Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Mittelalter- & Phantasieforum für alle Interessierte
Die Sippe Tagarod
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 896 mal aufgerufen
 Wer ist wo? - auf Treffen ANDERER Veranstalter
Sanni Offline




Beiträge: 89

22.03.2007 11:26
Eröffnung Mittelalterladen in Bookholzberg mit kleinem Markt antworten
Hier der Text aus unserer Zeitung:

Mittelaltermarkt


Einen Mittelaltermarkt veranstaltet Ute Walz zur Eröffnung ihres Ladens am Sonnabend, 24. März. Beginn ist um 10 Uhr, das Ende ist offen.

Geplant sind u.a.
der Stand einer Gewandschneiderin, eine Weinkutsche, Met-Ausschank, Schmalzbrote, Kinder-Aktionen und Auftritte der Band „Rayneke“ (14 bis 17 Uhr).

http://www.allerley-magisches.de


Kräuterhexe“ wird jetzt sesshaft

SERIE Ute Walz eröffnet Laden für Mittelalter-Freunde – Räucherwerk
Die Kauffrau ist sonst auf Mittelaltermärkten unterwegs. Der Laden ist zweites Standbein.

Von Christian Bartsch
BOOKHOLZBERG - In Bookholzberg gibt es künftig einen Ort, wo es „Magisches, Mystisches und Schönes“ zu kaufen gibt. Ute Walz (51) eröffnet am Sonnabend, 24. März, an der Stedinger Straße 26 (hinter Farben-Steinau) den Laden „Allerley“ und wird damit endgültig ihre eigene Chefin.

„Gelernt habe ich eigentlich Steuerfachgehilfin, aber nach 20 Jahren im Büro hatte ich dann einfach die Nase voll“, erzählt sie von ihrem Einstieg in die Welt der Mittelaltermärkte. Diese Veranstaltungen bereist sie seit August 2005 und fühlt sich zwischen den Zelten und Ständen pudelwohl. „Da gibt es noch so eine Lagerfeuerromantik“, beschreibt sie. Als „Kräuterhexe“ verkauft sie in ganz Deutschland, in Österreich und Luxemburg Kräuter, Räucherwerk, Tees aus biologischem Anbau, Beerenweine und Met (Honigbier), ätherische Öle, Edelsteine, Schmuck und handgemachte Amulette sowie thematisch passende Bücher. „Die Leute dürfen ruhig Kräuterhexe zu mir sagen, wenn sie damit eine weise, kräuterkundige Frau meinen“, sagt Ute Walz schmunzelnd. Die vielen Anfragen ihrer Marktkundschaft nach einem Laden haben sie schließlich auf die Idee für die Eröffnung in Bookholzberg gebracht. In ihrem Heimatort – hier ist sie aufgewachsen – hat sie im ehemaligen Lagerraum eines Malergeschäfts nun einen

passenden Raum gefunden.

Praktisch ist, dass Tochter Nina (30) im gleichen Haus wohnt und somit künftig hauptverantwortlich den Laden betreuen kann. Ute Walz will weiterhin mit Tochter Zainab (22) und Enkelin Alina (3) im Sommerhalbjahr die Mittelaltermärkte der Republik bereisen. „Ich bin ganz zuversichtlich, weil es die Produkte, die ich anbiete weder in Bremen noch in Oldenburg zu kaufen gibt“, schildert Walz. Beteiligen will sie sich auch am Frühlingsmarkt der WIB in Bookholzberg: Dort soll Met verkauft und ein Würfelspiel für Kinder angeboten werden.
 Sprung  
Auf ein friedliches Miteinander für alle Interessengruppen
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor