner Liste... aber diesmal mit kürzerem Rückweg. ;)

≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡
www.mittelalterklang.de :: Musik aus Mittelalter, Folk und Celtic

Eduard Offline




Beiträge: 509

02.09.2008 22:11
#3 RE: Borken antworten

Zitat von Asmodeus
Besonders bemerkenswert fand ich einen Stand "Münzsägerey". Leider finde ich keinen Link zu diesem Menschen, aber das war echt beeindruckend!

Die "Münzsägerey" ist der Stand von Thies Andresen. Der Link zu seiner HP ist http://www.geldsaegen.de/.

Ansonsten kann ich auch nur sagen, dass uns Borken richtig gut gefallen hat. Igor ließ uns die Wahl, entweder direkt auf dem Marktplatz unser Lager aufzubauen oder auf einer schnuckeligen Wiese, jenseits der Holzbrücke, direkt hinter dem Herrenhaus. Wir wählten die Wiese und ich kann behaupten nochnie so einen dunlen Lagerplatz gehabt zu haben. Nachts, mit dem beleuchteten Herrenhaus im Hintergrund, und dem sternenklaren Himmel, war das wirklich ein "Mittelalter-Pur-Feeling". Ansonsten würde ich den Markt als MPS mit Schnuckelfaktor bezeichnen. Nicht zu groß und nicht zu klein. Außerdem waren auch nicht soviele Heerlager anwesend, ganze 16 an der Zahl. Ein bisschen wirkte es wie ein Revival des Hillerschen Urmarktes , nur halt vieeel besser organisiert als damals. Borken kommt nächstes Jahr auf alle Fälle wieder auf unsere Liste.

----------------------------------------------------
-Die Gegenwart war die Zukunft der Vergangenheit-

http://ritterschaft-von-sollich.jimdo.com/

Mellet Offline




Beiträge: 424

02.09.2008 22:21
#4 RE: Borken antworten

Noch schnuckeliger war es da in Wassenberg. Da waren es 7 Heerlager und noch ein kleinerer Markt, der durch eine Straße die gesperrt wurde geteilt war.
Sehr schönes Gelände, und da sind wir nächstes Jahr auf jeden Fall dabei.

Aber Borken, auch insgesamt sehr schöner Markt, und ich würde auch immer wieder diesen Lagerplatz wählen.

Aber immerhin, man konnte wählen. Das ist ja in letzter Zeit schon eine Seltenheit bei Igor.


We are the champions...

Jolande Offline




Beiträge: 522

03.09.2008 08:43
#5 RE: Borken antworten

Danke für Eure Berichte Ist denn sicher, dass das Spectaculum nächstes Jahr auch wieder in Borken stattfinden wird? Oder war das nur eine einmalige Aktion á la "In Memorian to the first Spectaculum 15 years ago"?

Gruß Jolande
(die "Heilige Jutta")

Eduard Offline




Beiträge: 509

03.09.2008 12:17
#6 RE: Borken antworten

Die letzte, mir bekannte, Äußerung (ohne Gewähr) von Gisbert zum Standort Borken ist die, daß Borken in den Tourplan aufgenommen werden soll. Evtl. sogar mit größerem Gelände. Warten wir´s mal ab.

----------------------------------------------------
-Die Gegenwart war die Zukunft der Vergangenheit-

http://ritterschaft-von-sollich.jimdo.com/

Rökkvi Offline




Beiträge: 221

04.09.2008 19:40
#7 RE: Borken antworten

Also ich fand Borken echt super. Die *insel* war ein spitzen Lagerplatz. Kühle in der Mittalshitze und einen Spitzen Sternehimmel am Abend /bzw. Nacht *lichtemission wird rechtgut durch die Bäume aufgefangen*.
Samstagabend war mal richtig Spitze *fg*. Das Feuerwerk war mal richtig Klasse ...obwohl ede mir gesteckt hat das 2 batterien nicht gezündet haben.
Bezüglich Borken 2009 ,ist soweit ich das aushorchen konnte wohl Fest geplant , aber und das ist ja immer dabei ,man wird es sehen wenn die neuen Termine rauskommen.


Was mir nicht so gut gefallen hat ist die Härte die beim BB gespielt wurde. Das war leider kein Sport mehr sondern reiner Hass....*sowas passizert wenn der ehrgeiz aus Spass biteren ernstmacht*
Bilanz: einmal gebrochener Zeh . Blutige lippe sowie diverse Prellungen und Hämatome sowie Haut auf/abrisse bei unserem Team.ach und hab ich fast vergessen "den festen Willen zur Rache!!!!!"
Das ging mal gar nicht!

Gruß: Rökkvi

Seit ihr bereit Blut zu vergießen?
*Schwester Pflaster!!!*

Eduard Offline




Beiträge: 509

04.09.2008 20:00
#8 RE: Borken antworten
Zitat von Rökkvi
Bilanz: einmal gebrochener Zeh . Blutige lippe sowie diverse Prellungen und Hämatome sowie Haut auf/abrisse bei unserem Team.ach und hab ich fast vergessen "den festen Willen zur Rache!!!!!"
Das ging mal gar nicht!Gruß: Rökkvi

Plus drei Tage übler Kompfschmerzen, verursacht durch die Tritte, bei Eurem Ersatz-Aushilfspieler, den wir Euch geliehen haben. Aber auch der ist kampfbereit und jederzeit wieder dabei wenn ihr ihn braucht. Machte mir nur Sorgen wegen seinem irren Grinsen und dem gehauchten:" Hihi, das war mein erstes Mal....nächstes Mal wird alles anders....hihihi."

----------------------------------------------------
-Die Gegenwart war die Zukunft der Vergangenheit-

http://ritterschaft-von-sollich.jimdo.com/

Ragnar Offline




Beiträge: 240

05.09.2008 08:16
#9 RE: Borken antworten

Zitat von Eduard
Machte mir nur Sorgen wegen seinem irren Grinsen und dem gehauchten:" Hihi, das war mein erstes Mal....nächstes Mal wird alles anders....hihihi."


bruchenball oder zubern und sollte ich mir dann auch sorgen machen. oder ist alles unbegründet.




Bei der Ehepartnerin ist es nach 26 Ehejahren - sagen wir - auch was anderes, da gibt man sich nicht mehr die Mühe wie in den ersten 10 Jahren

Eduard Offline




Beiträge: 509

05.09.2008 13:50
#10 RE: Borken antworten

Zitat von Ragnar
bruchenball oder zubern und sollte ich mir dann auch sorgen machen. oder ist alles unbegründet.

Bezog sich glaube ich auf den Bruchenball. Das Zubern scheint er aber auch ohne Spätfolgen überstanden zu haben. O.K. Wir müssen ihm jetzt nur wieder abgewöhnen in der Dusche zu sitzen und nach nem Odin zu verlangen. Sogte bei seiner Holdesten wohl etwas für Verwirrung. Auf den Merkzettel für heute: Muss dringend die Fotos abholen um der Gutsten zu beweisen wie aktiv ihr, ansonsten doch eher ruhig veranlagter Kerl, war. Kann die nämlich kaum glauben.
Also kein Grund zur Sorge! Und vor dem nächsten Spiel wird er wieder mit Kaffee und rohem Fleisch gefüttert, dann beißt er auch nicht! Und zu den eigenen Teammitgliedern ist er ja auch ganz lieb.

----------------------------------------------------
-Die Gegenwart war die Zukunft der Vergangenheit-

http://ritterschaft-von-sollich.jimdo.com/

Leiftri Petersson Offline




Beiträge: 303

07.09.2008 13:07
#11 RE: Borken antworten

Zitat von Eduard
O.K. Wir müssen ihm jetzt nur wieder abgewöhnen in der Dusche zu sitzen und nach nem Odin zu verlangen.



DAS Problemchen kenne ich aus eigener Erfahrung...






Borken war klein und wirklich fein - leider finde ich momentan keine Zeit für die Bildbearbeitung. Muss noch das "Schnellzeichnersiche Bezahlfernsehen" abarbeiten und dann geht's am Mittwoch auch schon in die Schweiz...

____________________

"In meiner Welt fressen die Ponys Regenbögen und pupsen Schmetterlinge!"


In Birka wurden keine Kupferkabel gefunden - das BEWEIST: Sie hatten Bluetooth!!!!


Cillit Bang ist der größte Feind des Birkadarstellers. Es beseitigt nämlich Öl und Rus(s)...
Und: Wer sind eigentlich die Öl???

Jolande Offline




Beiträge: 522

09.09.2008 08:40
#12 RE: Borken antworten

Der Artikel im Borkener Stadtanzeiger war auch durchweg positiv. Von daher stünde einer Wiederholung nichts im Wege.

Gruß Jolande
(die "Heilige Jutta")

Borken 2012 »»
 Sprung  
Auf ein friedliches Miteinander für alle Interessengruppen
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor