Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Mittelalter- & Phantasieforum für alle Interessierte
Die Sippe Tagarod
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 318 mal aufgerufen
 Eingang - Begrüßungs- und Vorstellungsbereich
Dunio Offline




Beiträge: 15

18.12.2014 19:41
Es war einmal... antworten

So oder so ähnlich könnte ich beginnen, da es eine gewisse Vorgeschichte hat, wie ich hier gelandet bin...

Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich auf einem Flohmarkt ein gebrauchtes Shinai erstanden hatte, welchem ein zweites Exemplar schnell folgte. - Sich lustig gegenseitig auf die Glocke hauen und einfach Spass haben war damals im Vordergrund. Doch irgendwann stellte sich die Frage nach "europäisch oder japanisch?" - Für mich war schnell klar, dass es eher die europäische Richtung sein sollte - also das allwissende Internet befragt, die Transkription einer alten Handschrift besorgt, Fechtschwerter bestellt und mit einem Kollegen erste Techniken geprobt. Leider sind die Gelegenheiten zum trainieren nicht sonderlich häufig und so befragte ich das Internet erneut, da ich doch ernsthaft interessiert bin, das Fechten nach der deutschen Schule zu erlernen, ob es noch andere in der Region gibt, die ein ähnliches Interesse haben. Das Ergebnis dieser Suche war ein namhafter Verein, der einen Trainingsort fast in der Nähe meines neuen Wohnortes hat aber doch unerreichbar ist, wenn man mit dem Zug pendeln muß und dieser nach Trainingsende nicht mehr Richtung Heim fährt.
Lange Rede kurzer Sinn - nach weiterer Befragung von Ihr wisst schon wovon, bin ich hier in diesem Forum gelandet...

Zu mir wäre noch zu sagen, ich bin nicht mehr der jüngste aber auch noch nicht klapprig - die lange Zeit der Lagerung im Kühlschrank (hab mehr als zwei Jahrzehnte Eishockey gespielt) und gut abgehangen zu sein (etwas Sportklettern nebenbei) haben aus mir die haltbare Räucherware gemacht, die ich heute bin und gebe mit etwas Scham zu, auch eine LARP-Vergangenheit gehabt zu haben...

Da ich nicht mehr weiß, was ich noch erzählen sollte und mich langsam frage, ob sich jemand das alles hier durchließt, schließe ich an dieser Stelle mit dem eigentlich an den Anfang gehörendem "Hallo allerseits erstmal..."

Rotscha Offline



Beiträge: 68

21.12.2014 06:41
#2 RE: Es war einmal... antworten

Och... das liest schon jemand...... Tach auch!

Bedenke wohl worum du bittest,.. du könntest es kriegen!

Dunio Offline




Beiträge: 15

21.12.2014 08:41
#3 RE: Es war einmal... antworten

Nach den Bemerkungen über Facebook vs. Forum und den Abständen der Postings hier konnte man sich ja nicht so sicher sein, wie belebt es hier noch ist.
Da brauche ich die Hoffnung ja noch nicht aufzugeben, irgendwo in den Weiten des www noch interessierte Leute zur Gründung einer Trainingsgruppe zu finden...

Dann wünsche ich noch einen ruhigen Adventssonntag, falls hier heut noch jemand vorbeischauen sollte,,,

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

21.12.2014 19:15
#4 RE: Es war einmal... antworten

Ja, ich denke und hoffe auch, dass hier ab und zu mal nachgeschaut wird. Habe manchmal schon richtig Angst hier, so allein...


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Dunio Offline




Beiträge: 15

22.12.2014 09:27
#5 RE: Es war einmal... antworten

Dann komm ich hier halt mal öfter vorbei und schau nach, damit Du nicht ganz allein hier bist...
Vielleicht hab ich ja dann auch mal das Glück, dass sich auch noch ein anderer Fechter aus meiner Region hierher verirrt... :oD

edit: jetzt müßten ja eigentlich auch bald die "mach-ich-im-Winter-Leute" wieder etwas mehr Freizeit haben, die sie im www verbringen können...

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

22.12.2014 16:45
#6 RE: Es war einmal... antworten

Oh danke , und viel Erfolge bei der Suche


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Dunio Offline




Beiträge: 15

23.12.2014 22:02
#7 RE: Es war einmal... antworten

Werd nach den Feiertagen mal ein neues Thema dazu eröffnen - man muß sich ja die angefutterten Pölsterchen ja wieder abtrainieren...
Wünsche Dir und deinen Lieben ein paar besinnliche Tage...

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

25.12.2014 21:15
#8 RE: Es war einmal... antworten

Besten Dank und ebenfalls eine gute Zeit


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

«« Die Bojer
 Sprung  
Auf ein friedliches Miteinander für alle Interessengruppen
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor