Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Mittelalter- & Phantasieforum für alle Interessierte
Die Sippe Tagarod
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 835 mal aufgerufen
 Logistik
Goschi Offline




Beiträge: 2.673

06.04.2012 16:05
Wenn die Stangen zu lang sind antworten

Der Transport der Ausstattung ist die Grundvoraussetzung zum Aufbau auf der Veranstaltung, meist setzt die Transportkapazität die Grenzen bei der Größe von Zelt, Gewicht und Volumen der Ausstattung.
Nachfolgend ein Lösungsvorschlag wie man ca. viereinhalb meter lange Stangen in einen 3 m langen Hänger unterbringen kann. Das passt natürlich auch auf einen kürzeren Hänger mit kürzeren Stangen.
Die nachfolgenden Bilder sollen den Hängerumbau erklären:

Hier sieht man den umgebauten Hänger, wenn man keine langen Stangen transportieren muss - für Normaltransporte eben. Am Hänger vorn befindet sich ein Sack, der jetzt eingerollt und mit Gummibändern am Hänger befestigt ist.



Auch von innen befinden sich Gummibänder an der Öffnung um den Druck des Fahrtwindes abzufangen.


Ansonsten ist der Hänger innen leer. Er besitzt eine Aufnahme für eine Querauflage, die man herausnehmen kann, damit sie bei anderen Transporten nicht stört. sie steht auf folgenden Bild rechts im Hänger angelehnt:


So siehts dann aus, wenn man die Querauflage eingehängt hat. Die griffähnlichen Gebilde unten sind aus starken Lochbandstahl und dienen der Aufnahme von Gummibändern zum späteren Befestigen der langen Zeltteile


Ich habe nun, um das mal zu zeigen, eine Bohle dauf abgelegt (meine Zeltstangen habe ich derzeit noch nicht außen, deshalb die Bohle als Beispiel):

Man kann die Stangen also vom Hänger bis in den Sack schieben (der Hänger ist innen ca. 2 m hoch)


Von außen sieht das Ganze dann so wie folgt aus. Die Bilder spiegeln nich den wirklichen Abstand zwischen Pkw-Dach und Bohle wieder. Weil blos eine drinnen steckt und ich den Sack nicht geschürt habe, hängt er viel weiter unten. Normaleweise ist die Unterseite fast so weit oben, wie jetzt die Oberseite des Sackes erscheint:



Die Kosten des Umbaues lagen bei ca. 300 EUR, den Sack habe ich aus Hängerplane anfertigen lassen. Kostete ca. 150 EUR, hierzu kommt 10 mm Sperrholz, Leisten, wasserfester Leim, Maschienenschrauben, rostfreie Schrauben, Silikonkleber, Aluflachprofil, Ösen, Gummiseil...

Früher hatte ich die Stangen, wie Ihr wisst, auf den Pkw-Dach. Mein neuer Allrad ist aber höher, so dass man schwer dazu kommt, außerdem zerkratzt man nach und nach das Dach. Deshalb meine neue Lösung.
Gefahr, dass bei Steigungen die Stangen das Pkw-Dach berühren besteht nicht. Durch die Hängergabel meines gebremsten Hängers wird erst mal die Entfernung genutzt, übern Pkw liegen sie nur va. 30 cm.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Mellet Offline




Beiträge: 424

07.04.2012 20:57
#2 RE: Wenn die Stangen zu lang sind antworten

Tja, das Problem mit dem zu hohem Dach haben wir bei unserem Zafira auch, aber wir nehmen immer eine Trittleiter mit 3 Stufen mit. :-)
Aber ist eine super Lösung, ist echt genial.


We are the champions...

Pilgerin Offline




Beiträge: 304

10.04.2012 08:04
#3 RE: Wenn die Stangen zu lang sind antworten

Hauptsache das Gewicht stimmt!?

Wie werden die Stangen denn befestigt? *kritischnachfrag*
Die werden ja wohl nicht lose aufliegen?
Bei einer richtigen Bremsung wird die Plane das "Geschoss" ja wohl kaum aufhalten!?

Bis dahin!
Pilgerin

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

10.04.2012 12:42
#4 RE: Wenn die Stangen zu lang sind antworten

Man könnte sagen, dass die Stangen nicht mehr gesichert werden müssten als die übrige Ladung. Auch hier reicht ja dieses Gestell, was die Plane trägt, vollkommen aus.
Aber wie beschrieben werden die Stangen auf der hinteren Querauflage mit Bändern verzurrt. Hierzu dienen die griffähnlichen Gebilde aus starkem Locheisen, was normalerweise zum Verbinden von Balken verwendet wird. Das Gestell ist wesentlich stabiler als bei einem Kaufhänger. Alles in 10 mm Sperrholz und alle Auflagen bis zum Boden hin versteift und Metallwinkel verstärkt. Natürlich noch alles wasserfest verleimt. Sie liegen damit sicherer wie auf dem Pkw und da meine Stangen nicht glatt und gerade sind, lassen sie sich auch gut befestigen.
Vom Gewicht kann der 3 m lange und 2 m hohe Hänger eine knappe Tonne aufnehmen. Allerdings wird die Lastenverteilung ungünstiger, weil die Stangen oben liegen und ich hoffe, dass die relativ schweren Truhen das ausgleichen. Ca. 10 % der Nutzlast liegen höher als 1,60 m. Letztlich kann man eh nur 100 fahren ....


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

 Sprung  
Auf ein friedliches Miteinander für alle Interessengruppen
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor