Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Mittelalter- & Phantasieforum für alle Interessierte
Die Sippe Tagarod
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.344 mal aufgerufen
 >Diskussion< nach Ort zu Veranstaltungen - frühere Jahre
Seiten 1 | 2
Mellet Offline




Beiträge: 424

15.08.2010 12:08
Moers 2010 - Findet nicht statt! antworten

Ich habe gerade ganz schlechte Nachrichten per SMS von Toghan erhalten.
Gisbert hat heute morgen gesagt, das Moers zu 99 % ausfällt. Ersatzlocation ist Gelsenkirchen.
Wegen zu hoher Auflagen wegen Lärmschutz.

Wahrscheinlich wird es in Wassenberg genauso sein, denn es steht noch kein Termin für Wassenberg drin.

Schade das die Termine alle wegfallen (vor allem weil Moers und Wassenberg unsere Heimmärkte sind), nur wegen der Lautstärke.
Uns ist es mittlerweile auch oft zu laut, bzw. zu viel gleichzeitig. Müssen denn 3 große Band auf 3 verschiedenen Bühnen spielen?
Wir sind dieses Jahr ja in Xanten gewesen, das war sehr schön ruhig, ein toller Markt, und die Leute kamen trotzdem auf ihre Kosten.
Und wir werden auch nächstes Jahr wieder dort aufbauen, und den einen oder anderen MArkt von anderen Veranstaltern.

LG
Mellet


We are the champions...

Eduard Offline




Beiträge: 509

15.08.2010 15:01
#2 RE: Moers 2010 antworten

Jupp, haben es heute auch erfahren. Meine Begeisterung kennt auch keine Grenzen.

Mal unabhängig der Tatsache ob es nun nötig ist oder nicht auf mehreren Bühnen Musik zu machen oder nicht, kotzt es mich allmählich einfach an, wieviele, nichtnur thematisch im Bereich Mittelalter angesiedelte, Veranstaltungen wegen Lärmschutz oder auch anderen, oft auch vorgeschobenen, Begründungen kurzfristig abgesagt werden müssen.

Es geht mir allmählich nichtmehr in den Kopp, was in Amtsstuben vor sich geht. Erst ne Veranstaltung genehmigen und dann Auflagen, möglichst kurzfristig, hinterzuschieben ist ja schon fast zum Standart geworden. Wenn es dabei wenigstens noch ansatzweise soetwas wie ne Gleichberechtigung der Veranstaltungen geben würde, würde ich ja garnix sagen. Habs aber neulich bei uns in der Gegend wieder erlebt, dass dem eben nicht so ist. Die eine Veranstaltung wird wegen Lärmschutz untersagt um dann, eine Woche später, am selben Ort, mit den selben Veranstaltungszeiten, ne gleichlaute Veranstaltung zu genehmigen.
Na egal. Wenn ich jetzt auch noch darüber nachdenken würde, dass oftmals Veranstaltungen auch durch lärmempfindliche Anwohner auf rechtlichem Wege verhindert werden, von denen man dann später erfährt, dass sie am Veranstaltungstag, hunderte von Kilometern entfernt im Urlaub waren und auch wussten, dass sie, am Veranstaltungstage, garnicht vor Ort sein würden, rege ich mich eh nur wieder auf, also lasse ich es lieber.

Schauen wir mal was aus Moers wird.

----------------------------------------------------
-Die Gegenwart war die Zukunft der Vergangenheit-

http://ritterschaft-von-sollich.jimdo.com/

Germanicus Offline



Beiträge: 12

15.08.2010 15:49
#3 RE: Moers 2010 antworten

Nun, ich weiss nicht, wie laut das MPS in Moers in den vergangenen Jahren war, allerdings weiss ich aus der Zeit, in der ich dort gewohnt habe (2001-2006), daß das Jazzfestival zu Pfingsten in Moers eine Musikbeschallung von Freitag bis Montag ergeben hat - durchgehend. Das MPS hat nur gewisse Zeiten musikalische Veranstaltungen und die Heerlager wissen sich des Nächtens doch sicherlich zum Großteil zu benehmen.

Lärmschutz ist m.E. also nur ein von der Stadt Moers vorgeschobener Vorwand.

Spekulativ als etwaige tatsächliche Gründe anzumerken seien die Ereignisse nicht wenige KM entfernt, richtig, ich meine Duisburg, Loveparade usw etc. Würde mich nicht wundern, wenn auch weitere Städte / Orte / Kreise / Gemeinden, wo das MPS Halt machen will, aufgrund Duisburg in Panik verfallen und kaum zu bewältigende Auflagen vorschieben.
Traurige Entwicklung, ganz traurige Entwicklung.

Ich hoffe, daß Gisi da ggf. noch die 1% schafft um den Spieß umzudrehen, damit es doch noch etwas wird.

Eduard Offline




Beiträge: 509

15.08.2010 17:13
#4 RE: Moers 2010 antworten

Das die Behörden seit der LoPa einfach nurnoch am Rad drehen und, was ich noch schlimmer finde, diese vorprogrammierte Katastrophe, nun auch noch als willkommene Rechtfertigung nutzen um unliebsammen Veranstaltungen, mit der Berufung auf die LoPa-Geschehnisse, abzusagen oder die Auflagen derartig hochsetzen, dass sie kurzfristig nicht zu realisieren sind, ist leider eine traurige und dazu noch ausgesprochen geschmacklose Tatsache. In Moers scheint es mir aber, so wie ich das vermute, an Dingen zu liegen, die mit Vorgängen während des Ruhr-Tor-Festivals zutuen zu haben. Da gab es im nachhinein massive Beschwerden wegen Lärmbelästigungen von Anwohnern und Forderungen nach höheren Auflagen für Veranstaltungen im Schlosspark (Spass am Rande: Einer der sich beschwerenden Bürger sitzt als sachkundiger Bürger im Kulturausschuss der Stadt).

Woran es nun beim MPS aber genau liegt, sollten wir aber wirklich abwarten, bis Gisi was offizielles kundtut.

----------------------------------------------------
-Die Gegenwart war die Zukunft der Vergangenheit-

http://ritterschaft-von-sollich.jimdo.com/

Lirana Offline




Beiträge: 900

15.08.2010 19:39
#5 RE: Moers 2010 antworten

*grrrummel*
Vielleicht sollten wir nach Duisburg ziehen!!!
Dort ist Platz auf einem alten Bahnhof! Dort passen durch einen Schlauch Millionen von Besuchern, wie OB Süßerde samt VA verlauten liess!!!


Achso TV-Tipp: heute Abend bzw jetzt Interview mit diesem Herrn, der indirekt Auslöser für zusätzliche Auflagen ist.

Lirana

http://www.wdr.de/mediathek/html/regiona...r-sauerland.xml

Möge Gott mir die Kraft geben, die Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Möge Gott mir den Mut geben, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann.
Und möge er mir die Weisheit geben zu unterscheiden.

Lageromi Offline




Beiträge: 135

16.08.2010 08:30
#6 RE: Moers 2010 antworten

In Moers könnte es aber auch einen ganz anderen Grund für diese angeblichen Lärmschutzauflagen geben.

Immer am 1. WE im Oktober veranstalten die ortsansäßigen Händler einen sogenannten Moerser Herbst (zumindest in den letzten Jahren). Und letztes Jahr war in der Rheinischen Post ein Artikel über das MPS. Ich habe mir da mal die Mühe gemacht, die Kommentare zu lesen.

Die Händler haben sich alle beschwert, dass wir im Park und nicht in der Stadt aufgebaut haben. Wir würden Ihnen ja die Besucher wegnehmen.

Und was soll ich sagen: Der Moerser Herbst war leer (so wie mir Arbeitskollegen hinterher berichteten).

Ich denke ich brauche hier nichts weiteres zu schreiben, denn jeder hier weiß wohin meine Vermutung läuft.

Abwarten und Tee trinken. Hauptsache wir können uns alle nochmal sehen (vor dem Winter), ob nun in Moers oder in GE.

Es grüßt die strickende Lageromi.

siLenTia Offline




Beiträge: 27

16.08.2010 15:43
#7 RE: Moers 2010 antworten

Das ist das was Markus (der hässliche Hans) bei WKW dazu schreibt:

Zitat
Hey Leute! Eine wichtige Ansage!

Das MPS Moers wird zu 99,99 % NICHT stattfinden!!!

Aufgrund von exzessiven Beschwerden aus der direkten Nachbarschaft (Das Gelände ist immer wieder durch das ganze Jahr mit Veranstaltungen belegt, daher wohl die Gereiztheit) wurden Gisbert dermaßen krasse Auflagen gemacht, daß eine Veranstaltung im Stile des MPS hier nicht mehr möglich ist!

Ein kurzes Beispiel: Die Lautstärkenverordnung der Stadt Moers sieht im Fall des MPS vor, daß tagsüber ein Lärmpegel von 50, Nachts ein Pegel von 35 Dzb nicht überschritten werden darf! Zur Verdeutlichung: 50 Dezibel entsprechen in etwa dem Geräschepegel eines Radios in Zimmerlautstärke... :-6

Gisbert versucht statt dessen für dieses Wochenende einen Ersatztermin zu organisieren. Derzeit steht wohl dann Gelsenkirchen an 1. Stelle.



Das mit den 50 Dezibel ist ja wohl lächerlich

http://www.mirandus.de
http://www.myspace.com/mirandusarts

Andreas Offline



Beiträge: 144

16.08.2010 16:09
#8 RE: Moers 2010 antworten

10 Dezibel Normale Atmung
20 Dezibel Flüstern aus 1,50 Meter Entfernung
30 Dezibel Leises Flüstern
40 Dezibel Leises Büro
50 Dezibel Regen, Kühlschrankgeräusche
60 Dezibel Nähmaschine, normales Gespräch
70 Dezibel Fernseher

Ich bin dafür das dann die Autos mit Schallschutz fahren um uns dann nicht zu stören.

---------------------------------------------------
Mittelalter ist das, was man daraus macht.

Germanicus Offline



Beiträge: 12

16.08.2010 17:33
#9 RE: Moers 2010 antworten

Schade. Es ist eine schöne Location mit viel Platz und guten Parkmöglichkeiten sowohl für Teilnehmer, als auch für Besucher.
Da die Stadt Moers uns da aber anscheinend aus diversen für mich nicht logisch nachvollziehbaren Gründen nicht haben möchte, anders kann ich mir solch sinnfreie Begrenzungen nicht erklären, dürfen sie meinetwegen gern auf uns verzichten.
Die Anzahl an Besuchern und Teilnehmern, welche wir mitbringen ist sicher nicht mit der Besucherzahl des Moerser Herbstes zu vergleichen, entsprechend natürlich auch nicht die Einnahmen der Geschäfte / Hotels / Motels / Jugendherbergen / Gastronomie usw etc der Umgebung.

Es gibt sicher andere Orte, welche sich auf uns freuen und mit uns zusammenarbeiten, ohne uns mit sinnfreien Auflagen zu kommen.

Danke auch Moers, evtl nächstes Jahr, wobei ich mir das an Gisberts Stelle genau überlegen würde.

Sicher, aus dem Geschriebenen hier ist eine gewisse Enttäuschung zu lesen und ich habe wenig Probleme damit zu sagen, daß ich enttäuscht bin ob eines solchen Gebahrens.
Ich mag zwar noch nicht lange bei MPS und/oder Heerlagern dabei sein, aber so, sorry, schwachsinnige Auflagen habe ich in meiner Zeit der aktiven Veranstaltungsplanung und -durchführung bislang höchstens von Bonn zu Zeiten als Hauptstadt und von Berlin im Bereich des Bannkreises erlebt.

Just my 2 Cents

Leiftri Petersson Offline




Beiträge: 303

17.08.2010 09:19
#10 RE: Moers 2010 antworten

Was soll man dazu noch sagen, außer, dass wir dort anscheinend unerwünscht sind. Mir ist es egal, ob wir nun in Moers oder in GE aufbauen - den Termin haben wir uns geblockt und freuen uns auf einen schönen Jahresabschluss mit dem Heerlager.


Zum Thema Moers abschließend (von meiner Seite): Wer nicht will, der hat schon...

____________________

"In meiner Welt fressen die Ponys Regenbögen und pupsen Schmetterlinge!"


In Birka wurden keine Kupferkabel gefunden - das BEWEIST: Sie hatten Bluetooth!!!!


Cillit Bang ist der größte Feind des Birkadarstellers. Es beseitigt nämlich Öl und Rus(s)...
Und: Wer sind eigentlich die Öl???

siLenTia Offline




Beiträge: 27

18.08.2010 11:08
#11 RE: Moers 2010 antworten

http://www.mirandus.de
http://www.myspace.com/mirandusarts

Germanicus Offline



Beiträge: 12

18.08.2010 11:16
#12 RE: Moers 2010 antworten

Denn fahren wir halt nach Gelsenkirchen. Selbst Schuld Moers.

Rhiannon Offline




Beiträge: 873

18.08.2010 12:31
#13 RE: Moers 2010 antworten

Dann endet es dieses Jahr da wo es begann.. ist doch auch schön. Für mich sowieso, denn dort komme ich super auch ohne Mitfahrgelegenheit hin :-)

Blessed be
Rhiannon

Eduard Offline




Beiträge: 509

18.08.2010 15:51
#14 RE: Moers 2010 antworten

*Zynismus an* Wie nennt sich Moers doch gleich auf seiner Homepage? Moment...genau: "Kultur- und Kreativstandort Moers". Ahhhh-jaaa. Ne, klar. Was lernen wir wieder daraus? Kultur ist nicht gleich Kultur. Es gibt also wohl gute Kultur und böse Kultur. OpenAir des Comedy Arts Festival Moers = gute Kultur und natürlich die Moerser Kirmes, eine ganz ruhige Veranstaltung = sehr gute Kultur. MPS = ganz böse Kultur. Als rechtstreuer Bürger unseres Landes erwarte ich natürlich, das die Lautstärkenverordnung der Stadt Moers, für alle Veranstaltungen gilt (Stichworte: Gleichheitssatz / Ungleichbehandlung von Sachverhalten / Willkürverbot). Ich erwarte also, dass auf dem Comedy Arts Festival ersten das ganze natürlich ohne jegliche Verstärkeranlage durchgeführt wird und zweitens dem Publikum a) schallschluckende Handschuhe verordnet werden, damit niemand durch eventuelle, massenhafte, Beifallsbekundungen durch Händeklatschen gestört wird und b) natürlich geeignete Schalldämpfer verordnet werden, die dieses unerträgliche Lachen auf ein erträgliches Lärmlevel filtern. Und erst recht erwarte ich natürlich bei der Kirmes, dass diese Lautstärkenverordnung unbedingt eingehalten wird. Ach verdammt, die Kirmes ist bestimmt ne Traditionsveranstaltung und es gilt der "Leitfaden zur umweltgerechten Durchführung von Volksfesten und ähnlichen Traditionsveranstaltungen"*Zynismus ende*

Moers weisst du was! L.m.a.A.! Wer so willkürlich handelt hat uns alle nicht verdient! Ihr wollt uns nicht? Na gut, dann nicht. Ich baue auch lieber irgendwo auf, wo die Veranstaltung, deren Teil ich bin, die ich mit meiner Anwesenheit unterstütze, lieber gesehen wird. Nur liebes Moers, dann nenne dich nicht "Kultur- und Kreativstandort Moers". Setze deine Lautstärkenverordnung flächendeckend um und nenne dich fortan "Die tote Stadt am Niederrhein".

Freuen wir uns alle also auf einen schönen Sommersaisonabschluss in Gelsenkirchen.

----------------------------------------------------
-Die Gegenwart war die Zukunft der Vergangenheit-

http://ritterschaft-von-sollich.jimdo.com/

Dannie Offline




Beiträge: 311

18.08.2010 17:42
#15 RE: Moers 2010 antworten

Nicht aufregen, leider ist es überall so! Eine Veranstaltung ist leider nicht nur von ihrer eigenen Qualität abhängig. Ob eine VA stattfindet hängt halt leider auch vom Prestige/Gewinn für die Stadt ab UND welche Lobby da ihr Pro und Contra anbringt
Wir hatten vor Jaaahren mal ein Reggae Konzert im Westfalenpark(bis 22 Uhr), X Auflagen vorher - riesen Theater nachher. Es war für die Anwohner einfach zu "laut".
Wenn aber ein Schlagerfestival/Oper/Volksmusik etc., teilweise sogar mit mehreren Bühnen (auch am Rande des Parks!) stattfindet ist es OK.
Das Feuerwerk und "Juicy Beats" stinkt den Anwohner wohl auch, ist aber "wichtig" für die Stadt.

Gerechtigkeit hat nichts mit Recht zu tun und es wird leider mit mehr als einem Maß gemessen

P.S.: Das heißt übrigens LMAM ... Mo(e)rs

Leiftri Petersson Offline




Beiträge: 303

18.08.2010 20:18
#16 RE: Moers 2010 antworten

Die erste Beschreibung zu deinem Wiki-Link passt gerade... wie Arsch auf Eimer...

____________________

"In meiner Welt fressen die Ponys Regenbögen und pupsen Schmetterlinge!"


In Birka wurden keine Kupferkabel gefunden - das BEWEIST: Sie hatten Bluetooth!!!!


Cillit Bang ist der größte Feind des Birkadarstellers. Es beseitigt nämlich Öl und Rus(s)...
Und: Wer sind eigentlich die Öl???

Eduard Offline




Beiträge: 509

18.08.2010 20:32
#17 RE: Moers 2010 antworten

Zitat von Dannie
Nicht aufregen, leider ist es überall so!

Na gut, rege mich hier nichtmehr auf . Alles weitere was ich zu diesem Thema schreiben würde, würde auch nur gegen den guten Umgangston verstossen, den wir hier alle bei Goschi, zum Glück, pflegen. Ich rege mich dann mal später in meinem eigenen Blog auf, ist wohl besser so .

----------------------------------------------------
-Die Gegenwart war die Zukunft der Vergangenheit-

http://ritterschaft-von-sollich.jimdo.com/

Mellet Offline




Beiträge: 424

18.08.2010 20:49
#18 RE: Moers 2010 antworten

letztendlich ist es doch egal, Hauptsache es gibt noch einen Saisonabschluß.
UNd Gelsenkirchen ist ja auch noch erreichbar. Für die meisten sogar näher dran.

LG Mellet


We are the champions...

Leiftri Petersson Offline




Beiträge: 303

19.08.2010 08:50
#19 RE: Moers 2010 antworten

Tja, das Ganze ist ein sehr treffendes Beispiel über die alte Krux bzgl. Lobbyarbeit und verbohrten Stadtratsmitgliedern, die sich zwar tolerant und weltoffen geben, aber in realiter meist nicht mal bereit sind, sich ihr Urteil vor Ort zu bilden bzw. sich dort ihre "Vorurteile bestätigen zu lassen". Nur dafür müsste man eben die Veranstaltung besuchen und sich die Mühe machen, wirklich mit den anwesenden Darstellern zu reden... das ist allerdings seeeeeehr gefährlich, denn dann könnte man eines Besseren belehrt werden, dass die Akteure sehr wohl ordentlicher Arbeit nachgehen, brav ihre Steuern zahlen, voll krankenversichert sind und sich somit eigentlich (und un-eigentlich) auch nicht vom Jazzer auf dem Festival oder dem Comedian unterscheiden. Sie haben sich lediglich einen anderen Darstellungsschwerpunkt ausgesucht.



Ich pers kann mir in meiner (lebhaften) Phantasie wirklich gut den Moment vorstellen, in dem irgendein Verwaltungsbeamter auf die glorreiche (weil durch LImschG NRW unkompliziert einforderbare) Möglichkeit von nachträglichen Lärmschutzauflagen gekommen ist - diese "Kopfschmerzen mit Bildern" kann ich hier allerdings nicht öffentlich kundtun, das ist nicht jugendfrei was mir diesbezüglich in der Birne herumgeistert...







Sicherlich wäre aufgrund des Gleichheitssatzes eine gerichtliche Angriffsmöglichkeit gegen die zusätzliche Auflage der Stadt Moers bzw. deren Verwaltungshandeln möglich, allerdings käme ein entsprechendes Urteil leider viel zu spät und würde als Konsequenz wohl auch nicht viel mehr als eine Disziplinarmaßnahme für den / die betreffenden Beamten nach sich ziehen.

Also ähnlich wie bei den 3 F's einer Dienstaufsichtsbeschwerde:

- formlos
- fristlos

- fRUCHTLOS...


Ich habe versucht, das Ganze noch sachlich und förmlich zu halten - eigentlich ärgere ich mich genauso stark wie Eduard ob solcher Ungleichbehandlung. Ich fühle mich noch ein Wenig mehr angegriffen, da ich gebürtig vom Niederrhein nicht unweit von Moers (30km) abstamme - und ich war (und bin!) der Meinung, dass "der Niederrheiner an sich" recht umgänglich, offen für Neues und kulturell interessiert ist.
Von dieser Meinung lasse ich mich auch nicht abbringen - denn "der Niederrheiner an sich" sollte sich solches Verwaltungshandeln einzelner Personen / Lobbyisten nicht pauschal zuschreiben lassen.







Damit mir diese Geschichte nicht noch weiter die Laune verdirbt, sage ich meinem Denkapparat ab sofort, dass im MPS-Terminplan schon seit Jahresbeginn "1. Markt - GE" und "letzter Markt - GE" gestanden hatte...

____________________

"In meiner Welt fressen die Ponys Regenbögen und pupsen Schmetterlinge!"


In Birka wurden keine Kupferkabel gefunden - das BEWEIST: Sie hatten Bluetooth!!!!


Cillit Bang ist der größte Feind des Birkadarstellers. Es beseitigt nämlich Öl und Rus(s)...
Und: Wer sind eigentlich die Öl???

Goschi Offline




Beiträge: 2.673

19.08.2010 09:17
#20 RE: Moers 2010 findet nicht statt antworten

Auf der Seite der Stadt Moers gibt es ein Forum, ich habe dort schon mal angefragt, ob diese Lärmgrenzen für alle Veranstaltungen gelten. Wenn das so wäre, könnte man gegen die Entscheidung der Stadt Moers ja nichts sagen. Ich gehe aber davon aus das es nicht so ist.
Das Forum erreicht man unter http://forum.moers.de/list.php?5


3 Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit.
Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers

Seiten 1 | 2
«« Moers 2009
 Sprung  
Auf ein friedliches Miteinander für alle Interessengruppen
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor