Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Mittelalter- & Phantasieforum für alle Interessierte
Die Sippe Tagarod
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 3.879 mal aufgerufen
 > Biete & suche < (nichtgewerblicher Handel in Bezug auf Darstellung)
Sanni Offline




Beiträge: 89

07.03.2008 20:25
Kindergewandung antworten
Hat jmd von euch einen Schnitt für eine Kindergewandung die er mir zukommen lassen önnte?(eingescannt per mail?)

Die kleine ist 2
Lirana Offline




Beiträge: 900

07.03.2008 22:04
#2 RE: Kindergewandung antworten

*finger heb*
Junge oder Mädchen?
Moderner Kinderkleiderschnitt, den ich abgewandelt hab, in etwa einem Trägerkleid gleich, das ich einmal als "Surcot" zugeschnitten hab und zum anderen Ärmel dran genäht. Ich glaub von Burda

Lirana

Möge Gott mir die Kraft geben, die Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Möge Gott mir den Mut geben, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann.
Und möge er mir die Weisheit geben zu unterscheiden.

Ragnar Offline




Beiträge: 240

07.03.2008 22:20
#3 RE: Kindergewandung antworten

nimmt man da letztendlich den schnitt, den man auch für die erwachsenen nimmt nur in klein. also mein meiner tochter mach ich das so. wenn nich bitte schlagen mit wissen. ;D ;D ;D




Bei der Ehepartnerin ist es nach 26 Ehejahren - sagen wir - auch was anderes, da gibt man sich nicht mehr die Mühe wie in den ersten 10 Jahren

Fuechsin Offline




Beiträge: 85

08.03.2008 04:10
#4 RE: Kindergewandung antworten

japp,
so habe ich das auch gelesen:
"Kittelchen" nähen im TunikaSchnitt nur in klein

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

*** bedingungsloses GrundEinkommen für Alle!
=
Freiheit und würdevolles Leben für alle ***

eine Petition zur Einführung des
Bedingungslosen Grundeinkommens in seiner konsumsteuerfinanzierten Variante steht bereit zur
Mitzeichnung
»»» https://epetitionen.bundestag.de/index.p...s;petition=1422 «««
die Unterzeichnung ist noch bis zum 10.02. möglich

Lirana Offline




Beiträge: 900

08.03.2008 18:55
#5 RE: Kindergewandung antworten

Was anderes ist das auch nicht.
Nur wenn jemand lieber nach Schnitt arbeitet, vereinfcht das die Arbeit *gg*

Lirana

Möge Gott mir die Kraft geben, die Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Möge Gott mir den Mut geben, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann.
Und möge er mir die Weisheit geben zu unterscheiden.

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

08.03.2008 20:06
#6 RE: Kindergewandung antworten

Für Wollsachen geht sicher auch ein Erwachsenenschnitt, hinterher nur lang genug kochen, so wird bestimmt aus einer großen Woll- Sommertunika eine kleine Woll-Wintertunika Vielleicht wächst die ja später mit den Kind wieder aus


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Dannie Offline




Beiträge: 311

08.03.2008 20:17
#7 RE: Kindergewandung antworten

Jede Menge Schnittmuster (insgesamt sehr schöne, informative Seite)
Gaaanz süße Kinder-Gewandungen und Tips

Lirana Offline




Beiträge: 900

08.03.2008 22:12
#8 RE: Kindergewandung antworten
Dannie, OT: wobei ich immer meine Zweifel am 13.Jhd Kindergugel und Zipfelmütze habe , Wenn ich an die Verarbeitung, den Stoffverbrauch und die Möglichkeiten der "einfachen" Bevölkerung denke.

Aber zurück: sooo aufwendig mit eingenähten Geren für Kinder brauchts nicht, einfach ab etwa der Brusthöhe den Stoff weiter schneiden; unten etwas zu den Seiten hin abrunden. Und wichtig: genug Saum reinlassen!!!! zum Wachsen

Lirana, guckt grad noch mal nach der alten Kindergewandung ihrer Tochter, die inzwischen ein anderes Mädchen trägt.

Möge Gott mir die Kraft geben, die Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Möge Gott mir den Mut geben, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann.
Und möge er mir die Weisheit geben zu unterscheiden.

Eduard Offline




Beiträge: 509

09.03.2008 02:20
#9 RE: Kindergewandung antworten
Als Schnittmustervorlag für den Nachwuchs in unserem Lager werden neuzeitliche Kleidungsstücke der Kids genommen. Zum Beispiel: Ein passendes T-Shirt oder Swetshirt aufs Schnittmusterpapier übertragen. Das ganze dann etwas weiter und breiter machen und nach unten hin ausgestellt verlängern um den gewünschten mittelalterlichen Look zu erreichen. Entweder als Kleidchen oder Hemd, je nach belieben. Statt nem typischen Rundauschnitt der heutigen Kleidung, wird der Ausschnitt noch mit nem senkrechten Schnitt oder ner Schnürung auf der Schulter versehen. Auf Gürtelhöhe kommt dann noch ein einfacher Gürtel oder Kordel und schon ist das mittelalterliche Kindergewand fertig! Hosen lassen sich auch in diesem Verfahren einfach herstellen. Als Kopfbedeckung eignet sich die einfache Bundhaube. Natürlich ist das Outfit dann nicht historisch ganz korrekt, aber ich denke, bei Kindern reicht ein mittelalterliches Aussehen auch aus. Außerdem ist ein Kindergewand so auch schnell und einfach hergestellt. Bessere Bilder, bei denen man mehr erkennen kann, habe ich leider nicht zur Hand.

----------------------------------------------------
-Die Gegenwart war die Zukunft der Vergangenheit-

http://ritterschaft-von-sollich.jimdo.com/

Angefügte Bilder:
PICT0005a.JPG   PICT0010a.JPG  
Mellet Offline




Beiträge: 424

09.03.2008 10:23
#10 RE: Kindergewandung antworten
Ja, Die Gewandung von Lirana´s Tochter ist wirklich toll. Tamela trägt sie immernoch, seit 2005. Da sie fast nur in die Länge wächst, kann ich es dieses Jahr sogar noch verlängern, und dann kann sie es immer noch tragen.

Ich versuch mal ein Paar Bilder anzuhängen

http://www.bilder-hochladen.net/files/3lhv-2-jpg.html
http://www.bilder-hochladen.net/files/3lhv-3-jpg.html
http://www.bilder-hochladen.net/files/3lhv-4-jpg.html


ich habe keine Ahnung ob das klappt mit den Bildern.

Und bei den Kleidern die ich selber nähe, nehm ich auch oft andere Kleider von Tamela als Volragen.
Für das neue Unterkleid von Tamela, nehm ich den Bettbezug Bomull von Ikea, Tamela legt sich dann drauf, und ich zeichne dann einfach rundherum das Kleid auf. Ausschneiden, und nur noch zusammennähen. Dieser Bettbezug kostet 3 Euro.
Oder ich mach 2 rechtecke, schulterbreit, und dann recht und links Keile reinnähen, und evtl. Ärmel wenn´s ein langes werden soll.
für im Sommer mach ich aber einfach Ärmellose, da kann sie dann wenn es ganz heiß ist auch so mit rumrennen.

LG Mellet


We are the champions...

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

09.03.2008 14:56
#11 RE: Kindergewandung antworten
Das kommt der Wirklichkeit ja auch ziemlich nahe, Kinder trugen grundsätzlich ja (bis 14.Jhd.?) das Gleiche wie die Erwachsenen. Stark wurde das vom Geldbeutel geprägt. Während der Hochadel aus den Kindern erwachsene "Püppchen" machten, mussten Kinder der Normalbevölkerung nehmen was übrig war - sehr oft abgeänderte Erwachsenenkleidung. Hinzu kam dass in den meist kinderreichen Familien die Kleidung weitergereicht wurde, bzw. abgeändert wurde. Man hatte kaum das Geld, für ein Kind Kleidung anzufertigen, die es bald ablegen müsste. Eine Tunika hatta auch einen größeren Spielraum für die Passfähigkeit. Kinder der armen Schicht waren eben auch dürftig bekleidet u. besaßen, wenn überhaupt auch mal nur einen Kittel.
vor dem arbeitsfähigen Alter, so ab 4 Jahre, war nicht unbedingt eine Kleidung erfordelich, die schützte. Solange die Kinder reinmachten, wurden sie gewickelt u. zwar mumienähnlich.
Also ist man immer am besten dran, die früher wie heute preiswerteste u.wirtschaftlichste Methode zu wählen, dass was man selbst anzog, in verkleinerte Form den Kindern zu geben, wqas auch ruhig mal angesetzt sein kann.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Dannie Offline




Beiträge: 311

10.03.2008 13:32
#12 RE: Kindergewandung antworten

Ich wusste doch ich hatte so etwas mal gesehen Hier ist ein Schnittmuster eines 51cm kurzen Kleidchens von den Herjolfsnes Ausgrabungen (Dat.ca.1375-1410)

Der grau markierte Teil ist eine Spekulation der Verfasserin, ich würde sagen dass man darauf verzichten kann, sonst "ersäuft" die Miss in dem Stoff. Es wäre aber eine Alternative, um das Kleid später "mitwachsen" zu lassen
Hier findet man den gesamten Artikel:
http://www.personal.utulsa.edu/~marc-car...h/herjol61.html

@Lirana: Kinder mit Gugeln finden sich tatsächlich auf Abbildungen eher seltener. (Bund)-Hauben überwiegen da eher

Einen Artikel über die Kindheit im Mittelalter findet man hier:
http://www.sbg.ac.at/ges/people/janotta/sim/Kindheit.html

Lirana Offline




Beiträge: 900

10.03.2008 19:36
#13 RE: Kindergewandung antworten

Dannie, wenn man den Artikel liest, ist einiges noch so wie heute, bei manchem sträuben sich nicht nur die Nackenhaare (beim Opium oder Mohn) und manches wünscht man sich heute wieder zurück.
Toller Artikel, danke für den Link.
Zum Henker, warum sind die meisten guten Kleiderartikel in englsich? oder andersrum, warum kann ich so wenig Fachenglisch *grübel*

Lirana

Möge Gott mir die Kraft geben, die Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Möge Gott mir den Mut geben, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann.
Und möge er mir die Weisheit geben zu unterscheiden.

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

10.03.2008 21:50
#14 RE: Kindergewandung antworten

Ich kann dummerweise auch kein englisch - in der Schule hat´s nur russisch gegeben Aber - falls Du SeaMonkey (früher Mozilla) hast, versuchs mal mit den Übersetzer, kam auf dieser Seite zum brauchbaren Ergebnis.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Sanni Offline




Beiträge: 89

11.03.2008 08:47
#15 RE: Kindergewandung antworten

Super, danke für die vielen Tips ! Da werden wir auf jeden Fall was hinbekommen damit klein Lea auch mir kann :)

Die Idee mit dem Drauflegen und umzuzeichnen gefällt mir gut :) Genauso gut wie einfach ein tshirt als muster zu nehmen. Für die Kids reichts auf jeden Fall. Soll ja auch nicht zu Warm werden. Zur Not gibts einen einfarbigen Pulli drunter.

Biete Schuhe »»
 Sprung  
Auf ein friedliches Miteinander für alle Interessengruppen
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor