Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Mittelalter- & Phantasieforum für alle Interessierte
Die Sippe Tagarod
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 781 mal aufgerufen
 Fragen und Antworten von Teilnehmern und Besuchern
Eduard Offline




Beiträge: 509

30.04.2011 22:30
#1 RE: Markt in Telgte steht auf der Kippe!!! antworten

Gisbert teilte uns ja schon auf der Besprechung in Gelsenkirchen mit, dass es "gewisse" Schwierigkeiten mit dem Veranstaltungsort Telgte gäbe und die Veranstaltungen vertraglich nur noch für dieses Jahr gesichert sei.

Da ich aus Münster stamme, liegt mir der Veranstaltungsort Telgte natürlich besonders am Herzen, weil er ja sowas wie mein Heimspiel ist. Wenn ich was zum Erhalt des Sommer-MPS und der MPS-Weihnachtsmärkte beitragen kann, werde ich das natürlich machen, auch wenn ich nicht aus Telgte stamme. Schicke mir doch bitte die genaueren Umstände, die nun zu der derzeitigen Situation führten, per PN zu, wenn du das hier im Forum nicht veröffentlichen willst oder kannst.

Zusatz aus gegebenem Anlass: Eventuelle Aktionen sollten aber mit dem MPS abgesprochen werden, damit es nicht zu eher negativen Auswirkungen auf eine Entscheidungsfindung kommt.

----------------------------------------------------
-Die Gegenwart war die Zukunft der Vergangenheit-

http://ritterschaft-von-sollich.jimdo.com/

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

02.05.2011 07:49
#2 RE: Markt in Telgte steht auf der Kippe!!! antworten

Ich glaube nicht, dass es viel bringen wird, wenn Teilnehmer von Lagern an den Bürgermeister schreiben. Es geht ja dabei um die bessere Nutzung für die Einwohner der Stadt und nicht um Interessen der Teilnehmer. Dabei werden kulturelle und wirtschaftliche Interessen für die Stadt abgewogen aber nicht die Interessen der MPS Teilnehmer, die dabei keine Rolle spielen.

Gisbert hat hierzu einen Fragebogen für Ortsansässige auf seiner Seite gestellt, um so ein besseres Meinungsbild für die Argumentation zu erhalten.
Etwas bringen würde es also meiner Meinung nach, wenn Ihr Bewohner von Telgte kennt und diese zur Abgabe ihrer Meinung bewegen könnt.

Wenn Gisbert dazu die Lager nicht auffordert, würde ich solche Aktionen erst mal lassen. Sowas kann auch nach hinten losgehen, wie auch Eduard andeutet. Gisbert hätte sicher nicht nur die Einwohner angesprochen, wenn er sich etwas von unserer Meinung versprechen würde. (Das hier ist nur meine persönliche Meinung.)

Ergänzung:
Wichtig wäre es meiner Meinung nach, dass die Vertreter des runden Tisches über alle für die Stadt günstige Aspekte aufmerksam gemacht werden. Wie schon oben erwähnt, zählt dazu kaum die Meinung "wir fühlen uns hier wohl" von Teilnehmern.
Neben den Freizeitwert für die Bevölkerung, der dort angebotenen Vielseitigkeit sollte auch auf die Besucher der Stadt hingewiesen werden. Heutzutage hat das großen Stellewert, wenn eine Veranstaltung auch Auswärtige anlockt, weil diese - wenn sie die Stadt attraktiv finden - auch zu anderen Veranstaltungen oder als Besucher/Urlauber wieder kommen. Natürlich ist auch die Bindung von Arbeitskräften, falls Gisbert hier auf Handwerker oder Arbeitskräfte am Ort zugreift, auch für eine Stadt wichtig.
Ich gehe aber davon aus, dass Gisbert unsere Hilfe nicht bedarf, um das alles gut rüber zu bringen. Er ist ja Veranstaltungsprofi und an das weitere Bestehen interessiert.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Eduard Offline




Beiträge: 509

02.05.2011 15:11
#3 RE: Markt in Telgte steht auf der Kippe!!! antworten

Ich gebe Goschi schon recht. In erster Linie ist das ne Telgte interne Angelegenheit und die Entscheidungsträger in Telgte werden sich wenig von der Meinung nicht Ortsansässiger annehmen, am allerwenigsten wohl von offensichtlichen MPS-Teilnehmern selber. Als nicht Ortsansässige haben, wenn überhaupt, nur Leute ne Möglichkeit etwas zu erreichen, wenn sie wenigstens im direkten Umfeld von Telgte wohnen und die lokale Bedeutung des MPS, als z.B. eine der wenigen wirklichen familentauglichen Grossveranstaltungen bei uns in der Nähe herausstellen würden und die Bedeutung dieser Veranstaltung für Telgte. Und auch da ist die Frage, ob diese Argumente ziehen würden.

Wie gesagt, wenn ich etwas zum Erhalt des MPS in Telgte beitragen könnte, würde ich das, als "fast" Ortsansässiger, machen und sicherlich nicht als MPS-Teilnehmer. Aber wie das MPS es ja schon an anderer Stelle verlauten ließ, ist derzeit eine Hilfe, bzw. ein direktes Einmischen in die Angelegenheit, von Aussenstehenden nicht Telgtern, nicht erwünscht, da man darüber besorgt ist, dass das negative Auswirkungen auf die Gespräche haben könnte, oder die Stimmung in Telgte negativ beinflussen könnte.

----------------------------------------------------
-Die Gegenwart war die Zukunft der Vergangenheit-

http://ritterschaft-von-sollich.jimdo.com/

Binja Offline



Beiträge: 3

04.05.2011 18:12
#4 RE: Markt in Telgte steht auf der Kippe!!! antworten

Hallo Eduard,
hallo Goschi!

Erstmal danke für Eure Rückmeldungen. Ihr habt vollkommen Recht. In erster Linie ist sicherlich das Telgter Meinungsbild wichtig. Obwohl - so denke ich zumindest - auch die wirtschaftlichen Aspekte nicht zu kurz kommen sollten (und die sind z.B. bei über 100.000 Mittelalter-Weihnachtsmarkt Besuchern sicherlich da). Deswegen habe ich auch nochmal einiges überdacht und bin zu der Überlegung gekommen, dass ich - Einverständnis von Gisbert Hiller vorausgesetzt - wohl eine Unterschriftenaktion direkt in Telgte durchführen möchte (vorausgesetzt der Runde Tisch bringt ein negatives Ergebnis, was ich nicht hoffe).
Ich weiß nicht, ob das alles was bringt, aber ich möchte nicht einfach zusehen, wie über "meinen" Kopf hinweg entschieden wird. Ich möchte etwas tun und mich nicht nur auf andere verlassen. Nach dem Motto: Irgendwer wird es schon richten (Obwohl ich natürlich riesige Hoffnung in Gisbert stecke, wie ihr schon sagtet, er ist schließlich Profi).
Auf was ich jetzt auf jeden Fall sehr achten werde ist, dass ich Aktionen nur nach vorheriger Absprache mit dem MPS direkt vor Ort in Telgte starten werde, denn ich möchte der ganzen Sache auf gar keinen Fall schaden.

Goschi Offline




Beiträge: 2.672

04.05.2011 22:35
#5 RE: Markt in Telgte steht auf der Kippe!!! antworten

Es ist sehr schön, Binja, wenn Du Dich so für den Standort einsetzt und man kann nur hoffen, dass Du mehr Gleichgesinnte findest. Es ist sicher sehr zu begrüßen, wenn sich viel Einheimische finden, die auch per Unterschriften die Veranstaltung befürworten. Die Bürger der Stadt kann Telgte nicht ignorieren.Wegen dem wirtschaftlichen Aspekt, bin ich mir sicher, dass Gisbert den in die Waagschale legt. Gisbert hat ja genaue Zahlen über besucheranzahl, Beschäftigung und Investition und wird diese auch einsetzen. Der wichtigste Punkt, denke ich, ist die Befürwortung der ansässigen Bevölkerung. Diese können am meisten bei den zuständigen Gremien, insbesondere als Wähler bei ihren Volksvertretern erreichen. Stadträte und ähnliche Ausschüsse haben die meiste Macht, hier was zu ändern und man kann auch über die Parteien viel bewirken. Ich nehme an, dass für die Stadt die Einnahmen aus der Veranstaltung eher zweitrangig sind.
Wenn es Meinungen gibt, die Veranstaltung nicht mehr zuzulassen muss es auch hierzu Meinungen und Gründe - evtl. von Anliegern geben. Sonst würde telgte ja kaum darüber diskutieren, wen es nicht einen Anstoß gegeben hat. Wichtig ist es von den Rest der Bevölkerung, diese Argumente als geringfügiger zu werten, dass sie sich der Masse unterordnen. Hoffentlich gibt es nicht bestimmungsrechtliche Gründe.
Wie schon gesagt, ist die Meinung der Teilnehmer weniger gefragt. Wenn das so wäre, hätte Gisbert schon diesbezügliche Aktionen gestartet, wie es in der Vergangenheit auch schon der Fall war. In diesem Fall schreibt er auf seiner HP auch Umfrage "...nur für Telgter Einwohner und Gewerbetreibende..."

Wenn Du also etwas organisieren kannst, ein paar Anregungen, je nach dem, welche Möglichkeiten Du/Ihr habt:
- In den Schulen kann man schnell eine große zahl Befürworter zusammen bringen, gerade für Kinder u. Jugendliche ist das MPS offen
- Die Partei-Ortsgruppen haben oft Vertreter im Stadtrat, auch hierüber kann man mobilisieren, falls es dort Glerichgesinnte gibt.
- Betriebe und Gewerbetreibende ansprechen, oft ist es den Kollegen zwar mehr egal, aber wenn man sie anspricht unterstützen sie
- Auch Kulturverbände könnten theoretisch unterstützen

Das ist das was mir auf die Schnelle einfällt. Je mehr Meinungen von unterschiedlichen Stellen kommen, desto besser. Mir bleibt als Vogtländer, Euch nur die Daumen zu drücken, aber hier sind die Telgter gefragt.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Binja Offline



Beiträge: 3

06.07.2011 14:16
#6 RE: Markt in Telgte steht auf der Kippe!!! antworten

Hallo!
Ich wollt nur mal eben Bescheid sagen, dass jetzt langsam was ins Rollen kommt. Nachdem der runde Tisch im Mai und Juni leider überhaupt nicht das gewünschte Ergebnis brachte, hat sich nun eine Gruppe zusammengefunden, die sich erstmals am Dienstag, den 19. Juli in Telgte trifft. Sollte es hier Mitleser aus Telgte geben, so wäre es klasse, wenn sie mich kontaktieren können. Wenn jemand jemanden aus Telgte kennt, der hier nicht mitliest, bitte informieren. Ich teile dann gerne Ort und Uhrzeit des Treffens mit! Falls ich darf, hier meine Mail: heisch71@googlemail.com
Je mehr sich zusammenschließen, desto besser!!!
Liebe Grüße aus Telgte!

Eowyn Offline




Beiträge: 11

28.07.2011 22:15
#7 RE: Markt in Telgte steht auf der Kippe!!! antworten

was ich hier lese stimmt mich richtig traurig, denn ich habe die Weihnachtsmärkte in Telgte immer geliebt. Ich hoffe es wird weitergehen und die Stadtverwaltung kommt zur Besinnung. Auch für mich ist es fast ein Heimspiel, da ich es nicht weit habe.
Der mittelalterliche Weihnachtsmarkt ist für mich ein wirklich echter authentischer und der Romatischte Weihnachtsmarkt überhaupt.

________________
Meditieren ist besser als Rumsitzen und nix tun ;)

Eowyn Offline




Beiträge: 11

21.08.2011 12:40
#8 RE: Markt in Telgte steht auf der Kippe!!! antworten

Gestern waren mein Mann und ich in Telgte zugegen. Das war eine richtig guter Tag, zumindest hatte ich den Eindruck, dass es so war :)
Wir fühlten uns super wohl und es hat richtig Spass gemacht auf dem Gelände zu flanieren.

Ich hoffe Gisbert konnte mit seiner kleinen Rede etwas bewirken, denn es wäre echt schade, wenn Telgte der Vergangenheit angehören würde.

Ich verstehe die Stadt Telgte nicht wirklich. Nach 16 Jahren MPS in Telgte, sollte die Stadt doch wissen, was mit dem MPS auf sie zukommt und wie friedlich und gut diese tolle Veranstaltung auch für Telgte ist...

________________
Meditieren ist besser als Rumsitzen und nix tun ;)

 Sprung  
Auf ein friedliches Miteinander für alle Interessengruppen
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor