Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Mittelalter- & Phantasieforum für alle Interessierte
Die Sippe Tagarod
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 734 mal aufgerufen
 Taverne
elbenlord Offline



Beiträge: 53

03.01.2011 18:10
Das müßt ihr gelesen haben! antworten

Hallo liebe Heerlager und Händler:
Erstmal ein gutes neues Jahr.
Wie gut dieses für uns dann werden kann, ist für mich fraglich, nachdem ich über Folgendes beim MPS gefallen bin. Und ich bin wirklich gefallen. Denn ich denke, da kommt was auf uns zu.
Aber lest einfach selber.
http://www.spectaculum.de/news/?view=overview&entry=292
Ob die Ankündigungen die Lösung sind, kann ich mir nicht vorstellen. Daß die "Mittelalterkuh" nicht mehr so viel Milch gibt, haben wir alle bemerkt. Nur sollten nach 15 Jahren Rücklagen existieren.
Interessant wäre ja mal, was die Händler von dem Jahr und dem neuen Marktleiter halten. Bei denen stehen ja auch Existenzen auf dem Spiel.

Elbenlord Egladil
und
Die Erben von Bruchtal

Toghan Offline




Beiträge: 385

04.01.2011 05:08
#2 RE: Das müßt ihr gelesen haben! antworten

Zitat von elbenlord
Nur sollten nach 15 Jahren Rücklagen existieren.

ich denke mal wenn diese nicht existieren würden könnten wir uns alle jetzt an eine neue Terminplanung machen.

* * *

elbenlord Offline



Beiträge: 53

04.01.2011 17:48
#3 RE: Das müßt ihr gelesen haben! antworten

Dann sollte Herr Hiller nicht jammern. Wir haben durch die Unfähigkeit seines Marktleiters, und unsere Dummheit, uns auf das MPS zu verlassen, 50% der Jahresumsätze verlohren.
Bis Jahresende liegen ja wieder pro Heerlager 100€ auf dem Konto. Bei (wie war das, es sind 300 Heerlager gemeldet) 30.000€ zinslosem Darlehen geht doch immer was.

Elbenlord Egladil
und
Die Erben von Bruchtal

Jolande Offline




Beiträge: 522

04.01.2011 18:38
#4 RE: Das müßt ihr gelesen haben! antworten

Dann seid Ihr recht großmütig im Verzeihen, dass Ihr in diesem Jahr dreimal als Heerlager beim MPS aufbaut

Gruß Jolande
(die "Heilige Jutta")

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

04.01.2011 22:56
#5 RE: Das müßt ihr gelesen haben! antworten

Wie sagt man so schön, wenn der Lamentierer nichts hat, hat der Prahler erst rechts nichts - oder so ähnlich.
Fakt ist, das Gisberts von vielen Faktoren abhängige Veranstaltungsreihe, sehr viel Geld fressen kann, wenn es Probleme gibt.
Bei Gisberts riesengroße Veranstaltung, die erst mal sehr viel Kohle zum Laufen braucht, ist er auf viele Besucher angewiesen, man hat es in der Vergangenheit schon öfters erlebt, wenn nicht die gewünschte Besucherzahl erreicht wird, wirkt sich das doppelt aus. Sowohl das Standbein "Eintrittsgelder" wie auch sein zweites Standbein "Getränkeverkauf" ist Besucheranzahlen abhängig, Kommen wenige versiegen beide Quellen. Auch die Erhöhung der Anzahl von Veranstaltungen im Jahr dient wohl dazu, die Einnahmen zu sichern. Ich glaube nicht, dass soviel Rücklagen existieren, um ein schlechtes Jahr so ohne weiteres auszugleichen. Deshalb glaube ich auch nicht dass das schlechte Jahr nur einen Grund gibt, die Preise nach oben zu schrauben.
Andererseits sind das von uns alles Spekulationen. Man kann letzlich Gisbert nur gutes Wetter und guten Ablauf wünschen, das ist für ihn, für die Besucher und den Beteiligten das Beste so.
Ich frage mich manchmal, ob sich die relativ risikoreicheren Veranstaltungen, wo es jahreszeitlich bedingt Eis und Hochwasser geben kann aber auch die manchmal gefährdeten Wiesen sind, wirlich lohnen.
Aber er machts ja nicht erst seit gestern und trägt ja auch das wirtschaftliche Risiko und wird schon kalkulieren, was geht.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Rökkvi Offline




Beiträge: 221

05.01.2011 01:31
#6 RE: Das müßt ihr gelesen haben! antworten

Zitat von elbenlord
Dann sollte Herr Hiller nicht jammern. Wir haben durch die Unfähigkeit seines Marktleiters, und unsere Dummheit, uns auf das MPS zu verlassen, 50% der Jahresumsätze verlohren.
Bis Jahresende liegen ja wieder pro Heerlager 100€ auf dem Konto. Bei (wie war das, es sind 300 Heerlager gemeldet) 30.000€ zinslosem Darlehen geht doch immer was.



Auf welches Pferd man setzt ist einem immer selbst überlassen.Ich glaube das es um die Händler geht die schon ewig dabei sind.Ich glaube die haben nämlich noch Standgebühren vom Stand von vor 6 jahren bezahlt wärend die Neuen schon immer angepasst gezahlt haben.

und 30.000 sind nen Witz. Wenn ich mal so nen Luftschuss machen darf, denke ich das min . 1.5 mio fehlen. Einnahmen nicht Umsatz. Jeder ist eben Wetter abhängig. und es ist doch immer so das MPS wächst und es schrumpft wieder... und das geld wird ja wieder ausbezahlt. aber um jetzt richtig was zu finanzieren im Spektaculumkaliber ... nee dafür reichts dann doch nicht so ganz ...oder ^^ .

Seit ihr bereit Blut zu vergießen?
*Schwester Pflaster!!!*

Eduard Offline




Beiträge: 509

05.01.2011 04:35
#7 RE: Das müßt ihr gelesen haben! antworten

Ich muss sagen ich bin erstmal froh darüber, dass Gisbert diese miese Saison überhaupt überstanden hat und dass die Gerüchte, die wohl aus dem Bereich der Händler in Umlauf kamen, nämlich dass er definitiv pleite sei, so also wohl nicht stimmen. Es hätte mir auch wirklich leid getan, wenn Gisbert nach all der Zeit die Segel, wegen einer miserablen Saison, hätte streichen müssen. Sowas wünsche ich weder Gisbert noch nem anderen Open-Air-Veranstalter der seit Jahren in der Branche tätig ist.

Und die Segel streichen müssen, nach dieser miesen Veranstaltungssaison, leider wohl einige Open-Air-Veranstalter. Die Wetterkapriolen im letzten Jahr haben so einige Kalkulationen restlos durcheinander gebracht. Vieles was aus den Erfahrungen der letzten Jahre als halbwegs sicher galt wurde dieses Jahr über den Haufen geworfen. Und viele Veranstalter machen sich grade die selben Gedanken wie Gisi, nämlich wie sie die Kosten senken können (z.B. niedrigere Gagen) und gleichzeitig die halbwegs sicheren Einnahmen (z.B. durch Standgebühren) erhöhen können, ohne das es für die Standbetreiber unzumutbar wird und sie so evtl. wegbleiben. 2010 war so miese, dass bei einigen Veranstaltern die Rücklagen der letzten Jahre aufgebraucht sind und sie sich so eine Saison nicht nochmal leisten können. Hinzu kam der Behördenirrsinn nach den Vorfällen bei der Loveparade, die die Kosten bei vielen Veranstaltern zusätzlich in die Höhe trieben.

Und wie Rökkvi es schon schrieb sind 30 000 € ( die ja auch wenn überhaupt nur, mit sich kräuselnden Zehennägeln, als Darlehen gesehen werden können) ein Witz in der Branche. So ein Kleckerbetrag ist alleine an einem miesen Veranstaltungswochenende u.U.mal ganz locker in den Wind geschossen. Habe sowas selber bei ner Veranstaltung, an der ich beteiligt war, obwohl sie gut versichert war, erlebt. Waren glaube ich zwar nur so knapp 15000€ die da buchstäblich im Regen und Schlamm versunken waren. War sozusagen ne Geldwäsche der ganz anderen Art. Es war aber auch nur ne eintägige Veranstaltung.

Ich jedenfalls hoffe für Gisi und alle anderen Open-Air-Veranstalter, dass die Witterungsbedingungen und anderweitigen Faktoren in diesem Jahr besser sind als im letzten, drücke fest alle Daumen und Zehen und wünsche eine gute und erfolgreiche Saison 2011.

----------------------------------------------------
-Die Gegenwart war die Zukunft der Vergangenheit-

http://ritterschaft-von-sollich.jimdo.com/

Toghan Offline




Beiträge: 385

05.01.2011 07:46
#8 RE: Das müßt ihr gelesen haben! antworten

@ Elbenlord: wenn ich Dich richtig verstehe habt ihr Verluste erlitten weil der Veranstalter seinen Vertrag nicht erfüllt hat, was sagt Euer Anwalt und was sagt Gisbert dazu?

* * *

elbenlord Offline



Beiträge: 53

05.01.2011 19:03
#9 RE: Das müßt ihr gelesen haben! antworten

@ Jolande: Das wir uns jetzt endlich anmelden können habe ich gerade auf der MPS-Seite gesehen.
@ Torgan: Hast du richtig verstanden. Meine Anwältin wird aber nichts unternehmen, weil ich eigentlich mit Gisbert reden möchte. Und das am Liebsten von Angesicht zu Angesicht. Wird leider auf nem Festival schwierig. Ich versuche es trotzdem. Denn dazu gefällt es mir zu gut.
@ Edurad: Die Händler haben ganz andere Probleme.

Was mir auffällt ist, daß ich mich im Eröffnungspost missverständlich ausgedrückt habe.
2009 wurde eine Kostenbeteiligung der Heerlager angekündigt. Glücklicherweise wurde da nur eine Kaution draus. Aber auch das hat das ein oder andere Heerlager dazu veranlasst, nicht aufzubauen. Was Feuerholz kostet, weiß ich. Wasser, Toiletten und Stroh noch mal oben drauf. Die Shows und Bands für Lau. Dazu keinen Eintritt. Nebenbei Freikarten.
5€ Kopfpauschale/WE wäre doch garnicht so schlimm.
Eine Familie mit 2 Kindern (16 und 12) wird an der Kasse schon mal 50€ los, oder? Und dann müssen sie noch was essen und trinken. Da ist ganz schnell ein Hunni weg. Okay, die Teens können Samo (ist ja meist der Headliner) erleben. Ob die Eltern so scharf darauf sind, weiß ich jetzt nicht wirklich. Sind die Kinder unter 10, verschiebt sich das Interesse nochmal.
Wenn das Wetter scheiße ist, verdienen die Händler aber auch nichts, sollen aber mehr abgeben. Sollen diese mehr hinblättern, werden sie ihre Preise anheben. Die Spirale dreht sich und die Kosten für "unsere" Gäste steigt weiter. Für mich ein Weg, der gefährlich wirkt.
Abschließend:
Wir fahren gerne zum MPS. Erst als Heerlager, dann als Händler und jetzt wieder als Heerlager. Vieles ist eingefahren und wird nur noch halbherzig gemacht. Bei vielem wird die Asche bewahrt, aber das Feuer nicht weiter gereicht. Es muß etwas passieren.

Elbenlord Egladil
und
Die Erben von Bruchtal

elbenlord Offline



Beiträge: 53

05.01.2011 19:17
#10 RE: Das müßt ihr gelesen haben! antworten

Kurzer Nachtrag:
Ich hab gerade meine E-Mails abgerufen. Bruder Rectus hat mir heute gegen 16 Uhr exakt den Text meines Links als Mail geschickt. Euch auch?

Elbenlord Egladil
und
Die Erben von Bruchtal

Toghan Offline




Beiträge: 385

05.01.2011 21:15
#11 RE: Das müßt ihr gelesen haben! antworten

Zitat von elbenlord
Was Feuerholz kostet, weiß ich. Wasser, Toiletten und Stroh noch mal oben drauf. Die Shows und Bands für Lau. Dazu keinen Eintritt. Nebenbei Freikarten.
5€ Kopfpauschale/WE wäre doch garnicht so schlimm.


klar kostet Feuerholz nicht grade wenig und wer verlangt das dauernd in jedem Lager Feuer brennt darf es auch gern bezahlen, Wasser und Toiletten sind ok, aber da haben die Heerlager den geringsten Anteil dran. Freier Eintritt ist für Heerlager genau so Voraussetzung wie für Künstler, Musiker und sonstige Darsteller und Mitarbeiter. Freikerten, schön und gut, die Leute die welche von mir bekommen geben das Geld was sie am Eintritt sparen auf dem Markt aus, einige wären ohne Freikarte garnicht gekommen oder nur einen Tag am Wochenende.
Bei den 5€ pro Heerlagerteilnehmer und Wochenende als Vergütung für Sprit, Materialverschleiß und als Schmerzengeld für die zu ertragenden Bands - naja, ein bischen wenig, aber da es mein Hobby ist verzichte ich darauf

* * *

Leiftri Petersson Offline




Beiträge: 303

06.01.2011 09:07
#12 RE: Das müßt ihr gelesen haben! antworten

Ich glaube, das hast du andersherum verstanden, Toghan. Ich denke, dass gemeint war, dass die Heerlager eine 5€ Kopfpauschale als Kostenvergütung zahlen könnten, um Gisberts Kosten zu dämpfen...


Korrigiert mich, sofern ich falsch liege.




Zum Thema Kopfpauschale: Das wurde schon ausgiebig diskutiert und ich muss (für meine Person) sagen, dass bei den ganzen Kosten eines Heerlagers (Urlaubseinreichungen, An-/Abfahrt, Material, Verpflegung, usw) schon genug von uns bezahlt wird. Aber wie gesagt hatten wir das schon ausgiebigst bzgl. der Überlegungen zur Kaution diskutiert.

____________________

"In meiner Welt fressen die Ponys Regenbögen und pupsen Schmetterlinge!"


In Birka wurden keine Kupferkabel gefunden - das BEWEIST: Sie hatten Bluetooth!!!!


Cillit Bang ist der größte Feind des Birkadarstellers. Es beseitigt nämlich Öl und Rus(s)...
Und: Wer sind eigentlich die Öl???

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

06.01.2011 09:36
#13 RE: Das müßt ihr gelesen haben! antworten

Wie wir damals schon in ausgiebigen Diskussionen erörtert haben. Es ist ein Geben und Nehmen. Meiner meinung nach sollen jedoch die zur Kasse gebeten werden, die auf der Veranstaltung einen Gewinn machen, hierzu gehören Künstler und Händler. Auch wenn die Heerlager was davon haben - sie verdienen ihr Geld woanders und finanzieren Ihren Aufwand bereits selbst, während die Künstler in ihren gagen ihren Aufwand auch abrechnen und kein Händler kommen würde, wenn er seinen Aufwand in den Einnahmen mit erwirtschaften kann. Die Heerlager sind also schon diejenigen, die alles übernehmen und auch noch Geld bei den Händlern lassen.
Wenn man einen Händler fragt, ob er nicht einen Teil seines Urlaubs bei Gisbert ohne Einnahmen aufbauen würde, damit sich ein stimmiges Bild ergibt, würde garaniert keiner kommen. Die lager schon.
Das Argument es ist ja deren Hobby hinkt auch, dass könnte man auch zu den Künstlern sagen oder zu den Händlern meinen, sie bekommen nichts mehr, sie können ja auch einen festen Shop in einer Firma annehmen. Ich denke, jeder hat irgendwo Spaß daran, sonst würde er seinen Shop an den Nagel hängen und sich was anderes suchen. Die Heerlager sind nun mal keine Gäste sondern Teilnehmer und zwar diejenigen, die im Urlaub ihr erarbeitetes Geld bei der Veranstaltung lassen.
Auch wenn sie es gern tun, kann man daraus nicht schlussfolgern, dass sie neben ihren eigenen Kosten - ein Lager und dessen Ausstattung kostet wesentlich mehr als eine Händlerbude - auch noch Kosten für die Händler oder Künstler mit tragen sollen. Das mit den 100 EUR ist o. k., damit die Anmeldung funktioniert, das haben sich die Lager, wegen einiger schwarzer Schafe selbst zuzuschreiben.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

elbenlord Offline



Beiträge: 53

06.01.2011 18:43
#14 RE: Das müßt ihr gelesen haben! antworten

Für die Händler ist es aber auch sehr wichtig wo sie stehen. Werden sie ständig irgendwo "zwischen geparkt", machen keine Umsätze, dürfen aber recht hohe Standgebüren bezahlen, dann haben sie kein Interesse mehr. Und wenn sie sich beschweren sollen da recht miese Ansagen gekommen sein. So habe ich es zumindest gehört und auch erlebt. Was so weit ging (nur gehört), daß Gisbert ein paar Händler vor den Kadi gezerrt hat.
Okay, Gisbert möchte/will, daß in jedem Lager ein Feuer brennt. Sorry, warum? Ist das Holz nicht trocken raucht es wie die Hölle und die Gäste wenden sich ab. Ab Sonnenuntergang finde ich die Feuer sehr schön. Ich kenne auch Märkte, da darf sich jeder sein Holz mitbringen oder vor Ort kaufen.
Die Heerlager tauchen dann mittags zur Markteröffnung auf. Da kommen weißt Gruppen, die Spaß daran haben. Zum Heerlagerumzug haben die wenigsten noch Lust sich zu bewegen. Das sieht man den Leuten einfach an. Und die Gäste merken es. Besonders 2009 bei dieser komischen Rekrutierung. Das war ein Trauerzug.
Mal abgesehen von den Ständen die Gisbert, Ede, Horis und dem MPS gehören bekommen alle Heerlager nach dem 3. Markt Preisnachlasse. Nein, ich will nicht euer Geld. Ich denke aber, daß es auf uns zukommen wird, wenn die Gäste weiter ausbleiben. Und das erwarte ich, wenn die Preise weiter steigen.

Elbenlord Egladil
und
Die Erben von Bruchtal

Lirana Offline




Beiträge: 900

06.01.2011 19:13
#15 RE: Das müßt ihr gelesen haben! antworten

Na Gott-sei-dank haben wir endlich wieder ein Thema in der der achso tristlangweiligen Winterzeit, bei dem wir uns, Klappe die Xte, die Mäuler zerreissen und so recht von Herzen über "Hiller" und das MPS herziehen können.
Jubel, dass wir uns alle wieder ab Gelsenkirchen in die Arme fallen und uns alle lieb haben.
Ich muss gestehen, dass ich froh bin im Sommer, in der Hauptreisesaison, für 10 Tage Urlaub machen zu können, und das für läppische 100 Öcken. Wo geht das sonst noch?

Lirana, ironisch

Möge Gott mir die Kraft geben, die Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Möge Gott mir den Mut geben, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann.
Und möge er mir die Weisheit geben zu unterscheiden.

elbenlord Offline



Beiträge: 53

06.01.2011 20:15
#16 RE: Das müßt ihr gelesen haben! antworten

Mir liegt nichts ferner als über das MPS her zu ziehen. Bei 10 Tagen Urlaub warst du in Bückeburg. Waren wir auch und wären gerne länger als 2 Stunden geblieben.

Elbenlord Egladil
und
Die Erben von Bruchtal

Connor Offline




Beiträge: 88

08.01.2011 12:20
#17 RE: Das müßt ihr gelesen haben! antworten

Vielleicht solltet Ihr doch mal überlegen ob Ihr wieder beim MPS aufbaut,
denn Ihr seid mit dem Thema was Euch letztes Jahr passiert ist noch nicht durch!
Da ist ein haufen Verbitterung noch nicht abgearbeitet,
auch wenn Ihr zu recht sauer seid!
Und wenn Ihr es bei anderen Veranstaltern gelungener findet,
meldet Euch dort an! Machen wir jetzt zum Teil auch schon.
Wenn Ihr Veränderungen oder Verbesserungen vorschlagt macht das doch bei der Heerlagerbesprechung.
Kommt uns allen zu Gute, und man kann direkt darüber diskutieren und was ändern!
Ansonsten habe ich schon das Gefühl Du bist bei Deinen Einträgen öfter auf Konfrontation aus.

Connor

ebenfalls Bruchenballmeister
MPS 2008
Gebt mir vorher was zu Trinken!
"Mundus vult decipi. Ergo decipiatur!"

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

09.01.2011 00:37
#18 RE: Das müßt ihr gelesen haben! antworten

Grundsätzlich muss jeder mit seinen Problemen erst mal zu Gisbert gehen. Wenn es kein Einzelfall ist und Verbesserungsvorschläge gewünscht werden, kann ich diese gern auch zu Gisbert mailen. Allerdings bringt das nichts bei individuellen Problemen eines Lagers, gleich, ob sie nun berechtigt sind oder nicht.
Man wird kaum eine Mittelalterveranstaltung finden, wo die Interessen für die Heerlager optimal sind. Das ist ja auch ganz normal so, denn die veranstaltung wird ja nicht für die Heerlager gesponsert und ihren bedürfnissen angepasst, sondern wir sind ein Teil des Konzeptes einer Veranstaltung.
Nur in einen Heerlagertreffen, welches nur für die Lager ist, kann man das auch für die Lager optimal gestalten.

--------------------------------------------------------------------

Bei den Händlern ist das nicht anders. Letzlich sind auch sie ein Teil der Veranstaltung. Der Unterschied ist der, dass alle Teilnehmer unterschiedlich bei der Veranstaltung Kohle (Gewinn) machen.

Wenn wir die Dinge, die die Heerlager bekommen, als Geld umrechnen, aber auch die Aktivitäten, die sie bringen dagegen setzen, also Toiletten, Wasser und Feuerholz und Miete gegen, die Umzüge - aber auch, was hier gar nicht angesprochen wird - die Unterhaltung der Gäste - überwiegt immer noch die Leistung der Lager - auch in Geld gerechnet.

Die Händler zahlen zwar Standgebühren und man müsste Miete, Wasser, Strom, und auch den nicht geringe Parkplatz dagegenrechnen, wo sie zumeist auch schlafen, müsste man dafür auch etwas abziehen, sie bekommen für die Stadngebühren ja auch Leistungen - und Kunden. Wenn sie beispielsweise zu Hause verkaufen, müssten sie ein Gebäude oder einen Laden unterhalten und hätten kaum nicht soviel interessierte Leute vorbeilaufen. Ohne die Heerlager würden auch weniger Gäste kommen. Während die Lager durchaus auch mit weniger Besucher leben können. Bedeutet das für die Händler Einbußen, denn weniger Besucher = weniger Einnahmen. Die Lager - fast alle - ziehen die Besucher zwar in die Veranstaltung, aber ihr Geld lassen sie beim Händler.

Einige Händler geben den Lagern auch Nachlass, was ich sehr nett finde.
Alle Teilnehmer profitieren voneinander, auch wenn die Hälfte der angebotenen Artikel der Händler für die Lager wertlos ist, weil man mit Karnevals- oder Kitschartikel nichts anfangen kann, natürlich sind auch brauchbare Dinge darunter.

Also kann man wohl schlussfolgern, das alle Teilnehmer einander brauchen, gleich ob Händler oder Lager und bei den Künstlern ist das ähnlich. Ähnlich sind auch die Wechselbeziehungen zwischen Gisbert und den Teilnehmern.

--------------------------------------------------------------------------

Als Lager habe ich da ein ganz reines Gewissen. Lamentieren tun alle. Aber während die Händler und Künstler mit einem Gewinn in EUR nach Hause fahren - sonst würden diese ja nicht kommen, haben die Lager unterm Strich immer ein Geldloch und können nicht mal die unmittelbaren Kosten, wie bei mir im Schnitt 1100 km pro Veranstaltung umrechnen. Auch ein lager - Zelte und die Klamotten der meisten Lager benötigen zur Erhaltung mehr Kosten als die verkaufsbuden der Händler.

----------------------------------------------------------------------------------

Was wir früher in Gisberts Forum bis zum erweichen diskutiert haben - Gisbert hat das Sagen, weil er als Firmenschef nun mal das Geschäftsrisiko trägt. ich gönne ihm seinen Gewinn, denn wenns schief läuft, trägt er allein auch das Risiko und ich würde den 100 EUR bei einer Insolvenz nicht nachtrauern sondern höchstens um die Veranstaltung.

Wie bei jeder anderen Firma, mit der man Beziehungen aufbaut, z. B. etwas bestellt, sollte man sich vorher informieren unter welchen Bedingungen. Nur was man richtig ausgehandelt oder schwarz auf weiß hat kann man hinterher auch einfordern. So wie ich Gisbert kenne, hält er gegebene Zusagen auch ein, aber wenn man z. B. kommt mit "ich habe mir das ja ganz anders vorgestellt" dann beist man bei ihm auf Granit. Es wäre auch schwierig bei mehreren 100 Teilnehmern (ein Lager dabei als 1 teilnehmer gerechnet)

@ Elbenlord: Also wenn Du mit Gisbert etwas vereinbart hattest und er hat das nicht gehalten, kannst Du ihm das vortragen, meines Erachtens hast Du aber schlechte Karten, wenn Du z. B. eine Nachbesserung willst, die Du vorher mit ihm nicht vereinbart hast. Da hast Du sehr viel weniger oder gar keine Erfolgsaussichten.

Ich kann Dir nur raten, dass vorher abzuschecken.

Und ich muss auch sagen, ich hatte bei der Platzzuweisung auch Probleme und hab dann Gisbert gesucht. (Ich glaube zweimal.) Gisbert hat mir ohne viel Worte einen Platz zugewiesen. Ich wäre auch sehr sauer, wenn ich nach ca. 600 km in Bückeburg hätte nicht aufbauen können trotz vorheriger ordnungsgemäßer Anmeldung. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er Dich da fortgeschickt hätte.


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Guten Rutsch »»
 Sprung  
Auf ein friedliches Miteinander für alle Interessengruppen
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor