Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Mittelalter- & Phantasieforum für alle Interessierte
Die Sippe Tagarod
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 872 mal aufgerufen
 Hobby-Vorstellungen
jurgen Offline



Beiträge: 1

21.11.2010 15:02
brandmalerei auf leder antworten

hallo leute,
möchte euch alle erst einmal begrüßen.
Ich bin der Jürgen und hätte eine frage:welches leder lässt sich an besten für die brandmalerei nutzen,würde gerne ein paar sachen in angriff nehmen,auch das einfärben und bearbeiten usw.Wer hat ein par reste übrig(ca.0,20mx0,20m bis ca.1,00mx1,00m.Brauche dies zum üben.Freue mich über rege antwort .

gruß jürgen

Rökkvi Offline




Beiträge: 221

21.11.2010 19:52
#2 RE: brandmalerei auf leder antworten

Lieber Jürgen
am besten nutzt du nicht gefettest nicht gefärbtes Blankleder *das heißt alle Hautschichten sind erhalten*, zum brennen. Diese solltest du auf der Narbenseite *das was man Epidermis nennt, also außen* zum verbrutzeln nutzen.
Würde dir aber ehr zum punzieren raten.Hier kann man schin mit einem cuttermesser und einem Schraubendreher nette Ergebninisse erzielen.*schlitz versteht sich* Desweiteren hier eine Bezugsquelle für Blankleder welche ich auch nutze. http://www.baehr-sattlerbedarf.de/

Seit ihr bereit Blut zu vergießen?
*Schwester Pflaster!!!*

Mellet Offline




Beiträge: 424

23.11.2010 07:44
#3 RE: brandmalerei auf leder antworten

Ich habe schon öfter Brennarbeiten in Leder gemacht. Da ich punzieren damals nicht kannte.
Es klappt wunderbar, auch mit gefärbtem Leder. Sollte aber wie Rökkvi schon gesagt hat Glattleder sein.


We are the champions...

 Sprung  
Auf ein friedliches Miteinander für alle Interessengruppen
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor