Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Mittelalter- & Phantasieforum für alle Interessierte
Die Sippe Tagarod
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 587 mal aufgerufen
 >Diskussion< nach Ort zu Veranstaltungen
Goschi Offline




Beiträge: 2.673

17.08.2014 00:09
Dresden 2014 antworten

Ein kurzer Bericht zu Dresden:

Obwohl wir beim Aufbau nass bis auf die Haut wurden, beschehrte uns Dresden ansonsten ein trockenes Wetter und beim Abbau schien der Himmel extra zu warten bis wir fertig sind.
Dresden ist ein kleines MPS mit relativ wenig Besuchern und Lagern.
Es waren wohl 6 Lager die aufbauten, aber immerhin doppelt so viel und auch mehr Besucher wie vergangenes Jahr.
Die anwesenden Lager beteiligten sich rege und bemühten sich auch an der lagerdarstellung selbst und so gab es eine zahlreiche Pest - leider ohne Pestkarren an zwei Tagen.
Die Dresden sind sehr zurückhaltend im Vergleich zu anderen Städten, meist sind es die Kinder, welche die Eltern hinterherziehen. Ungewohnt, weil ähnliches hier noch nicht statt fand.
Anfangs gab es wie vergangenes Jahr Probleme bei den Aborten. Zuwenige am ersten Tag vor der Eröffnung.

Mit Gisberts Einschränkungen in den letzten Jahren können wir gut leben: Stroh hatten wir noch nie in Verwendung, der Silbertaler und Freikarten brauchen wir als Belohnung nicht und das Wegfallen des Pflichtfeuers halte ich für gut.
In diesem Jahr haben wir uns bereits vor Eröffnung selbst mit trockenenem Kaminholz im Baumarkt versorgt. Dieses kostete nur ein paar Cent, war trocken und kurz geschnitten. Eignete sich vorzüglich für unsere Feuerstelle, welche ja auch nicht mehr den Rasen beschädigen darf. Wir werden das nächstes Jahr wieder so machen, ist viel praktischer und die Hälfte vom Holz für ca. 4 € haben wir gar nicht verbraucht.
Was besser abgestimmt werden muss ist die Überlagerung von 2 Bühnen. An den Bruchenball beteiligten wir uns nicht, auch nicht an der 2. Pest. Sandra hatte in dieser Nacht zur Nachtwache gemeldet, weil Leute fehlten und ich habe über Nacht wenigstens für einen Tag meine Frau geholt, weil jemand auf Hündin Jenni aufpassen musste.
Generell scheinen hier die Lager von Seiten der Besucher nicht so gefragt zu sein. Nach meinen Eindruck interessiert man sich an 1. Linie für die Musik. Die Besucher waren relativ sesshaft und zumeist bei den Musikgruppen zu finden.

Ansonsten fanden wir die Veranstaltung nett und wenn meine Jenni das aus gesundheitichen Gründen zulässt, werden wir im nächsten Jahr wieder aufbauen.
Ein paar wenige Bilder habe ich hier eingestellt: http://www.mittelalterdarstellung.de/Bil...sden/index.html


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Dresden 2013 »»
 Sprung  
Auf ein friedliches Miteinander für alle Interessengruppen
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor